Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Night Moves

“Die Lachse auszurotten, nur damit dein iPod jederzeit an sein kann” - so äußert der Ökoaktivist Josh seine Verbitterung über das mangelnde Umweltbewusstsein von Gesellschaft und Politik. Auch seinen Einsatz im landwirtschaftlichen Kollektiv in den Wäldern von Oregon hält er für nicht mehr ausreichend. Er hofft, mit einer radikalen Aktion die Menschen aufrütteln zu können und so plant er gemeinsam mit seiner Freundin Dena und dem Kriegsveteranen Harmon die Sprengung eines Staudamms. Der Anschlag gelingt, aber der terroristische Akt kostet das Leben eines unschuldigen Opfers. ...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Inside Wikileaks - Die fünfte Gewalt

Mitte der 2000er-Jahre treffen sich die Internet-Aktivisten Daniel Domscheit-Berg und Julian Assange auf einem Hacker-Kongress in Berlin. Assange hat kurz zuvor die Online-Plattform Wikileaks gegründet, auf der sogenannte Whistleblower belastende Informationen über Regierungen und Konzerne anonym veröffentlichen können. Innerhalb weniger Jahre wächst Wikileaks zu einer einflussreichen Medienorganisation, die selbst die US-Regierung mit Enthüllungen über militärische Einsätze und illegale Geheimdienstaktivitäten herausfordert. Doch der wachsende Ruhm steigt dem charismatischen Assa...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Fair Game

Im Frühjahr 2002 sucht die US-Regierung fieberhaft nach Beweisen dafür, dass der Irak nukleare Massenvernichtungswaffen produziert. Die verdeckt ermittelnde CIA-Agentin Valerie Plame Wilson ist mit den Nachforschungen befasst; ihr Ehemann, der ehemalige Botschafter Joseph C. Wilson, versucht im Auftrag des CIA herauszufinden, ob sich der Irak im Niger Uranoxid beschafft hat. In seinem Bericht schließt er diese Möglichkeit aus und ist empört, als die Bush-Administration unter Berufung auf eine geheime Quelle, nämlich ihn, das Gegenteil behauptet. Er macht diesen Widerspruch in einem Ze...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Layla Fourie

Südafrika, 20 Jahre nach dem Ende der Apartheid: Layla, eine Schwarze, lebt als alleinerziehende Mutter in Johannesburg. Frisch eingetreten in eine auf Lügendetektoren spezialisierte Firma, reist sie mit ihrem kleinen Sohn Kane zum Einstellungstest für neues Personal in einem weit entfernten Casino-Resort. Auf der nächtlichen Autofahrt überrollt sie einen auf der Straße schwer zu erkennenden Mann, einen Weißen. Nach dem vergeblichen Versuch, den zunächst noch schwer verletzt Lebenden ins Krankenhaus zu bringen, schafft sie den Leichnam des Verstorbenen beiseite, ohne sich der Polize...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Der letzte König von Schottland - In den Fängen der Macht

In seinem ersten Spielfilm adaptierte Kevin Macdonald, der im Jahr 2000 einen Oscar für seinen Dokumentarfilm Ein Tag im September über die Geiselnahme während der Olympischen Spiele in München erhielt, den gleichnamigen preisgekrönten Debütroman des britischen Schriftstellers und Guardian-Journalisten Giles Foden. Darin gelingt es ihm, die folgenreiche Begegnung eines naiven jungen Arztes aus Westeuropa mit dem ugandischen Diktator Idi Amin Dada zu einer intensiven Studie über die Faszination der Macht zu verdichten. Es ist der wohl schlüssigste Beitrag in der jüngsten Welle von K...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Zeit des Zorns

Nachts arbeitet Ali als Wachmann in einer Teheraner Autofabrik, tagsüber schläft er und verbringt so viel Zeit wie möglich mit seiner Frau und seiner 6 Jahre alten Tochter. Als er eines Tages vom Jagen in den Wäldern zurückkehrt, wird er von den iranischen Behörden kontaktiert, die ihm mitteilen, dass seine Frau zufällig in eine Demonstration hineingeraten sei und durch die Kugel eines Polizisten ums Leben kam. Nachdem sich herausstellt, dass seine Tochter ebenfalls tot ist, versteckt sich Ali oberhalb einer Autobahn und erschießt zwei Streifenpolizisten. Kurz darauf wird er von der...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Trade - Willkommen in Amerika

Adrianas Mutter ahnt gleich, dass dieses Fahrrad Unglück bringt. Der 17-jährige Kleinkriminelle Jorge hat es seiner jüngeren Schwester zum Geburtstag geschenkt, obwohl sich die in einem Armenviertel von Mexiko Stadt lebende Familie derartiges eigentlich nicht leisten kann. Während ihrer ersten Fahrt wird die Dreizehnjährige dann auf offener Straße von skrupellosen Menschenhändlern entführt und auf einer qualvolle Odyssee bis in einen Vorort von New York verschleppt. Dort soll das Mädchen an den Meistbietenden versteigert werden. Der deutsche Titel Trade - Willkommen in Amerika verk...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

München

München im September 1972: Bei den Olympischen Sommerspielen dringen palästinensische Extremisten der Gruppe 'Schwarzer September' in das Olympische Dorf ein, erschießen zwei Mitglieder der israelischen Olympia-Mannschaft und nehmen neun weitere als Geiseln. Sie fordern die Freilassung von mehreren hundert palästinensischen Gefangenen in Israel. Die israelische Ministerpräsidentin Golda Meir lehnt jede Verhandlungen mit den Terroristen strikt ab. Bei einer Befreiungsaktion durch Sondereinheiten der Polizei in Fürstenfeldbruck sterben alle Geiseln, drei der Terroristen überleben. Dara...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Who Am I - Kein System ist sicher

Benjamin ist ein introvertierter junger Mann, der davon überzeugt ist, dass ihn in der realen Welt niemand wahrnimmt. Also vertreibt sich das Computer-Genie die Zeit im Internet und feiert kleine Erfolgserlebnisse als Hacker. Als Benjamin den charismatischen Max trifft, der ebenfalls am Hacken interessiert ist, eröffnet sich eine neue Welt für den Außenseiter. Gemeinsam mit dem impulsiven Stephan und dem paranoiden Paul gründen die beiden das Hacker-Kollektiv CLAY (“Clowns Laughing @ You”) und machen fortan mit harmlosen Cyber-Attacken auf einen rechten Parteitag oder einen Pharmak...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

A Most Wanted Man

Der desillusionierte Antiterrorexperte Günther Bachmann leitet eine halboffizielle Spionageeinheit, die von Hamburg aus operiert. Als der junge Moslem Issa Karpov, ein Tschetschene mit russischen Wurzeln, im Hamburger Hafen auftaucht, heften sich die Geheimdienstler an die Fersen des Terrorverdächtigen. Bachmann hofft, an die Hintermänner des vermeintlichen Attentäters zu gelangen, und lässt Karpov daher zunächst gewähren - eine Entscheidung, die er gegen die Einwände des Hamburger Verfassungsschutzes und der CIA-Agentin Martha Sullivan durchsetzen muss. Karpov kontaktiert unterde...