Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Trash

Raphael, Gardo und Rato arbeiten als Müllsammler auf einer riesigen Abfallhalde vor den Toren Rio de Janeiros. Als sie eine weggeworfene Geldbörse finden, beginnt für die Jungen ein großes Abenteuer. Ihr Inhalt - ein Zettel mit rätselhaften Ziffernkombinationen und ein Schließfachschlüssel - birgt Indizien für einen Bestechungsskandal auf höchster politischer Ebene. Weil die korrupte, im Auftrag eines mächtigen Politikers agierende Polizei kein Mittel scheut, die Aufdeckung zu verhindern, geraten die drei immer wieder in Lebensgefahr. Dank trickreicher Fantasie, Mut und vor al...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Die Chroniken von Narnia - Prinz Kaspian von Narnia

In unserem Kurzformat stellen wir Ihnen den Kinder- und Jugendfilm Die Chroniken von Narnia - Prinz Kaspian von Narnia vor. Dieses Format erscheint etwa sechs Mal jährlich und stellt Ihnen auf sechs Seiten in knapper und präziser Form einen ausgewählten aktuellen Kinofilm für die schulische und außerschulische Filmarbeit mit unterschiedlichen Altersgruppen vor. Das Kurzformat wird auf kinofenster.de als PDF-Datei zum Download angeboten und enthält neben Produktionsangaben eine Inhaltsbeschreibung, die Darstellung thematischer Schwerpunkte und filmästhetischer Stilmittel, sowie weiter...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Harry Potter und der Orden des Phönix

Modische Anforderungen gehen auch an altehrwürdigen Institutionen nicht spurlos vorüber. Selbst der Welt liebster Zauberlehrling braucht hin und wieder einen neuen Schnitt: Die wirren Zotteln sind ab, Harry Potter trägt das Haar nun relativ kurz und sieht in seinem fünften Abenteuer endlich aus, als könnte er in einer Britpop-Band den Bass bedienen - bei Franz Ferdinand vielleicht. Die Pubertät ist in Harry Potter und der Orden des Phönix nun nahezu überstanden: Es ist Zeit für Harrys ersten Kuss....

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Hancock

Ein schwarzer fliegender Superheld, der auf der Straße lebt, billigen Whisky literweise in sich hineinschüttet und der Fäkalsprache huldigt? Das ist nicht gerade typisch für einen 'Retter der Nation' - aber Hancock macht es möglich. Nach langen Schlucken aus der Whiskyflasche zischt er durch die Lüfte, bringt verlorene Kinder in Sicherheit und hilft der Polizei beim Kampf gegen schwer bewaffnete Straßengangs. Hancock ist unverwundbar und verfügt über Superkräfte, doch die setzt er, anders als seine Kollegen Superman oder Spider-Man, nicht immer zielgerichtet ein. Ein Gebäudescha...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Friendship!

'Friendship!' - viel mehr als die Übersetzung des sozialistischen Grußes haben Tom und Veit nicht aus dem DDR-Englischunterricht behalten. Doch gleich nach dem Mauerfall lockt das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Die beiden jungen Ostberliner, seit der Grundschule miteinander befreundet, wollen nach San Francisco. Ihre beschränkten finanziellen Mittel reichen allerdings nur bis New York. Dort beginnt, basierend auf den persönlichen Erlebnissen des Filmproduzenten Tom Zickler, ein klassisches Road Movie quer durch die USA, in dessen Verlauf die Freunde Land und Leute kennenlernen, v...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Mustang

Am Anfang steht ein Abschied: Die junge Lehrerin Dilek zieht ins weit entfernte Istanbul, Lale und ihre vier älteren Schwestern bleiben zurück in dem kleinen Dorf am Schwarzen Meer, wo sie seit dem Tod der Eltern bei Großmutter und Onkel unbeschwert aufwachsen. Sie ahnen nicht, dass dieser Tag ihr Leben verändern wird. Denn ein harmloser Spaß, eine Wasserschlacht mit Jungen nach der Schule, sorgt im Ort für Aufregung. Wutentbrannt wirft die Großmutter ihren Enkelinnen unsittliches Verhalten vor. Es gibt nur einen Ausweg, um die Familienehre wiederherzustellen: Die Mädchen müssen ge...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Ixcanul

María, eine 17-jährige Maya-Frau, lebt mit ihren Eltern, die im Einklang sind mit den traditionellen Gebräuchen und Ritualen, am Fuße eines Vulkans nah einer Kaffeeplantage auf einem kleinen Bauernhof im Hochland von Guatemala. Sie ist dem Plantagen-Vorarbeiter Ignacio zur Frau versprochen, er soll ihre Zukunft sichern. Innerlich hegt María ganz andere Wünsche, möchte sie doch die Welt jenseits des Vulkans kennenlernen. Fasziniert von dem Kaffeepflücker Pepe, den es in die USA zieht und der verspricht, sie mitzunehmen, wird sie schwanger. Nachdem er sie bald darauf allein zurücklä...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

In einer besseren Welt

Der dänische Entwicklungshelfer Anton lebt auf zwei Kontinenten, aber nach einem festen moralischen Prinzip: Sowohl als Familienvater wie auch als Mediziner in einem afrikanischen Flüchtlingslager bemüht er sich um sanfte Wege der Konfliktlösung. Seinem Sohn Elias ist er damit ein durchaus zweifelhaftes Vorbild: Ohne jede Gegenwehr erträgt Elias das Mobbing seiner Klassenkameraden. Erst als sein neuer Mitschüler Christian ihn verteidigt und den Anführer der Gruppe brutal zusammenschlägt, wird Elias in Ruhe gelassen. Als sein Vater während eines Heimaturlaubs wegen einer Nichtigkeit...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Frost/Nixon

Der britische Talkmaster David Frost schrieb 1977 mit einer spektakulären Interviewreihe Fernsehgeschichte: Richard Nixon, der bislang beharrlich über die Watergate-Affäre und die Hintergründe zu seinem erzwungenen Rücktritt am 9. August 1974 als US-Präsident geschwiegen hatte, gestand seine Schuld am Missbrauch von Regierungsvollmachten - vor 45 Millionen Zuschauer/innen. Erst in letzter Minute war es dem Journalisten geglückt, seinen gewieften Gegner mit gezielten Fragen in die Enge zu treiben, nachdem dieser es zuvor verstanden hatte, das Gespräch zu dominieren und brenzligen F...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Ein Sommer in New York - The Visitor

Der Witwer Walter Vale führt ein weitgehend isoliertes Leben. Dem Universitätsprofessor ist jede Leidenschaft für seinen Beruf abhanden gekommen. Als er nach längerer Abwesenheit seine New Yorker Wohnung aufsucht, trifft er auf ein irrtümlich dort einquartiertes Migrantenpärchen. Halb aus Nächstenliebe, halb aus Langeweile gewährt er den Fremden eine Bleibefrist und weckt damit unverhofft die eigenen Lebensgeister. Während die Senegalesin Zainab reserviert bleibt, lehrt der aufgeschlossene Syrer Tarek seinen neuen Freund das Trommeln. Schon bald bestaunt man im Park einen weißen A...