Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Babai

Anfang der 1990er-Jahre bestreiten der zehnjährige Nori und sein alleinerziehender Vater Gesim im Kosovo ihren Lebensunterhalt, indem sie auf den Straßen Zigaretten verkaufen. In der Hoffnung auf eine bessere Arbeit will Gesim allein nach Deutschland. Doch Nori will den Vater nicht verlieren und verhindert mehrmals, einmal sogar unter Einsatz seines Lebens, dessen Abreise. Als Gesim heimlich doch verschwindet, stiehlt Nori von seinem Onkel Geld, um ihm nachzureisen. Obwohl er unterwegs geschlagen, betrogen und bestohlen wird, tritt er mit Hilfe von Schleppern eine lebensgefährliche Schla...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Der Albaner

Der junge Albaner Arben benötigt 10.000 Euro, um seine große Liebe heiraten zu dürfen, die unehelich schwanger von ihm ist. Nur neun Monate bleiben ihm, die Summe zu beschaffen. Da er als Gastarbeiter im benachbarten Griechenland nur einen Hungerlohn verdient und in seiner Heimat an Arbeit gar nicht zu denken ist, versucht Arben sein Glück als Illegaler in Deutschland. Er ist sich für keinen Job zu schade, putzt auch Toiletten für ein mickriges Salär, nächtigt neben einem Obdachlosen in einem Abrisshaus. Als aber die Zeit drängt und das Geld nicht zusammenkommt, nimmt Arben in sein...

Arbeitsblatt

Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Mach dich schlau! Arbeitsblätter: Arbeit und Familie

Aufgabe a) Ein Kammrätsel Aufgabe b) Ist es gut, dass Eltern arbeiten oder ist es nicht gut? Wäge ab! Aufgabe c) Ein Eltern-Rollenspiel Manche Eltern müssen viel arbeiten. Sie sind selten zu Hause. Das finden einige Kinder gut. Andere sind deshalb auch schon mal traurig. Aufgabe d) Beruf deiner Eltern: Wie sieht er aus?


Arbeitsblatt, Bild, Text, Website

www.kinofenster.de

Lola auf der Erbse- Pädagogisches Material zum Film

Seit der Vater die Familie verlassen hat, lebt die 10-jährige Lola allein mit ihrer Mutter auf dem Hausboot “Erbse”. Lola hofft, dass ihr Vater eines Tages zurückkehren wird, denn mit Kurt, dem neuen Freund ihrer Mutter, kommt sie gar nicht klar. So kapselt sie sich zunehmend von der Realität ab und flüchtet in eine Traumwelt. Abends betrachtet sie das Foto ihres Vaters auf dem Nachttisch und hört ihn sprechen und singen. Eines Tages lernt Lola Rebin kennen. Der türkische Junge lebt illegal in Deutschland und fürchtet die Entdeckung seiner Familie durch die Behörden. Ihr Außenseitertum verbindet die beiden. Als die Abschiebung droht, verlässt Lola ihre Traumwelt und beginnt für Rebin zu kämpfen. Unterstützung erhält sie ausgerechnet von Kurt. Unterrichtsmaterialien zum Download


Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung

Vision Kino

Dark Eden - Der Albtraum vom Erdöl

Im kanadischen Fort McMurray befindet sich eines der größten und letzten Ölvorkommen der Welt. Doch bei der aufwändigen Gewinnung des Öls aus Teersand entstehen weitaus mehr Treibhausgase als bei der konventionellen Förderung, zudem werden weitere Stoffe freigesetzt, die Natur, Tier und Mensch vergiften. Der Film folgt Arbeiter*innen aus verschiedenen Ländern, die ihr Glück in der zunächst äußerst lukrativen Öl-Gewinnung suchen.

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Golden Door

Sizilien zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts: Wie viele andere glaubt auch das früh verwitwete Oberhaupt der sich mühsam ernährenden Bauernfamilie Mancuso an die Verheißungen vom gelobten Land 'Amerika'. Salvatore Mancuso verkauft Hab und Gut, um mit seinen beiden Söhnen und seiner zögerlichen Mutter die Reise in die Vereinigten Staaten anzutreten. Auf dem überfüllten Dampfer treffen sie auf die scheinbar gutsituierte, geheimnisvolle Engländerin Lucy, zu der Salvatore sich bald hingezogen fühlt. Die Wege der Mancusos scheiden sich auf Ellis Island: Nicht allen gelingt es, die s...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Gestrandet

2014 erfährt die Filmemacherin Lisei Caspers, dass fünf eritreische Flüchtlinge in der Nähe ihres Heimatdorfes Ostercappeln in Ostfriesland untergebracht werden. Über 19 Monate hinweg beobachtet sie, wie Aman, Mohammed, Ali, Hassan und Osman versuchen, sich in dem Dorf Strackholt zurechtzufinden. Dabei helfen der pensionierte Schuldirektor Helmut, der ihnen einmal die Woche Deutschunterricht gibt, und die Lokaljournalistin Christiane, die Briefe übersetzt und bei Behördengängen unterstützt. Doch bei den Migranten wächst der Frust, je länger sie auf Anhörungen und Asylbescheide w...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Mediterranea

Ayiva und sein bester Freund Abas verlassen Burkina Faso, um über Algerien und Libyen nach Italien zu gelangen. Dort hoffen sie auf ein besseres Leben, Ayiva möchte zudem seine zurückbleibende siebenjährige Tochter und seine Schwester finanziell unterstützen. Nur knapp überleben die beiden Männer einen Raubüberfall in der Sahara und die Bootsfahrt über das Mittelmeer. In Kalabrien angekommen, verdingen sie sich notgedrungen als Erntehelfer auf einer von der Mafia kontrollierten Orangenplantage. Nachts werden sie in einer Bretterbude untergebracht. Während Ayiva sich an die Misere ...