Suchergebnis für: ** Zeige Treffer 1 - 10 von 33

Arbeitsblatt, Text

Chancen erarbeiten Verbundprojekt im Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung e.V.

Themenheft "Liebe, Sex und Zärtlichkeit" - Handreichung für Lehrende

In der Handreichung für Lehrende finden Sie Informationen zu den Einsatzmöglichkeiten des Themenheftes "Liebe, Sex und Zärtlichkeit" im Unterricht. Sie erhalten Aufgabenvorschläge und Anregungen zur didaktischen und methodischen Aufarbeitung der Themen. Weiterhin erläutern wir, welche Materialien, Bücher und Internetangebote sich eignen, die Unterthemen zu vertiefen. Sie erhalten Informationen zu den Autorinnen, Herausgebern und Kooperationspartnern. Weiterhin erhalten Sie unter dem Punkt "Methodenkoffer" eine Fülle an Methodenvorschlägen und Arbeitsblättern.Auf 236 Seiten hat das Projekt a³ in dem neuen Themenheft "Liebe, Sex und Zärtlichkeit" genau diese Vorgehensweise umgesetzt. Das Themenheft ist leicht lesbar gestaltet, so dass geübte und ungeübte Leser ihr Wissen über das Thema "Liebe, Sex und Zärtlichkeit" erweitern können.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung

Schule der Vielfalt

Schule der Vielfalt - Unterrichtsmaterial - Cigdem und Vera - Lesben und Schwule nichtdeutscher Herkunft

Auf dieser Homepage finden sich Materialen für Unterricht und Projekttage und weitere Vorschläge, wie Schulen sich für die Akzeptanz unterschiedlicher Lebensweisen einsetzen können. Die SuS beschreiben den Inhalt, die Gestaltung und Botschaft eines Plakates, das sich hauptsächlich an junge lesbische Migrantinnen richtet und versetzen sich in die Lage dieser Gruppe.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung

Vision Kino gGmbH

Booksmart

Olivia Wilde thematisiert in ihrem Regiedebüt lesbische Liebe, Pornografie, Selbstbefriedigung, und jugendlichen Drogenkonsum (dabei ist der Film jedoch weit davon entfernt, bildlich zu explizit zu sein). Die Beschäftigung mit einem sich verändernden Körper, mit Sexualität sowie mit Konzepten von Weiblichkeit und Männlichkeit steht bei der Entwicklung einer Geschlechtsidentität im Vordergrund. Jugendliche Zuschauer*innen können in Molly, Amy und ihre Mitschüler*innen medialen Vorbildern begegnen, die für Vielfalt und Toleranz stehen - und so in der Entwicklung ihrer individuellen Persönlichkeit bestärken werden.

Text

Vision Kino gGmbH

Als wir tanzten

Als Irakli neu an die Ballettakademie kommt, sieht Merab in ihm einen Rivalen. Aber bald begehren die beiden jungen Männer einander. Im homophoben Umfeld der Tanzschule halten sie ihre Liebe geheim. Dann ist Irakli verschwunden. Symbolisches Drama, das, über das Aufeinandertreffen von schwuler Liebe und traditioneller Tanzschmiede, von Widersprüchen in der georgischen Gesellschaft erzählt und ein Erwachsenwerden unter prekären Bedingungen verhandelt.

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Der Staat gegen Fritz Bauer

Frankfurt am Main, 1957. In der jungen Bundesrepublik blüht das Wirtschaftswunder, das Land blickt nach vorn. Doch der hessische Generalstaatsanwalt Fritz Bauer will die Vergangenheit nicht ruhen lassen. Mit einem kleinen Stab von Mitarbeitern sucht er nach den Verantwortlichen des Holocaust und sammelt Beweise für die Gräueltaten in den Konzentrationslagern. Es ist eine mühevolle Arbeit, die von den Ermittlungsbehörden eher sabotiert als gefördert wird. Mit seiner Vermutung, das Bundeskriminalamt versuche insbesondere seine Jagd auf Adolf Eichmann gezielt zu behindern, liegt Bauer ri...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Brokeback Mountain

Im ländlichen Wyoming heuern 1963 zwei junge Männer auf dem Brokeback Mountain als Schafhüter an. In der rauen Wildnis der Berge, fernab von jeglicher Zivilisation, verbringen der verschlossene Rancher Ennis del Maar und der Rodeoreiter Jack Twist einige Sommermonate. Alleine auf sich gestellt, entwickelt sich schon bald eine tiefe Männerfreundschaft zwischen den beiden Schafhütern. Doch aus den nächtlichen Gesprächen am Lagerfeuer wird schnell mehr: Jack und Ennis verlieben sich ineinander. Eine Liebesbeziehung zwischen zwei Männern - in der Abgeschiedenheit der Berge ist sie mö...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Transamerica

Bree heißt eigentlich Stanley und ist eine biedere transsexuelle Frau mittleren Alters. Seit Jahren spart sie jeden Cent für ihre Geschlechtsumwandlung. Die entscheidende Operation steht kurz bevor, als Bree überraschend erfährt, dass sie einen 17-jährigen Sohn hat. Das Produkt einer erfolgreich verdrängten High-School-Eskapade sitzt im Jugendknast in New York. Weil ihre Therapeutin die Einwilligung zur Operation verweigert, solange sie sich nicht mit Toby getroffen hat, fährt Bree widerwillig von Los Angeles nach New York. Als Bree ihren gestrauchelten Sprössling aus dem Gefängnis...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Stadt Land Fluss

Während eines Praktikums in einem Landwirtschaftsbetrieb lernt Jacob den Auszubildenden Marko kennen, der im Kollegenkreis als verschlossener Einzelgänger gilt. Ohne viele Worte entsteht zwischen den beiden eine romantische Spannung, da aber beide noch nicht wissen, wie sie mit ihrer Homosexualität umgehen sollen, geraten sie in einen emotionalen Zwiespalt. Die Sorge vor den Reaktionen der Kollegen/innen und der Gesellschaft droht die beginnende Beziehung im Keim zu ersticken, bis ein gemeinsamer Ausflug nach Berlin die Situation klärt. Die fiktive Liebesgeschichte verbindet Regisseu...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Romeos ... anders als du denkst!

Lukas ist 20 Jahre alt und steckt mitten in seiner zweiten Pubertät: Er wurde als Mädchen geboren, eine ihm fremd und unerwünscht gebliebene Identität. Seit geraumer Zeit versucht er, mit Hormontherapien und exzessivem Muskeltraining sein männliches Körperideal zu erreichen; bald soll die Geschlechts-OP (die operative Entfernung von Eierstöcken und Brüsten) folgen. Immer wieder stößt Lukas in seinem persönlichen Umfeld auf Vorurteile: Als er in Köln seinen Zivildienst antritt, wird er in einem Schwesternwohnheim untergebracht, da die offizielle Namensänderung noch aussteht. Zum...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Parada

Die erste Gay-Pride-Parade im serbischen Belgrad gerät zur Katastrophe: Ohne Polizeischutz wird das kleine Häuflein Demonstranten von einem rechtsradikalen Mob brutal zusammengeschlagen. Was tun? Das schwul-lesbische Aktionsbündnis greift zum letzten Mittel: Ausgerechnet eine Gruppe halbkrimineller Kriegsveteranen soll die Demo im nächsten Jahr schützen. Ihr Anführer Limun, Judotrainer und Chef einer kleinen Security-Firma, ist allerdings ausgesprochen homophob. Doch eine kleine Erpressung - Limuns künftige Ehefrau besteht auf einer stilvollen, vom schwulen Aktivisten und Innendesi...