Arbeitsblatt, Karte, Text

Geographische Kommission für Westfalen

Kriminalstatistik für Westfalen

Alljährlich veröffentlichen das Landeskriminalamt NRW sowie die leitenden Polizeibehörden der Kreise und kreisfreien Städte statistische Daten zu Straftaten, Aufklärungsquoten und Straftätern. Demnach wurden im Jahr 2017 westfalenweit insgesamt 555.568 Straftaten registriert, das entsprach einem Anteil von 40,5% aller in NRW angezeigten Delikte. In Westfalen ging gegenüber 2016 die Anzahl der Polizei bekannt gewordenen Straftaten um 5,6% zurück. Allerdings konnte auch hierzulande insgesamt nur etwas mehr als die Hälfte aufgeklärt werden... Hinweise auf weiterführende Literatur und unterrichtsdidaktische Hinweise vorhanden.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Text

Bundeszentrale für Politische Bildung

Themenblätter im Unterricht: Folter und Rechtsstaat

In Deutschland gilt ein absolutes Folterverbot. Spätestens seit dem Fall Daschner sind jedoch Meinungen salonfähig geworden, die Folter unter speziellen Bedingungen zulassen wollen. Welche Argumente für und gegen das Folterverbot gibt es, und in welchem Zusammenhang stehen Folterverbot und Rechtsstaatsverständnis?

Text

Bundeszentrale für Politische Bildung

Themenblätter im Unterricht: Internet-Sicherheit

Was genau verbirgt sich hinter Begriffen wie Spyware, Trojanische Pferde oder 0190-Dialer? Wie kann man sich vor Computerviren und E-Mail-Würmern schützen? Dieses Themenblatt enthält eine kurze Einführung und problematisiert das Themenfeld Monopole.

Text

bpb

Entscheidung im Unterricht: Salafismus in der Demokratie

Der Salafismus gilt als unltrakonservative Strömung im Islam und ist die derzeit dynamischste islamische Bewegung. Durch seine mitunter radikalen Thesen fühlen sich oft auch Jugendliche und junge Erwachsene auf Sinnsuche angesprochen. Entscheidung im Unterricht beschäftigt sich mit dem Thema Salafismus in der Demokratie und liefert Hintergrundinformationen für eine Auseinandersetzung.