Arbeitsblatt

Bundeszentrale für politische Bildung (bpb)

Logbuch Neuland

Wer neu in Deutschland ist, bringt vieles mit und lässt vieles hinter sich. Das Logbuch Neuland will darin unterstützen, die neue Umgebung aufmerksam wahrzunehmen, sich in ihr zu orientieren und so den Ankommensprozess eigenständig zu gestalten. Es richtet sich an Jugendliche mit direkter oder indirekter Flucht- oder Migrationserfahrung, für die Deutschland ein "Neuland" ist. Im Stil eines strukturierten Tagebuches gibt es ihnen die Möglichkeit, inne zu halten, sich umzuschauen und so sich selbst und das "Neuland" wertschätzend zu betrachten. So können die Jugendlichen Sicherheit gewinnen und Strategien gegen Orientierungslosigkeit entwickeln.

Website

United Nations High Commissioner for Refugees (UNHCR)

Website "Ein Tag in einem Flüchtlingslager"

Wie der Alltag in einem Flüchtlingscamp organisiert ist, zeigt "Ein Tag in einem Flüchtlingslager". In verschiedenen Etappen wird der tägliche Ablauf in einem Camp von der Registrierung bis zur Berufsförderung oder eine sportlichen Einheit dargestellt.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung

Bischöfliches Hilfswerk MISEREOR e.V.

Kinder auf der Flucht

Mit dieser Musterstunde sollen Schülerinnen und Schüler der Grundschule an die Problematik des Lebens von Kindern auf der Flucht herangeführt werden. Auf der Basis der Geschichte des Flüchtlingsmädchens Hala aus Syrien wird ein möglicher Unterrichtsverlauf dargestellt.

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung

Don Bosco Mission Bonn

Flucht im Klassenzimmer

Die Flüchtlingskrise ist allgegenwärtig - nicht nur in den Nachrichten, sondern auch direkt vor der eigenen Haustür. Leer stehende Gebäude werden zu Unterkünften umfunktioniert. Zahlreiche Menschen setzen sich ehrenamtlich für Tausende von Flüchtlingen ein, die vor Gewalt, Marginalisierung und Krieg fliehen. Diese Arbeitshilfe soll Schülerinnen und Schüler über die Ursachen von Flucht und die damit verbundenen Hürden aufklären. Vor allem soll sie aber für interkulturelle Begegnungen sensibilisieren, denn viele Flüchtlinge sind Kinder und Jugendliche, die in die Schule gehen werden.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung

Bundeszentrale für politische Bildung (bpb)

Themenblätter im Unterricht Nr. 110 "Alltäglicher Rassismus"

Rassismus findet sich überall: in unserer Sprache, in Bildern, im Verhalten von Menschen, in Institutionen, Gesetzen und Verordnungen - kurz: in unserem Alltag! Er ist auf den ersten Blick für Viele unsichtbar, dazu subtil und hartnäckig. Rassismus zu identifizieren ist der erste Schritt, ihm begegnen zu können.

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung, Website

Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG

Flüchtlinge: Integration im Klassenzimmer

In dieser Unterrichtseinheit setzen sich Ihre Schüler mit unterschiedlichen Integrationsmodellen bei der Beschulung von Flüchtlingskindern auseinander. Sie recherchieren, welche Erfahrungen es an ihrer Schule mit der Eingliederung von Flüchtlingen gibt, und erörtern, welche Rolle Bildung und Qualifizierung für die Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt spielt.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung

Bischöfliches Hilfswerk MISEREOR e.V.

Fluchtursachen und -wege - Hoffnung auf eine bessere Zukunft

Kaum ein anderes gesellschaftliches Thema dürfte momentan eine ähnliche Aktualität haben wie die Auseinandersetzung mit dem Themenfeld von Flucht und Vertreibung. Dabei ist neben der Darstellung und Diskussion in Medien und Nachrichten vermehrt der ganz konkrete Kontakt mit Flüchtlingen relevant, zum Beispiel in den Klassen und Schulen. Der vorliegende Unterrichtsentwurf ist für den Einsatz im Politik- und Sozialwissenschaftsunterricht ab Klasse 9, vor allem jedoch in der Sekundarstufe II vorgesehen. Auch ein Einsatz in den Fächern Religion und Ethik oder eine fächerübergreifende Zusammenarbeit sind möglich.

Website, Werkzeug

United Nations High Commissioner for Refugees (UNHCR)

Computerspiel "My life as a refugee"

Das englischsprachige Spiel “My Life as a Refugee” aus dem Jahr 2012 ist eine App für Smartphones und Tablets. Drei Protagonisten stehen zur Auswahl: die 27-jährige Merita, der 15-jährige Paulo und die 24-jährige Amika. Folgen wir Paulo. Sein Traum ist es, Arzt zu werden. Doch er muss erleben, wie Rebellen Gleichaltrige zwangsweise als Kindersoldaten rekrutieren. Paulo beschließt zu fliehen.