Suchergebnis für: ** Zeige Treffer 1 - 10 von 312

Arbeitsblatt, Text

Missing Link (Asyl & Integration NÖ, Caritas Wien)

Vielfalt, Integration, Zusammenleben - Unterrichtsmaterialien für die 7. und 8. Schulstufe

Unterrichtsmaterialien zu den Themen Vielfalt, Integration, Zusammenleben sind kommentiert, thematisch geordnet und zu einer möglichst übersichtlichen Sammlung vereint. Die konkreten Ziele sind bei jeder einzelnen Übung hervorgehoben und die Themenbereiche sind farblich voneinander getrennt. Die Übungen sind in drei Themenbereiche geordnet: 1. Diversität, Identität, Zusammenleben 2. Vorurteile, Diskriminierung und Rassismus 3. Flucht, Asyl und Menschenrechte

Text, Unterrichtsplanung, Video

Projekt Zwischentöne, Georg-Eckert-Institut - Leibnitz-Institut für internationale Schulbuchforschung

Der Islam, Europa und "wir" - Selbst- und Fremdzuschreibungen zwischen Europa und "dem Orient"

Mit dem Islam und dem "Orient" verbinden sich viele Klischees - zum Beispiel in den Medien, in der Literatur, aber auch in Schulbüchern. Dieses Modul geht der Geschichte dieser Bilder nach und fragt nach dem Zusammenhang von Selbst- und Fremdwahrnehmungen am Beispiel europäischer Darstellungen des Islam und des "Orients". Dabei werden sowohl populärkulturelle als auch wissenschaftliche Medien herangezogen, um nach Genese und Aktualität diese Bilder nachzugehen.


Unterrichtsplanung

Institut für Kino und Filmkultur

Nicht ohne uns - Filmpädagogisches Begleitmaterial für den Schulunterricht

In Sigrid Klausmanns Dokumentarfilm “Nicht ohne uns!” schildern Kinder aus unter-schiedlichen Ländern und Kontinenten ihr Alltagsleben am Beispiel eines typischen Tages- bzw. Wochenablaufs. Dabei kommentieren die Kinder ihre Erfahrungen, die sie bei der Erfüllung der von Erwachsenen an sie gerichteten Erwartungen sammeln. Der Film veranschaulicht Anforderungen und Probleme der Kinder bei ihrem Start in den Tag, auf dem Schulweg, in der Schule selbst sowie innerhalb der Familie. Auch ihre Sorgen und Ängste im täglichen Leben sowie ihre Berufswünsche bringen die Kinder zur Sprache, oft mit einer schonungslosen, naiven Offenheit, die die Hilflosigkeit aber auch die Empathie der Kinder offenbart.

Arbeitsblatt, Bild, Text

SOS-Kinderdorf

Starke 10: Spiele und Anregungen zur Stärkung sozialer Kompetenzen - Unterrichtsmaterialien Grundstufe 1

Dieses Paket von “starke 10” wurde speziell für die 1. und 2. Klasse Volksschule entwickelt. Der Altersgruppe entsprechend wurden Spiele und Übungen ausgewählt, bei denen die Kinder spüren, fühlen, sehen und erleben können.

Arbeitsblatt, Bild, Text, Website

Vision Kino gGmbH - Netzwerk für Film- und Medienkompetenz

Antboy und Antboy 2 - Die Rache der Red Fury - Pädagogisches Begleitmaterial

Pelle ist zwölf Jahre alt und leidet sehr darunter, dass ihn niemand beachtet. Doch sein Leben ändert sich grundlegend, als er eines Tages von einer mutierten Ameise gebissen wird. Auf einmal hat Pelle großen Hunger auf Zucker - und ist unglaublich stark. Während Pelle zunächst ratlos ist, erkennt der Comicfan Wilhelm sofort, was Sache ist: Pelle hat Superkräfte! Pädagogisches Begleitmaterial und Filmtipp zum Download

Bild, Text, Website

Bundeszentrale für politische Bildung (bpb)

Fluter - Identität

Wer bin ich, und wenn ja, wie viele? Diese Frage klingt ziemlich gaga, ist aber gar nicht so unberechtigt. Ob im Internet, in der Schule, zu Hause oder unter Freunden, man ist ja nicht immer derselbe Mensch, sondern interagiert mit der jeweiligen Umwelt. Manchmal macht der Gruppendruck einen anderen aus dir, manchmal bist du auf Facebook nicht wirklich authentisch. Identität ist ein gutes Thema fürs Heft, oder?

Karte, Text

Geographische Kommission für Westfalen

Westfalenbild und Westfalenbewusstsein in der Vormoderne

Dieser Beitrag beschreibt das Bild von Westfalen in der Vormoderne, wie es zu der Namensgebung Westfalen kam und wie sich das Westfalenbewusstsein in dieser Zeit entwickelt hat. Des Weiteren gibt es Hinweise auf weiterführende Literatur.

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

FILM+SCHULE NRW

Ausgezeichnet!-Material zum Film "Der Indianer"

Für den Film "Der Indianer" stellt FILM+SCHULE NRW spezielles Unterrichtsmaterial zur Verfügung, das den direkten Einstieg in die Förderung von Filmkompetenz im Unterricht ermöglicht. Zum Film: Koos lebt zufrieden mit seiner Familie in den Niederlanden. Dass Koos adoptiert ist und eigentlich peruanische Wurzeln hat, ist in dem engen und liebevollen Familienverband kein Thema. Als seine Mutter unerwartet mit einem eigenen Kind schwanger wird, tauchen für Koos plötzlich existentielle Fragen nach seiner Zugehörigkeit auf. Mit Illari, einem Kind aus einer peruanischen Musikgruppe, macht er sich auf die Suche nach seinen indianischen Wurzeln. Mit "Ausgezeichnet!" stellt FILM+SCHULE NRW Spiel-, Animations- und Dokumentarfilme, die sich besonders für den Einsatz im Unterricht eignen, Lehrkräften in NRW kostenlos zur Verfügung. Alle Filme bieten Anknüpfungspunkte für den Fachunterricht und stehen über den Onlinemediendienst EDMOND NRW und den Verleih der kommunalen Medienzentren bereit.

Video

Kindermissionswerk "Die Sternsinger"

Film: Unterwegs für die Sternsinger: Willi in Bolivien

Ob man in der Stadt oder auf dem Land lebt, macht in Bolivien einen großen Unterschied. Das stellt Reporter Willi Weitzel fest, als er Kinder in der Metropole El Alto trifft. Oft werden sie wegen ihrer Herkunft diskriminiert, denn Menschen vom Land, sogenannte Indigene, gelten als rückständig. Zum Glück gibt es das Projekt "Palliri". Hier lernen Kinder, wie wichtig gegenseitiger Respekt ist. Willi zeigt den Sternsingern, was ihr Einsatz für die Kinder dort bedeutet und was die gesammelten Spenden vor Ort bewirken.

Bild, Text, Website

Logo creative commons

Österreichisches Institut für angewandte Telekommunikation

Unterrichtsmaterial: Selbstdarstellung von Mädchen und Burschen im Internet

Die in diesem Handbuch dargestellten Tipps und Übungen sollen in erster Linie zum Reflektieren des eigenen Handelns anregen. Bei der Selbstdarstellung im Internet ist es kaum möglich, eindeutig "richtige" oder "falsche" Verhaltensweisen aufzuzeigen. Was "richtig" oder "falsch" ist, ist immer von der konkreten Situation, den beteiligten Personen und auch dem Alter, dem sozialen und kulturellen Hintergrund der Jugendlichen abhängig.