Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Golden Door

Sizilien zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts: Wie viele andere glaubt auch das früh verwitwete Oberhaupt der sich mühsam ernährenden Bauernfamilie Mancuso an die Verheißungen vom gelobten Land 'Amerika'. Salvatore Mancuso verkauft Hab und Gut, um mit seinen beiden Söhnen und seiner zögerlichen Mutter die Reise in die Vereinigten Staaten anzutreten. Auf dem überfüllten Dampfer treffen sie auf die scheinbar gutsituierte, geheimnisvolle Engländerin Lucy, zu der Salvatore sich bald hingezogen fühlt. Die Wege der Mancusos scheiden sich auf Ellis Island: Nicht allen gelingt es, die s...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Babai

Anfang der 1990er-Jahre bestreiten der zehnjährige Nori und sein alleinerziehender Vater Gesim im Kosovo ihren Lebensunterhalt, indem sie auf den Straßen Zigaretten verkaufen. In der Hoffnung auf eine bessere Arbeit will Gesim allein nach Deutschland. Doch Nori will den Vater nicht verlieren und verhindert mehrmals, einmal sogar unter Einsatz seines Lebens, dessen Abreise. Als Gesim heimlich doch verschwindet, stiehlt Nori von seinem Onkel Geld, um ihm nachzureisen. Obwohl er unterwegs geschlagen, betrogen und bestohlen wird, tritt er mit Hilfe von Schleppern eine lebensgefährliche Schla...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Mediterranea

Ayiva und sein bester Freund Abas verlassen Burkina Faso, um über Algerien und Libyen nach Italien zu gelangen. Dort hoffen sie auf ein besseres Leben, Ayiva möchte zudem seine zurückbleibende siebenjährige Tochter und seine Schwester finanziell unterstützen. Nur knapp überleben die beiden Männer einen Raubüberfall in der Sahara und die Bootsfahrt über das Mittelmeer. In Kalabrien angekommen, verdingen sie sich notgedrungen als Erntehelfer auf einer von der Mafia kontrollierten Orangenplantage. Nachts werden sie in einer Bretterbude untergebracht. Während Ayiva sich an die Misere ...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

We Feed the World - Essen global

In seinem Dokumentarfilm über Ernährung im Zeitalter der Globalisierung folgt Wagendorfer der Spur der internationalen Warenströme und Geldflüsse und geht der Frage nach, welchen Weg unsere Lebensmittel vom Produktionsort bis zum Einkaufswagen zurücklegen. Von Österreich aus reist er über Frankreich, Spanien, Rumänien bis nach Brasilien und wieder zurück nach Österreich. Seine Interviewpartner/innen kommen aus der landwirtschaftlichen und industriellen Produktion, dem Verkauf, dem Konzernmanagement, der Geflügelzucht, dem Transportwesen und dem Handel. Als roter Faden dient ein I...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Gestrandet

2014 erfährt die Filmemacherin Lisei Caspers, dass fünf eritreische Flüchtlinge in der Nähe ihres Heimatdorfes Ostercappeln in Ostfriesland untergebracht werden. Über 19 Monate hinweg beobachtet sie, wie Aman, Mohammed, Ali, Hassan und Osman versuchen, sich in dem Dorf Strackholt zurechtzufinden. Dabei helfen der pensionierte Schuldirektor Helmut, der ihnen einmal die Woche Deutschunterricht gibt, und die Lokaljournalistin Christiane, die Briefe übersetzt und bei Behördengängen unterstützt. Doch bei den Migranten wächst der Frust, je länger sie auf Anhörungen und Asylbescheide w...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Der Albaner

Der junge Albaner Arben benötigt 10.000 Euro, um seine große Liebe heiraten zu dürfen, die unehelich schwanger von ihm ist. Nur neun Monate bleiben ihm, die Summe zu beschaffen. Da er als Gastarbeiter im benachbarten Griechenland nur einen Hungerlohn verdient und in seiner Heimat an Arbeit gar nicht zu denken ist, versucht Arben sein Glück als Illegaler in Deutschland. Er ist sich für keinen Job zu schade, putzt auch Toiletten für ein mickriges Salär, nächtigt neben einem Obdachlosen in einem Abrisshaus. Als aber die Zeit drängt und das Geld nicht zusammenkommt, nimmt Arben in sein...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Schnitzelparadies

Nordip Doenia, Sohn eines marokkanischen Einwanderers in den Niederlanden, hat es geschafft: Sein Abitur gelang ihm mit Noten, von denen seine Mitschüler/innen nur träumen können. Kein Wunder, dass sein Vater hofft, Nordip werde nun Medizin studieren. Der Abiturient weiß zwar noch nicht, was er werden will - aber Arzt ganz bestimmt nicht. So jobbt er zunächst heimlich in dem Hotelrestaurant ”Blauer Geier” als Tellerwäscher. Seinem strengen Vater gegenüber behauptet er jedoch, in einer Bibliothek zu arbeiten. Die vergammelte Restaurantküche unter Leitung des ewig betrunkenen, f...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Robert Altman’s Last Radio Show

'A Prairie Home Companion' nennt sich in den USA eine beliebte Live-Radio-Show, die seit vielen Jahren mit einer Mischung aus Comedy, Sketchen, Musikeinlagen und Werbe-Jingles von Minnesota aus auf Sendung geht. Für Moderator G. K. und seine 'Bühnenfamilie' ist es nichts als Routine und doch zugleich die letzte Sendung, denn ein Mann aus Texas wartet bereits vor der Tür des Fitzgerald Theaters, um das pleite gegangene Unternehmen abzuwickeln. Während vorne auf der Bühne die beiden Johnson Sisters singen und scherzen oder die Cowboys Dusty und Lefty schmutzige Witze zum Besten geben, we...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Pianomania

Stefan Knüpfer ist Konzerttechniker. Im Auftrag der Firma Steinway & Sons Austria arbeitet der gelernte Klavierbauer für Weltklassepianisten, deren schwer in Worte zu fassende, klangliche Visionen er mit großem Engagement, unendlicher Geduld, Akribie und Experimentierfreude umsetzt. Knüpfer stimmt nicht nur die Instrumente, er intoniert sie auch und manipuliert den Klang durch leichte Veränderungen an der Mechanik. Im Zentrum des Filmporträts steht die Zusammenarbeit mit dem französischen Pianisten Pierre -Laurent Aimard, den Knüpfer ein Jahr lang bei seiner Aufnahme zu Johann Seb...