Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Ajami

Ajami ist ein Viertel im israelischen Küstenort Jaffa, einer der ältesten Städte der Welt. Im Gegensatz zur benachbarten jüdisch dominierten Metropole Tel Aviv ist Jaffas Bevölkerung gemischt: Juden, Moslems und Christen begegnen sich hier täglich. Eines Tages gerät der Moslem Omar ins Visier einer Beduinenfamilie auf Rachefeldzug. Omars Chef Abu Elias, ein christlicher Restaurantbetreiber, handelt ihn gegen Schutzgeld frei und unterstützt auch den palästinensischen Flüchtling Malek. Doch dann lassen sich Omar und Malek auf einen Drogenhandel ein. Der jüdische Polizist Dando, des...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Dido Elizabeth Belle

Ihr Vater war ein englischer Aristokrat, ihre Mutter eine afrikanische Sklavin: Dido Elizabeth Belle (1761-1804), die erste schwarze Adlige Großbritanniens. Der gleichnamige Film beginnt 1769, als Lord und Lady Mansfield die Tochter ihres Neffen bei sich aufnehmen. Fortan genießt das Mädchen ein privilegiertes Leben, doch wegen ihrer Hautfarbe gilt Dido nicht als gleichwertig: Eine Schwarze am Dinnertisch? Undenkbar! Ebenso unwahrscheinlich ist für sie eine standesgemäße Heirat und damit ein gesichertes Leben als Ehefrau. Erst eine Erbschaft macht sie zur guten Partie. Als sie den lei...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Babai

Anfang der 1990er-Jahre bestreiten der zehnjährige Nori und sein alleinerziehender Vater Gesim im Kosovo ihren Lebensunterhalt, indem sie auf den Straßen Zigaretten verkaufen. In der Hoffnung auf eine bessere Arbeit will Gesim allein nach Deutschland. Doch Nori will den Vater nicht verlieren und verhindert mehrmals, einmal sogar unter Einsatz seines Lebens, dessen Abreise. Als Gesim heimlich doch verschwindet, stiehlt Nori von seinem Onkel Geld, um ihm nachzureisen. Obwohl er unterwegs geschlagen, betrogen und bestohlen wird, tritt er mit Hilfe von Schleppern eine lebensgefährliche Schla...