Arbeitsblatt, Bild, Website

Bundeszentrale für politische Bildung (bpb)

Grundrechte: Grundsätzlich gemeinsam, friedlich und gerecht

Der Satz "Die Würde des Menschen ist unantastbar", ist Teil des ersten Artikels des Grundgesetzes. Die vierte Ausgabe der "Themenblätter für die Grundschule" bietet spielerische Möglichkeiten, Grundschüler mit diesem Menschenrecht vertraut zu machen.

Unterrichtsplanung

Deutsches Komitee für UNICEF

Ausstellung: Kinder haben Rechte

PDF-Datei einer UNICEF-Ausstellung zum Thema Kinderrechte. Nach einer Einführung zur UN-Kinderrechtskonvention werden die wichtigsten Kinderrechte erläutert. Beispiele aus der Projektarbeit zeigen, wie UNICEF hilft, die Kinderrechte zu verwirklichen und wie Kinder und Jugendliche sich in Deutschland für ihre Rechte engagieren können. Für die Ausstellung "Kinder haben Rechte" gibt es drei Erkundungsbögen (14 Seiten, mit Lösungen), die die Ausstellung begleiten können. Für Schüler im Alter von 7 bis 18 Jahren. Wenn Sie die Ausstellung ausleihen möchten, dann nehmen Sie Kontakt auf; beate.chrispeels@unicef.de

Unterrichtsplanung

Detutsches Komitee für UNICEF

Unterrichtsmaterial: Kinderrechte in Deutschland, Kl. 7-10

Die Unterrichtseinheit für SuS der Klassen 7-10 zum Thema Kinderrechte in Deutschland. Schwerpunkte der Einheit sind die Themen Recht auf Chancengleichheit, Recht auf Beteiligung und Recht auf Schutz vor Gewalt. 41 Seiten, mit zahlreichen farbigen Arbeitsblättern.

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung

Unicef

Kinderrechte machen Schule 1

Die Broschüre soll dazu anregen, sich mit den Kinderrechten in Unterricht und Schulleben auseinanderzusetzen und einen Projekttag oder eine Projektwoche rund um das Thema Kinderrechte durchzuführen.

Text, Unterrichtsplanung

Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Hamburg - ufuq.de

Wie wollen wir leben? - Filme und Methoden für die pädagogische Praxis zu Islam, Islamismus und Demokratie (Handbuch)

Das Filmpaket "Wie wollen wir leben?" bietet Materialien, Methoden und Anregungen zu Themen, an die sich Pädagog_innen in Schule und Jugendarbeit oft nicht heranwagen: Religion und Alltag, Scharia und Geschlechterrollen, Islamfeindlichkeit und Rassismus, Propaganda im Internet, Demokratie und Salafismus. Ziel der Materialien ist es, Jugendliche lebensweltnah über Fragen von Religion und Identität ins Gespräch zu bringen, ihre Medienkompetenz zu stärken, sie für Feind- und Schwarzweißbilder zu sensibilisieren und sie sprechfähig gegenüber fundamentalistischen Versprechungen zu machen. Das kostenlose Handbuch mit Materialien und Übungen finden Sie hier. Das Filmpaket kann gegen eine Schutzgebühr von EUR 7,- zzgl. EUR 2,40 Porto (pro Exemplar in Deutschland) unter info@ufuq.de bestellt werden. (Stichwort "Filmpaket/Bestellung" und Ihre Adresse).

Unterrichtsplanung

Deutsches Komitee für UNICEF

Unterrichtsmaterial: Zusatzmaterial zum Heft "Kinderrechte Wasser"

Das Zusatzmaterial zum Unterrichtsmaterial "Kinderrechte Wasser - Länderschwerpunkte Sambia und Kambodscha" enthält weitere Arbeitsblätter für die Grundschule zum Thema "Wasser kommt bei uns aus dem Wasserhahn", Fallgeschichten aus Sambia und Lösungen für die Buchstabenrätsel. 30 Seiten

Bild

Deutsches Komitee für UNICEF

Poster: Alle Kinderrechte in kindgerechter Sprache

DIN A 2 - Poster zum Aktionstag Kinderrechte "Ich hab immer Rechte". Auf der Rückseite sind alle Kinderrechte der UN-Kinderrechtskonvention in kindgerechter Sprache abgebildet. (Bestellnummer: p0011)

Text

Deutsches Komitee für UNICEF

Broschüre: Konvention über die Rechte des Kindes - kinderfreundliche Fassung

Die kleine Broschüre enthält alle 42 Artikel der UN Konvention über die Rechte des Kindes, aber kinderfreundlich zusammen gefasst und formuliert. Zu fast allen Rechten gibt es farbige Illustrationen. (Bestellnr. D0007). Zusätzlich zu dieser kleinen Broschüre kann man auch ein DIN A2-Poster bestellen (P0011), das auf der Rückseite ebenfalls alle Kinderrechte der UN-Kinderrechtskonvention in kindgerechter Sprache abbildet. Das Original (D0006) kann man ebenfalls bei UNICEF bestellen.

Bild, Karte, Text, Website

Bundeszentrale für politische Bildung

Thema Flüchtlinge - Menschen auf der Flucht - ein Spezialangebot von HanisauLand

Weltweit sind 2015 ungefähr 60 Millionen Menschen auf der Flucht. Etwa die Hälfte aller Flüchtlinge ist unter 18 Jahre alt. Die Flüchtlinge wollen Kriegen und Konflikten in ihren Heimatländern entkommen. Eine Flucht ist oft gefährlich, sie kann lange dauern. Meistens wissen die Flüchtlinge nicht, wo ihr Ziel sein wird. Alle Flüchtlinge verlassen ihre Heimat aus Not. Sie wünschen sich ein menschenwürdiges Leben in Frieden und Sicherheit.