Suchergebnis für: ** Zeige Treffer 1 - 10 von 29

Arbeitsblatt, Audio, Bild, Simulation, Text, Unterrichtsplanung, Video

Logo creative commons

Lebensnaher Chemieunterricht LNCU

Chemische Experimente (Sekundarstufe II)

Dieser Bereich widmet sich den folgenden Schwerpunkten und bietet allerlei Unterrichtsmaterialien sowie Unterrichtsplanungen für die Sekundarstufe II: - Kohlenstoffverbindungen - Gleichgewichtsreaktionen - Säure & Basen - Elektrochemie


Arbeitsblatt, Text

Chancen erarbeiten Verbundprojekt im Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung e.V.

Themenheft "Sucht und Drogen" - Informationen für Lehrende

In der Handreichung für Lehrende finden Sie Informationen zu den Einsatzmöglichkeiten des Themenheftes Sucht und Drogen im Unterricht. Sie erhalten Aufgabenvorschläge und Anregungen zur didaktischen und methodischen Aufarbeitung der Themen. Weiterhin erläutern wir, welche Materialien, Bücher und Internetangebote sich eignen, die Unterthemen zu vertiefen. Sie erhalten Informationen zu der Autorin, den Herausgebern und den Kooperationspartnern.

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung, Video

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)

Alkohol am Arbeitsplatz

Schon kleine Mengen Alkohol vermindern unsere Konzentrationsfähigkeit und fördern die Risikobereitschaft. Deshalb steigt unter Alkoholeinfluss das Unfallrisiko steil an. Schätzungsweise 15 bis 30 Prozent aller Arbeitsunfälle passieren unter Alkoholeinfluss. Aus diesem Grund ist es so wichtig, dass gerade junge Berufseinsteiger die Grundregel beherzigen: Keinen Tropfen Alkohol bei der Arbeit und im Straßenverkehr sowie überall dort, wo es auf schnelle Reaktionen ankommt.

Arbeitsblatt, Bild, Karte, Text, Unterrichtsplanung

Umwelt-Bildungs-Zentrum Steiermark UBZ

Handy, Smartphone & Co

Die Publikation “Handy, Smartphone & Co” erleichtert Pädagoginnen und Pädagogen die Vermittlung von Themen wie Umweltschutz, Ressourcenschonung, Suchtprävention und Konsumbewusstsein. Die Publikation umfasst fünf Kapitel: Das erste liefert Zahlen und Fakten rund um Handys und Smartphones, das zweite Kapitel bietet umfangreiche Informationen zu Umweltthemen und Kapitel drei bis fünf widmen sich den Themen Gesundheit sowie den finanziellen und sozialen Aspekten. Neben einer aktuellen Sachinformation zum jeweiligen Thema finden Sie diverse Vorschläge für die Umsetzung im Unterricht und ergänzend eine Reihe dazupassender Arbeitsblätter, Infografiken und Praxismaterialien.

Simulation, Website

ginko Stiftung für Prävention

WhatsAlk - App zum Thema Alkoholkonsum

"WhatsAlk” heißt das kleine kostenlose Programm (App), mit dem Schülerinnen und Schüler ab 14 Jahren sich mit dem Thema Alkohol auseinandersetzen können. “WhatsAlk” gibt es für (Android)-Smartphones, für den Browser und als Facebook-App. Die App startet mit einer Selbsteinschätzung der Teilnehmenden: Finden sie ihren eigenen Konsum eher risikolos oder ordnen sie ihren Umgang mit Alkohol als riskant ein? Im nächsten Schritt klicken sich die Jugendlichen durch Statements, in denen kurze Alltagssituationen skizziert werden, in denen sie mit Alkohol in Berührung kommen

Text, Unterrichtsplanung

klicksafe (www.klicksafe.de)

Klicksafe: Klicksafe: Datenschutztipps für Eltern

Der Flyer “Datenschutz TIPPS für Eltern - So sind persönliche Daten im Internet sicher” klärt Eltern darüber auf, welche Folgen die unbedachte Weitergabe und Verbreitung persönlicher Daten im Internet haben kann. Neben grundlegenden rechtlichen Rahmenbedingungen werden Sicherheits- und Datenschutz-Tipps auch für soziale Netzwerke vorgestellt. Weiterhin erhalten Eltern konkrete Hinweise, wie man das Thema Datenschutz mit den eigenen Kindern besprechen kann. Auch der faire Umgang mit den Daten anderer Personen wird behandelt. Hilfestellungen, wie man bei Datenschutzverletzungen reagieren sollte, einschließlich der Nennung kompetenter Ansprechpartner für alle Fragen zum Thema Datenschutz, runden den Flyer ab.


Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

Handreichung “Service-Learning in den MINT-Fächern”

Handreichung: Pädagogisch-didaktische Einführung für die Lehrkraft zum Einsatz von Service-Learning - Lernen durch Engagement im MINT-Unterricht. Anhand zahlreicher Praxisbeispiele erläutert die Handreichung den Einsatz von Service-Learning - Lernen durch Engagement im naturwissenschaftlich-technischen Unterricht und dient Lehrkräften aus Grund- und weiterführenden Schulen als Unterstützung bei der Entwicklung ihres ersten eigenen Service-Learning-Projektes.

Anderer Ressourcentyp, Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)

Sucht hat viele Gesichter

Im Rahmen schulischer Gesundheitsförderung spielt Suchtprävention eine wichtige Rolle. Neben Wissensvermittlung stehen dabei vor allem die Persönlichkeitsbildung und die Erziehung zu einer lebensbejahenden, selbstbewussten, selbstständigen und belastbaren Lebensführung im Fokus.