Arbeitsblatt, Bild, Text, Website

www.kinofenster.de

Lola auf der Erbse- Pädagogisches Material zum Film

Seit der Vater die Familie verlassen hat, lebt die 10-jährige Lola allein mit ihrer Mutter auf dem Hausboot “Erbse”. Lola hofft, dass ihr Vater eines Tages zurückkehren wird, denn mit Kurt, dem neuen Freund ihrer Mutter, kommt sie gar nicht klar. So kapselt sie sich zunehmend von der Realität ab und flüchtet in eine Traumwelt. Abends betrachtet sie das Foto ihres Vaters auf dem Nachttisch und hört ihn sprechen und singen. Eines Tages lernt Lola Rebin kennen. Der türkische Junge lebt illegal in Deutschland und fürchtet die Entdeckung seiner Familie durch die Behörden. Ihr Außenseitertum verbindet die beiden. Als die Abschiebung droht, verlässt Lola ihre Traumwelt und beginnt für Rebin zu kämpfen. Unterstützung erhält sie ausgerechnet von Kurt. Unterrichtsmaterialien zum Download


Arbeitsblatt, Bild, Text, Website

www.kinofenster.de

Rico, Oskar und das Herzgebreche - Pädagogisches Material zum Film

Ein neuer Fall für Rico und Oskar! Nach ihrem letzten großen Coup wollen die beiden Jungen, die jetzt stadtbekannt sind, eigentlich “inkognito” bleiben und ihre Ruhe haben. Doch dann kommt alles anders... Unterrichtsmaterialien zum Download


Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung

Vision Kino gGmbH

Film-Tipp: Mein Lotta-Leben - Alles Bingo mit Flamingo!

Die allerbeste Freundschaft zwischen Lotta und Cheyenne steht im Mittelpunkt der turbulenten Komödie MEIN LOTTA-LEBEN - ALLES BINGO MIT FLAMINGO! Dabei führt der Film vor Augen, dass Freundschaft ein zerbrechliches Gut sein kann, wenn Gruppendruck und der Kampf um Anerkennung und Beliebtheit zu Spannungen, Konflikten und großem Streit führen. Die Figuren, ihre Beziehungen, Temperamente und Gefühle werden im Film in einen Kontext gestellt, der die Befindlichkeiten der jungen Zielgruppe auf Augenhöhe trifft.

Arbeitsblatt, Bild, Text, Website

www.kinofenster.de

Winnetous Sohn - Pädagogisches Material zum Film

Der zehnjährige Max ist ein übergewichtiger, blasser Brillenträger. Trotzdem wird er von allen “Häuptling” genannt, denn in seinem Leben dreht sich alles um die Welt der indigenen Bevölkerung Nordamerikas. Deren Rituale und Accessoires helfen ihm, besser mit der Trennung seiner Eltern zurechtzukommen. Die Sommerferien verbringt Max im Indianercamp, wo er den introvertierten Morten kennenlernt. Eines Abends hören sie im Radio, dass die Karl-May-Festspiele einen neuen Darsteller für Winnetous Sohn suchen. Für Max ist es völlig klar, dass er die Rolle übernehmen muss, denn er sieht darin auch die Chance, seine Eltern wieder zusammenzubringen. Obwohl Max weder das Reiten noch das Bogenschießen beherrscht, ist er überzeugt, diese Hürden in kurzer Zeit meistern zu können. Unterrichtsmaterial zum Download


Arbeitsblatt, Bild, Text, Website

www.kinofenster.de

Rico, Oskar und die Tieferschatten - Pädagogisches Material zum Film

Der zehnjährige Rico nennt sich selbst “tiefbegabt”. Diese Behauptung trägt er gegenüber seinen Mitmenschen mit so viel Selbstvertrauen vor, dass man ihn dafür nur bewundern kann. Manchmal, erzählt Rico in Neele Leana Vollmars Film Rico, Oskar und die Tieferschatten, fallen ihm einfach seine Gedanken aus dem Kopf - wie die Kugeln in einer Bingotrommel... Filmtipp, Interview mit dem Autor, pädagogischer Hintergrund, Unterrichtsanregungen und Arbeitsblätter

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Lola auf der Erbse

Seit der Vater die Familie verlassen hat, lebt die 10-jährige Lola allein mit ihrer Mutter auf dem Hausboot “Erbse”. Lola hofft, dass ihr Vater eines Tages zurückkehren wird, denn mit Kurt, dem neuen Freund ihrer Mutter, kommt sie gar nicht klar. So kapselt sie sich zunehmend von der Realität ab und flüchtet in eine Traumwelt. Abends betrachtet sie das Foto ihres Vaters auf dem Nachttisch und hört ihn sprechen und singen. Eines Tages lernt Lola Rebin kennen. Der türkische Junge lebt illegal in Deutschland und fürchtet die Entdeckung seiner Familie durch die Behörden. Ihr Außens...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Chinese zum Mitnehmen

Roberto ist Inhaber eines kleinen Eisenwarengeschäfts in Buenos Aires und ein notorischer Einzelgänger mit starken Bindungsängsten, der niemanden an sich heran lässt. Eines Tages platzt ein junger Chinese in sein langweiliges Leben, der kurz nach seiner Ankunft ausgeraubt wurde und bei seiner Suche nach seinem Onkel auf fremde Hilfe angewiesen ist. Widerstrebend nimmt Roberto den Gestrandeten unter seine Fittiche. Zwar geraten damit seine geregelten Abläufe empfindlich durcheinander, doch fasst der mürrische Single zögerlich Vertrauen zu dem neuen Mitbewohner und findet darüber eine...

Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

Kinofenster

Davids wundersame Welt

David Wiseman liebt Cricket über alles. Nach jedem Spiel putzt der Elfjährige gewissenhaft seine weißen Sportschuhe, seine Hose und Weste, obwohl die Bekleidung nicht dreckig ist. Denn weil er jeden Ball verschlägt, darf er gar nicht richtig mitspielen und nur beim Punktezählen helfen. Doch wenn David sich in seine Cricket-Sammelkarten versenkt, ist das vergessen und er lässt die großen Vorbilder imaginäre Matches austragen. Eines Tages kommt er nicht dazu und entdeckt fasziniert, dass die neuen Nachbarn, Immigranten aus Jamaika, im Garten die blühenden Rosenstöcke ausgraben, um e...