Bild, Karte, Text

Hans-Böckler-Stiftung

Themenheft Globalisierung

Diese Unterrichtsreihe setzt sich mit den Herausforderungen einer globalisierten Welt auseinander. Was genau ist unter Globalisierung zu verstehen? Wo wird sie im Alltagsleben sicht- und spürbar? Welche Vorteile bringt sie mit sich und wo sind mögliche Schattenseiten zu sehen? Wie lässt sich Globalisierung politisch gestalten?

Bild, Karte, Text, Unterrichtsplanung

Geographische Kommission für Westfalen

Schwerbehinderte in Westfalen

Ende 2015 wiesen in Westfalen knapp 850.000 Menschen (also etwa jeder zehnte Einwohner) einen Behinderungsgrad von mindestens 50% auf und galten somit als schwerbehindert. Im Vergleich zum Jahr 2005 hat sich der Prozentsatz schwerbehinderter Menschen bis 2015 von etwa 9,0 auf 10,2 erhöht. Eine Ursache hierfür ist die deutliche Zunahme speziell jener Behinderungen, die statistisch unter "Querschnittslähmung, zerebrale Störungen, geistig-seelische Behinderung, Suchtkrankheit" zusammengefasst werden. Der Beitrag befasst sich mit Entwicklungstendenzen und beschreibt räumliche Unterschiede innerhalb Westfalens. Didaktische Hinweise und weiterführende Literatur vorhanden.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Anderer Ressourcentyp, Text

Statistisches Bundesamt/Bundeszentrale für politische Bildung/WZB

Datenreport 2018 - Arbeitsmarkt und Verdienste

Der Datenreport ist ein Sozialbericht, der von der Bundeszentrale für politische Bildung zusammen mit dem Statistischen Bundesamt, dem Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung und dem Sozio-oekonomischen Panel des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung herausgegeben wird. Er kombiniert Daten der amtlichen Statistik mit denen der Sozialforschung und schafft ein umfassendes Bild der Lebensverhältnisse und der Einstellungen der Menschen in Deutschland. Die Ausgabe 2018 legt einen besonderen Schwerpunkt auf die Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen. Darüber hinaus werden in neuen Kapiteln Fakten zur Jugendkriminalität und zur Lebenszufriedenheit und den Sorgen der Menschen in Deutschland präsentiert.

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung

Wirtschaft und Schule (www.wirtschaftundschule.de)

Der demografische Wandel in Deutschland - Das Problem des Fachkräftemangels und Lösungsansätze

Deutschland wandelt sich. Auf der einen Seite ist die Zahl der Sterbefälle höher als die Zahl der Geburten. So kamen im Jahr 2011 in der Statistik 10,9 Gestorbene auf 1.000 Einwohner, aber nur 8,3 Neugeborene. Auf der anderen Seite steigt die Lebenserwartung. Während sie 2005 noch 78,7 Jahre betrug, lag sie im Jahr 2011 bereits bei 80 Jahren. Ergebnis dieser Entwicklungen ist eine zunehmende Alterung der Bevölkerung. Der demografische Wandel hat vielschichtige Konsequenzen. Sie reichen von einer Alterung der Belegschaften über einen Mangel an qualifizierten Fachkräften bis hin zu stärker belasteten Sozialversicherungen und einem verschobenen Bedarf an Infrastruktur. Es werden zum Beispiel mehr Seniorenheime gebraucht, aber weniger Schulen. Nicht außer Acht gelassen werden dürfen die positiven Begleiterscheinungen des demografischen Wandels: Menschen bleiben länger gesund und fühlen sich wohl in ihrer Haut. Es entstehen neue Geschäftsmodelle für Seniorenprodukte. Speziell dem Fachkräftemangel kann auf verschiedene Weise begegnet werden. Diese Unterrichtseinheit befasst sich mit den Auswirkungen des demografischen Wandels und deren Konsequenzen für die eigene Lebenszukunft. Die Schülerinnen und Schüler erschließen sich das Problem des Fachkräftemangels und lernen mögliche Lösungsansätze kennen.

