Text, Website

Stiftung "Haus der kleinen Forscher"

Andere Länder, andere Gesten

Eine Geste, die Kinder in Deutschland ganz selbstverständlich nutzen, ist Kindern aus anderen Ländern vielleicht vollkommen unbekannt - oder sie bedeutet in ihrer Heimat etwas ganz anderes. Wir haben Angebote gesammelt, die helfen können, die Verständigung zu erleichtern - und Missverständnissen vorzubeugen.

Audio, Website

Stiftung "Haus der kleinen Forscher"

Spannendes Lernen mit Hörspielen

Hörspiele machen Spaß und können Kindern helfen, ein Gefühl für eine neue Sprache zu bekommen. Wir haben einige kostenlose Hörspiele für Kinder zusammengetragen, die Sie sowohl mit geflüchteten und mehrsprachigen als auch mit heimischen, einsprachigen Kindern anhören können.

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

FILM+SCHULE NRW

Ausgezeichnet!-Material zum Film "Der Indianer"

Für den Film "Der Indianer" stellt FILM+SCHULE NRW spezielles Unterrichtsmaterial zur Verfügung, das den direkten Einstieg in die Förderung von Filmkompetenz im Unterricht ermöglicht. Zum Film: Koos lebt zufrieden mit seiner Familie in den Niederlanden. Dass Koos adoptiert ist und eigentlich peruanische Wurzeln hat, ist in dem engen und liebevollen Familienverband kein Thema. Als seine Mutter unerwartet mit einem eigenen Kind schwanger wird, tauchen für Koos plötzlich existentielle Fragen nach seiner Zugehörigkeit auf. Mit Illari, einem Kind aus einer peruanischen Musikgruppe, macht er sich auf die Suche nach seinen indianischen Wurzeln. Mit "Ausgezeichnet!" stellt FILM+SCHULE NRW Spiel-, Animations- und Dokumentarfilme, die sich besonders für den Einsatz im Unterricht eignen, Lehrkräften in NRW kostenlos zur Verfügung. Alle Filme bieten Anknüpfungspunkte für den Fachunterricht und stehen über den Onlinemediendienst EDMOND NRW und den Verleih der kommunalen Medienzentren bereit.

Arbeitsblatt, Bild, Website

Logo creative commons

Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam e.V., Bundeszentrale für politische Bildung, Deutschlandradio

Arbeitsblatt Nr. 6: Flucht von Ost-Berlin nach West-Berlin

In den Jahren von 1949 - 1961 flohen ungefähr 2.700.000 Menschen aus der DDR. Die Grenze zwischen der BRD und der DDR ist seit 1952 geschlossen. Bewohner der DDR dürfen sie nicht übertreten. Deshalb nutzten viele das "Schlupfloch" West-Berlin, um die DDR zu verlassen. Von West-Berlin aus sind dann viele mit dem Flugzeug weiter in die BRD gereist. Dieses Arbeitsblatt thematisiert die Fluchtgründe.

Arbeitsblatt, Audio, Bild, Karte, Simulation, Text, Unterrichtsplanung, Video, Website

Portal Globales Lernen / World University Service e.V.

Portal Globales Lernen - Fokusthema: Flucht und Asyl

Zum Thema "Flucht und Asyl" wurde auf dem Portal Globales Lernen ein neuer Fokus eingerichtet. Dort finden Sie viele Materialien und Bildungsangebote, Hinweise auf Aktionen, Kampagnen und Veranstaltungen, Filme, Dokus und Spots sowie eine Vielzahl von Hintergrundinformationen zum Schwerpunkt. Ein Fokus, der dazu inspirieren will, sich mit den vielfältigen Aspekten der komplexen Thematik, aber auch mit Einzelschicksalen von Flüchtlingen in der Bildungsarbeit wie auch privat auseinander zu setzen.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung, Website

Planet Schule, WDR

Das Kleid mit den silbernen Knöpfen

Der Krieg ist im Frühjahr 1945 vorbei und doch ist im Frieden nicht alles so, wie es sich die Kinder ausgemalt haben. Lebensmittel und Kohle zum Heizen sind knapp - von Spielsachen ganz zu schweigen. Außerdem sind unzählige Menschen aus ihrer Heimat vertrieben worden. Immerhin: Die amerikanischen Besatzer stecken den Kindern manchmal Schokolade zu. Und nach und nach erobern auch andere Importe aus den USA den Westen Deutschlands - zum Beispiel der befreiende Rock 'n' Roll. Margret weiß noch genau, was sie trug, als sie eines Tages mit der Mutter, dem Bruder und der Großmutter in einen Güterwaggon gepfercht wurde: Ihr rotes Lieblingskleid auf Leinen. Niemand wusste, wohin die Fahrt ging und Margret hatte große Angst. Doch wenn sie an den silbernen Knöpfen an ihrem Kleid drehte, verschwand die Angst. Die Flucht endete in einer fremden Stadt im Westen, wo eine enge Holzbaracke ohne Ofen und Waschbecken plötzlich ihr neues Zuhause sein sollte.

