Suchergebnis für: ** Zeige Treffer 1 - 10 von 385

Video

Planet Schule, WDR

Die ~Schulstunde als Talkshow: Stark mit Anabolika?

Wie weit gehen Menschen, um den "perfekten" Körper zu erlangen? Welche Mittel setzen sie ein, um im Sport oder auf dem Partnermarkt zu punkten? Viele Jugendliche kommen mit Anabolika in Kontakt. Der Film ist Teil der Unterrichtsreihe "Entscheide Dich!", die Jugendliche zur Diskussion über alltagsnahe Probleme anregen soll. Ziel ist die Förderung der Sozialkompetenz sowie der Handlungs- und Beurteilungskompetenz. Einsetzbar ab Jahrgangsstufe 7.

Arbeitsblatt, Text

Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB)

Mitmachen statt Zuschauen

Diese Ausgabe von “Politik und Unterricht” liefert Informationen und Materialien zur Bürgerbeteiligung im demokratischen Gemeinwesen. Diese sind besonders auf die Perspektive der Jugendlichen zugeschnitten, deshalb bietet das Heft auch einen besonderen Einblick in die Möglichkeiten eines ehrenamtlichen Engagements im Sportverein. Außerdem weist es auf die Bedeutung des individuellen Engagements für den Erhalt der Demokratie hin und wirft einen Blick auf die vielfältigen Wege der politischen Partizipation von Jugendlichen.

Video

Planet Schule, WDR

Planet Schule: Entscheide Dich!

Die Reihe "Entscheide dich" führt politikferne Jugendliche an politische und gesellschaftliche Dimensionen ihres Alltags heran. Sie lernen alltagsnahe Probleme aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten und Alternativen zu diskutieren. Das Konzept ist einfach: Im Film wird ein echtes Problem von realen Jugendlichen dargestellt. Danach sind die Schülerinnen und Schüler an der Reihe: Wie würden sie sich entscheiden? Nach einer Abstimmung folgt die Pro- und Kontra-Diskussion. Kurze Infofilme liefern bei Bedarf neuen Diskussionsstoff. Die Diskussion dauert mit dem Film eine Doppelstunde. In weiteren drei bis vier Einzelstunden können Aspekte des Themas vertieft werden.

Text, Video

Planet Schule, SWR

Jeder gegen jeden

Merkwürdige Dinge geschehen in der Sackgasse 777 . Dort wohnt Eugen mit seiner Mutter in einem Mehrfamilienhaus zur Miete. Aber statt den Dingen auf den Grund zu gehen, verdächtigt im Haus jeder jeden. Eugen will diese Zustände nicht einfach so hinnehmen und stellt Nachforschungen an. "Eugens Welt", das ist vor allem die "Sackgasse 777", ein ziemlich renovierungsbedürftiges Mietshaus. Dort wohnt Eugen mit seiner Mutter Gitta und zusammen mit einer Reihe anderer Mieter. Auf ein gemeinschaftliches Miteinander können die Bewohner sich allerdings nur sehr allmählich und dank Eugens Initiative besinnen. Erst gemeinsam gelingt es ihnen, sich gegen die Machenschaften des Bauspekulanten und Hausbesitzers Klotz zur Wehr zu setzen. Die Sendereihe will damit Grundlagen sozialen Handelns und Strategien zur Konfliktlösung thematisieren und zehn- bis 13-Jährige zum Diskutieren und "Nachspielen" sozialer Organisationsformen anregen.
Ausführliche Beschreibung:
Sequenzen: Das Renovierungsgerücht Herr Huber spielt Tuba oder: Die Ruhestörung Der Stromausfall Kontakte zum Wildwest-Fernsehen Klotz' nächtlicher Besuch