Anderer Ressourcentyp, Karte, Text

Geographische Kommission für Westfalen

Arbeitslosigkeit in Westfalen 2012/13

Dieser Beitrag beschreibt die räumlichen Grundstrukturen der Arbeitslosigkeit in Westfalen. Des Weiteren gibt einen Überblick zur Entwicklung der Arbeitslosenquoten von 1998 - 2010 für Teilregionen in Westfalen. Zusätzlich gibt es neben der weiterführenden Literatur auch unterrichtsdidaktische Hinweise.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Anderer Ressourcentyp, Arbeitsblatt, Text

Eduversum GmbH

Rock deine Zukunft - Berufsfeld Steuerberatung (Schülerheft)

Die Unterrichtsmaterialien “Rock deine Zukunft" behandeln die Themen Steuerberatung, Arbeitsmarkt und Berufsorientierung. Sie sind für junge Menschen und für den Unterricht in den Sekundarstufen I und II an allgemeinbildenden oder berufsbegleitenden Schulen konzipiert.

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung

Wirtschaft und Schule (www.wirtschaftundschule.de)

Der Arbeitsmarkt

Der Arbeitsmarkt ist ein besonderer Markt. Zwar treffen hier - wie auf anderen Märkten auch - Nachfrage und Angebot aufeinander. Jedoch bieten in diesem Falle private Haushalte und Privatpersonen das Produkt, nämlich Arbeitsleistung, an und sind untrennbar mit der Arbeitsleistung, die sie anbieten, verbunden. Die Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt stellen dementsprechend Unternehmen und öffentliche Haushalte, die für die Herstellung ihrer Produkte bzw. ihre Dienstleistungen Arbeitskräfte benötigen. Diese Unterrichtseinheit beleuchtet die Besonderheiten des Arbeitsmarktes und stellt die Arbeitskraftnachfrage und das Angebot dar. Zudem bekommen die Schüler/innen einen Einblick in die aktuelle Entwicklung auf dem deutschen Arbeitsmarkt.

Anderer Ressourcentyp, Text

Statistisches Bundesamt/Bundeszentrale für politische Bildung/WZB

Datenreport 2018 - Private Haushalte. Einkommen, Konsum, Wohnen

Der Datenreport ist ein Sozialbericht, der von der Bundeszentrale für politische Bildung zusammen mit dem Statistischen Bundesamt, dem Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung und dem Sozio-oekonomischen Panel des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung herausgegeben wird. Er kombiniert Daten der amtlichen Statistik mit denen der Sozialforschung und schafft ein umfassendes Bild der Lebensverhältnisse und der Einstellungen der Menschen in Deutschland. Die Ausgabe 2018 legt einen besonderen Schwerpunkt auf die Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen. Darüber hinaus werden in neuen Kapiteln Fakten zur Jugendkriminalität und zur Lebenszufriedenheit und den Sorgen der Menschen in Deutschland präsentiert.

Video

Landeszentrale für politische Bildung NRW

Generation Europa

Eine neue Generation wächst heran - eine Generation, die mit dem neuen Europa der vielen Staaten aus Ost und West aufwächst, für die dieses Europa selbstverständlich ist. Diese Generation wird die Herausforderungen, die aus dem Zusammenleben der vielen verschiedenen Nationen entstehen, bewältigen müssen. In Nordrhein-Westfalen bereiten zertifizierte Europaschulen Schülerinnen und Schüler auf diese Aufgabe vor, und Studentinnen und Studenten können in Aachen ihren Master in "Europastudien" machen. Wie verschieden und herausfordernd das Arbeiten in Europa schon heute sein kann, zeigen weitere Beiträge dieser DVD und Webvideo-Serie. HAUPTFILME Europa lernen Europa studieren Neuorientierung auf dem Arbeitsmarkt BONUSMATERIALIEN Interview mit der Juniorteamerin Carina Eckertz Interview mit dem Juniorteamer Leif Kröger Jugendliche - und Europa

Bild, Text, Website

Bundeszentrale für politische Bildung (bpb)

Fluter - Integration

Im letzten Jahr sind mehr als eine Million Menschen als Flüchtlinge nach Deutschland gekommen. Die einfache Frage “Wie geht es weiter?” wird nun zum Angelpunkt vieler Auseinandersetzungen. Wie kann der innere Zusammenhalt und soziale Ausgleich der Gesellschaft besser gelingen? Was muss bei Bildung, Arbeitsmarktzugang oder in der Wohnungsfrage anders, neu gemacht werden?