Anderer Ressourcentyp, Text

UNICEF

Kinder zuerst! - Ausstellung

Die Ausstellung "Kinder zuerst!" gibt einen Überblick über die Arbeit und Ziele von UNICEF und auch, wie sich diese im Laufe der letzten Jahrzehnte verändert haben. Heute bildet die Konvention über die Rechte des Kindes die Grundlage der UNICEF-Arbeit. Es wird illustriert, mit welchen zum Teil einfachen Hilfsmitteln UNICEF in den Projektländern in den Bereichen Gesundheit, Ernährung, Bildung, Wasser, Kinder im Krieg und Nothilfe Kindern wirksam hilft. Auch der Einsatz in Deutschland für die Kinderrechte, sowie das zahlreiche Engagement vieler Menschen werden anschaulich dargestellt.

Anderer Ressourcentyp, Text

UNICEF

Überleben von Kindern sichern - Ausstellung

Das Überleben von Kindern zu sichern ist eine der Hauptaufgaben von UNICEF: Rund die Hälfte der weltweiten Mittel investiert UNICEF für dieses Ziel. In den letzten Jahrzehnten sind wichtige Fortschritte gelungen, doch noch immer sterben jedes Jahr viele Kinder an vermeidbaren Krankheiten. Die Ausstellung zeigt die Ursachen für eine hohe Kindersterblichkeit und Lösungsansätze von UNICEF.

Anderer Ressourcentyp, Text

UNICEF

Schulen für Afrika

Eine UNICEF-Ausstellung zum Thema Bildung aus dem Jahr 2006 mit einigen aktualisierten Tafeln aus dem Jahr 2009. Rund 45 Millionen Kinder gehen im südlichen Afrika nicht zur Schule. Mit der Aktion "Schulen für Afrika" wollen UNICEF und die Nelson Mandela-Stiftung die Bildungssituation für die Kinder verbessern. In elf afrikanischen Ländern werden u.a. Schulen gebaut und mit dem nötigen Material ausgestattet. Eine Vorschau der Ausstellung kann über den Download-Link unten heruntergeladen werden. Für die Ausstellung "Schulen für Afrika" gibt es einen Fragebogen (1 Seite), der die Ausstellung begleiten kann. Sinn dieses Bogens ist es, dass sich Kinder und Jugendliche intensiv mit der Ausstellung und dem Thema befassen und auseinandersetzen, dass sie Fragen stellen, ggf. diskutieren und ihre Meinung äußern können.

Anderer Ressourcentyp, Text

UNICEF

Karikaturen für UNICEF

Unter dem Titel "Draw attention" spießten international bekannte Karikaturisten Kinderrechtsverletzungen in aller Welt mit spitzer Feder auf. In dieser Ausstellung wird eine Auswahl gezeigt.