Arbeitsblatt, Bild, Text, Website

www.kinofenster.de

Gespensterjäger - Pädagogisches Material zum Film

Weil sich der 11-jährige Tom vor allen möglichen Dingen fürchtet, erntet er oft den Spott seiner älteren Schwester und seiner Eltern. Ausgerechnet im heimischen Keller trifft der Hasenfuß auf das schleimig-grüne, aber liebreizende Gespenst Hugo. Als der erste Schreck verflogen ist, erfährt Tom, dass Hugo seine angestammte Spukvilla verlassen musste, weil sich dort ein Monster eingenistet hat... Unterrichtsmaterialien zum Download


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Website

Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen

Willkommen in NRW - Für Grundschulkinder

Das Schulministerium hat Lesehefte für Schülerinnen und Schüler herausgegeben, die neu nach Nordrhein-Westfalen kommen. Die kindgerecht illustrierten Lesehefte stellen die persönlichen Geschichten und Erlebnisse von vier zugewanderten Kindern und Jugendlichen vor. Sie zeigen deren erste Erfahrungen mit der Schule in Deutschland, ihre Hoffnungen und Ängste. Darüber hinaus gibt es Sachinfos zum Land NRW. Innerhalb des Dokumentes kann zwischen der deutschen, englischen und arabischen Version gewechselt werden.

Arbeitsblatt, Bild, Text, Website

www.kinofenster.de

Lola auf der Erbse- Pädagogisches Material zum Film

Seit der Vater die Familie verlassen hat, lebt die 10-jährige Lola allein mit ihrer Mutter auf dem Hausboot “Erbse”. Lola hofft, dass ihr Vater eines Tages zurückkehren wird, denn mit Kurt, dem neuen Freund ihrer Mutter, kommt sie gar nicht klar. So kapselt sie sich zunehmend von der Realität ab und flüchtet in eine Traumwelt. Abends betrachtet sie das Foto ihres Vaters auf dem Nachttisch und hört ihn sprechen und singen. Eines Tages lernt Lola Rebin kennen. Der türkische Junge lebt illegal in Deutschland und fürchtet die Entdeckung seiner Familie durch die Behörden. Ihr Außenseitertum verbindet die beiden. Als die Abschiebung droht, verlässt Lola ihre Traumwelt und beginnt für Rebin zu kämpfen. Unterstützung erhält sie ausgerechnet von Kurt. Unterrichtsmaterialien zum Download


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

FILM+SCHULE NRW

Ausgezeichnet!-Material zum Film "Die drei Räuber"

Für den Film "Die drei Räuber" stellt FILM+SCHULE NRW spezielles Unterrichtsmaterial zur Verfügung, das den direkten Einstieg in die Förderung von Filmkompetenz im Unterricht ermöglicht. Zum Film: Die kleine Tiffany fährt mutterseelenallein in einer Kutsche durch einen dunklen Wald. Sie ist auf dem Weg in ihr neues Zuhause, einem Waisenhaus, das von einer bösen Tante regiert wird. Plötzlich wird ihre Kutsche von drei grimmig dreinschauende Räuber mit weiten schwarzen Mänteln und großen schwarzen Hüten überfallen. Die furchtlose, freche Tiffany ist jedoch ganz entzückt von den drei Räubern und wittert ihre Chance, dem Waisenhaus zu entkommen. Mit "Ausgezeichnet!" stellt FILM+SCHULE NRW Spiel-, Animations- und Dokumentarfilme, die sich besonders für den Einsatz im Unterricht eignen, Lehrkräften in NRW kostenlos zur Verfügung. Alle Filme bieten Anknüpfungspunkte für den Fachunterricht und stehen über den Onlinemediendienst EDMOND NRW und den Verleih der kommunalen Medienzentren bereit.