Unterrichtsplanung

deutsches filminstitut

Nicht ohne uns - Filmpädagogisches Begleitmaterial

Der Film NOT WITHOUT US! - NICHT OHNE UNS! wurde in 20 verschiedenen Ländern gedreht. Der Film ist dabei nur ein Teil von einem großen crossmedialen Gemeinschaftsprojekt, “Hundert99 kleine Helden”. In mehreren Filmen werden dabei Kinder in allen Ländern auf der Erde auf dem Weg zur Schule begleitet. Das Material enthält Arbeitsaufträge, die an die ganze Gruppe gerichtet sind. Separat findet sich ein Arbeitsblatt für Einzel bzw. Arbeit zu zweit, das die Gruppenarbeitsaufträge ergänzt.

Unterrichtsplanung

Institut für Kino und Filmkultur

Nicht ohne uns - Filmpädagogisches Begleitmaterial für den Schulunterricht

In Sigrid Klausmanns Dokumentarfilm “Nicht ohne uns!” schildern Kinder aus unter-schiedlichen Ländern und Kontinenten ihr Alltagsleben am Beispiel eines typischen Tages- bzw. Wochenablaufs. Dabei kommentieren die Kinder ihre Erfahrungen, die sie bei der Erfüllung der von Erwachsenen an sie gerichteten Erwartungen sammeln. Der Film veranschaulicht Anforderungen und Probleme der Kinder bei ihrem Start in den Tag, auf dem Schulweg, in der Schule selbst sowie innerhalb der Familie. Auch ihre Sorgen und Ängste im täglichen Leben sowie ihre Berufswünsche bringen die Kinder zur Sprache, oft mit einer schonungslosen, naiven Offenheit, die die Hilflosigkeit aber auch die Empathie der Kinder offenbart.

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Alfie, der kleine Werwolf

Mit seinen hellblonden Haaren und der runden Brille wirkt Alfie eher schüchtern und unscheinbar. Im Sport ist er schlecht, vom Nachbarjungen wird er gehänselt und von seiner hübschen Mitschülerin kaum beachtet. Aber mit seinen fürsorglichen Adoptiveltern, die ihn aufgenommen haben, als er ihnen als Baby vor die Tür gelegt wurde und mit seinem etwas älteren Stiefbruder Timmie versteht er sich prächtig. Am Vorabend seines siebten Geburtstags, bei Vollmond, geschieht jedoch etwas Schreckliches mit ihm. Er verwandelt sich für eine Nacht in einen Werwolf mit spitzen Zähnen und er bekom...

Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

Kinofenster

Willkommen im Tollhaus

Dawn Wiener hält es einfach nicht mehr aus: Als sich ein hartnäckiger Mitschüler nicht davon abbringen lässt, von ihr abzuschreiben, macht die elfjährige Schülerin einer Junior Highschool in New Jersey ihre Lehrerin auf den Jungen aufmerksam. Diese verdonnert Dawn jedoch wegen Petzens zum Nachsitzen und lässt sie einen Aufsatz schreiben. Als das Mädchen dafür eine schlechte Zensur bekommt, bricht es in Tränen aus, was die sture Lehrerin wiederum so empört, dass Dawn einen weiteren Aufsatz schreiben muss - zum Thema Würde. Diese Szene in Willkommen im Tollhaus (Originaltitel: W...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Alle Kinder dieser Welt

Acht international renommierte Regisseure/innen aus mehreren Kontinenten drehten sieben Kurzfilme über die spezifischen Probleme von Kindern auf der ganzen Welt. Die Idee zu diesem ungewöhnlichen Gemeinschaftsprojekt hatte die italienische Produzentin Chiara Tilesi in Zusammenarbeit mit Stefano Veneruso, der zugleich einen der Kurzfilme beisteuerte. Nach vierjähriger Vorbereitungszeit konnten die Filmemacher/innen ihren individuellen Zugang zu dem Thema zeitgleich in sieben verschiedenen Ländern realisieren. Ihre persönliche Betroffenheit hält die formal und inhaltlich sehr unterschie...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Kreuzweg

Maria ist 14 Jahre alt und sehr fromm. Sie wächst in einer streng katholischen, fundamentalistischen Gemeinde auf. Im nachmittäglichen Unterricht, mit dem Pater Weber Jugendliche auf die Firmung vorbereitet, ist sie Musterschülerin und verinnerlicht ihre Rolle als 'Soldatin Christi' im Kampf gegen Satan, das Böse in der Welt und jede Aufweichung des Glaubens. Sie will verstehen, was es bedeutet, ihr Leben Gott zu widmen, ihr Leben hinzugeben. 'Versuchungen' wie modernem Liedgut im Sportunterricht widersetzt sie sich. Bei allem steht der beklemmenden Enge der Familie und der dominanten M...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Loving Annabelle

Die rebellische Jugendliche Annabelle wird nach zwei Schulverweisen von ihrer Mutter, einer konservativen Senatorin, in die Provinz auf ein katholisches Mädcheninternat gebracht. Dort gewinnt die selbstbewusste Teenagerin schnell die Anerkennung ihrer Mitschülerinnen, unter anderem weil sie die attraktive Englischlehrerin Simone im Unterricht mit provozierenden Kommentaren und erotischen Anspielungen in Verlegenheit bringt. Annabelle ist lesbisch und macht keinen Hehl daraus, dass sie sich in die zurückhaltende Simone verliebt hat. Über die Liebe zur Literatur bahnt sich eine Freundscha...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Hoppet

Gleich neben dem Portrait von Astrid Lindgren hängt auf dem Stockholmer Flughafen ein riesiges Foto der schwedischen Hochspringerin Kajsa Bergqvist. Der zwölfjährige Azad bleibt kurz stehen und betrachtet es lächelnd. Seit er ein kleiner Junge ist, verehrt er die Sportlerin, und schon früh sah er sich lieber Leichtathletikwettkämpfe als Fußballspiele im Fernsehen an. Irgendwann einmal will auch er so gut und so hoch springen können wie sein großes Vorbild. Doch Azads Freude ist nur von kurzer Dauer. Gemeinsam mit seinem zwei Jahre älteren Bruder Tigris und einer befreundeten Famil...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Preußisch Gangstar

Nico, Tino und Oli sind gute Freunde. Sie leben in Buckow, einem malerischen Kurort unweit von Berlin. Die Jugendlichen kommen weitgehend aus geordneten Familienverhältnissen, haben aber dennoch große Schwierigkeiten, ihren Platz im Leben zu finden: Nico hat seine Ausbildung abgebrochen, ist arbeitslos und verbüßt eine Bewährungsstrafe. Sein großer Wunsch ist es, als Rapper erfolgreich zu sein. Eine CD seiner HipHop-Band Preußisch Gangstar wird gerade veröffentlicht und er tritt mit seiner Musik live auf Partys auf. Von den drei Freunden hat er das größte Gewaltpotential und wird ...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Charlie Bartlett

Charlie Bartlett ist kein Musterknabe. Zum wiederholten Male fliegt er von einer teuren Privatschule. Nun bleibt seiner völlig überforderten Mutter nur noch die Möglichkeit, Charlie auf die öffentliche Schule zu schicken, wo alles ein wenig anders läuft. Doch der schlaue Charlie ist ein Meister der Anpassung. Um bei seinen Mitschülern Sympathiepunkte zu sammeln, eröffnet Charlie eine Therapeutenpraxis auf der Schultoilette und gibt zu den guten Ratschlägen jede Menge Pillen, von Prosac über Retalin bis hin zu Haldol. Schon bald merkt er, dass seine Schulkameraden eigentlich jemande...