Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

Kinofenster

Nirgendwo in Afrika

Eine Farm im Nordosten Kenias im Jahre 1938. Die aus Deutschland von den Nazis vertriebene Jüdin Jettel Redlich steht vor der unscheinbaren Wellblechfarm ihres Mannes. Jettel ist mit ihrer Tochter Regina gerade aus Deutschland gekommen. Ihr Mann Walter lebt bereits seit einigen Monaten in Kenia und betreibt für einen Engländer einen kleinen, armseligen Hof. Auf Jettels Gesichtszügen spiegeln sich Faszination und Verzweiflung. Unsicher blickt sie auf ihre neue Heimat, in die unendliche Weite der afrikanischen Landschaft, die karg und staubig, aber auch lichtdurchflutet und voller Farben ...

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung

Vision Kino

Ephraim und das Lamm

In märchenhaften Bildern vermittelt der Film einen starken Eindruck alltäglicher Lebensbedingungen im ländlichen Äthiopien, die geprägt sind vom Kampf um Existenzgrundlagen. Zugleich erlebt man, wie sich ein beginnender gesellschaftlicher Umbruch auf traditionelle soziale Verhältnisse auswirkt.

Anderer Ressourcentyp, Text, Website

Förderverein Pro Asyl e.V./Amadeu Antonio Stiftung/IG Metall Vorstand FB Gewerkschaftliche Bildungsarbeit FB Zielgruppenarbeit und Gleichstellung

Pro Menschenrechte. Contra Vorurteile. - Broschüre

Fakten und Argumente zur Debatte über Flüchtlinge in Deutschland und Europa

Arbeitsblatt, Bild, Text, Website

www.kinofenster.de

Lola auf der Erbse- Pädagogisches Material zum Film

Seit der Vater die Familie verlassen hat, lebt die 10-jährige Lola allein mit ihrer Mutter auf dem Hausboot “Erbse”. Lola hofft, dass ihr Vater eines Tages zurückkehren wird, denn mit Kurt, dem neuen Freund ihrer Mutter, kommt sie gar nicht klar. So kapselt sie sich zunehmend von der Realität ab und flüchtet in eine Traumwelt. Abends betrachtet sie das Foto ihres Vaters auf dem Nachttisch und hört ihn sprechen und singen. Eines Tages lernt Lola Rebin kennen. Der türkische Junge lebt illegal in Deutschland und fürchtet die Entdeckung seiner Familie durch die Behörden. Ihr Außenseitertum verbindet die beiden. Als die Abschiebung droht, verlässt Lola ihre Traumwelt und beginnt für Rebin zu kämpfen. Unterstützung erhält sie ausgerechnet von Kurt. Unterrichtsmaterialien zum Download


Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung

Vision Kino gGmbH

Welcome to Sodom - Dein Smartphone ist schon hier

"Sodom" nennen die Bewohner ihren Stadtteil Agbogbloshie, nach der bekannten alttestamentarischen Stadt. Dieses Gebiet von Ghanas Hauptstadt Accra gehört zu den am schlimmsten verseuchten Wohnorten der Welt: Obwohl dies nach der Basler Konvention von 1989 verboten ist, werden jährlich 250.000 Tonnen Elektroschrott aus Europa und anderen Ländern hierher verschifft. Etwa 6.000 Menschen leben dem Film zufolge auf und von der Müllhalde in Agbogbloshie.

Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

Kinofenster

Black Brown White

Der Fernfahrer Don Pedro transportiert für eine österreichische Spedition Knoblauch aus der Ukraine nach Marokko und lässt ihn dort zur spanischen Ware umetikettieren. Seine Fracht für den Rückweg ist weitaus brisanter: Auf einer abgetrennten Ladefläche drängen sich afrikanische Flüchtlinge. Als die Ghanaerin Jackie und ihr fünfjähriger Sohn sich für ihre teuer bezahlte Passage nach Genf nicht aus der Fahrerkabine vertreiben lassen, beginnen für Don Pedro die Probleme. Angetan von der attraktiven Frau, versucht er nicht nur Polizisten und Zöllner auszutricksen, sondern auch sei...

Text, Website

Südwestrundfunk

Das grüne Buch: Akazienratte - Steckbrief

Der Link führt zum Online-Steckbrief des im Titel genannten Tiers. Der Steckbrief ist auch für Kinder verständlich. Er enthält Bilder zum Tier, nennt die wesentlichen Merkmale, nennt den lateinischen Namen des Tieres und beinhaltet Hinweise zu Verhalten und Pflege.

Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

Kinofenster

Geh und lebe

Als 1984 eine große Hungerkatastrophe in Äthiopien herrschte und viele Afrikaner in den benachbarten Sudan flohen, starteten Israel und die USA ein groß angelegtes Hilfsprojekt für die äthiopischen Juden, das unter dem Namen 'Operation Moses' in die Geschichte eingegangen ist. Wer es geschafft hatte, durch die Wüste in die Auffanglager im Sudan zu gelangen, und das waren vor allem die Jüngeren, konnte darauf hoffen, über eine Luftbrücke dauerhaft nach Israel zu kommen. Etwa 6.000 Falashas erreichten bei dieser Aktion das gelobte Land, das den unter großen Anpassungsschwierigkeiten...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Der Hals der Giraffe

Die neunjährige Mathilde lebt bei ihrer allein erziehenden Mutter isoliert in ihrer eigenen kleinen Welt. Sie hängt sehr an ihrem Großvater Paul, einem ehemaligen Buchhändler, der nach einer Herzoperation in einem Pariser Pflegeheim untergebracht ist. Als Mathilde durch Zufall einen sorgfältig versteckten Stapel Briefe findet, erfährt sie, dass ihre angeblich bereits vor vielen Jahren verstorbene Großmutter noch lebt und Mathilde von den Erwachsenen belogen wurde. Alleine macht sie sich auf den Weg ins Altersheim, um ihren verdutzten Großvater zu überreden, gemeinsam seine geschied...

Text

Bundeszentrale für Politische Bildung

Thema im Unterricht: Gesellschaft für Einsteiger

Ob Alter, Religion, Herkunft oder Beruf: Es gibt viele Merkmale, in denen sich die Menschen einer Gesellschaft unterscheiden. Doch wie bestimmen sie unsere individuelle Entwicklung und unser Zusammenleben? Die 20 farbigen Arbeitsblätter nähern sich auf einer sehr persönlichen Ebene den Grundlagen der Soziologie.