Video

Havonix Schulmedien-Verlag

Brüche erweitern: so erweitert man einen Bruch, Beispiel 6 | B.02.02

Um einen Bruch zu erweitern, muss man Zähler und Nenner (oben und unten) mit der gleichen Zahl multiplizieren. Meist braucht man diese Rechenregel (zum Brüche erweitern) für den Hauptnenner von Brüchen, z.B. beim Addieren von Brüchen.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Video

Havonix Schulmedien-Verlag

Brüche erweitern: so erweitert man einen Bruch, Beispiel 1 - B.02.02

Um einen Bruch zu erweitern, muss man Zähler und Nenner (oben und unten) mit der gleichen Zahl multiplizieren. Meist braucht man diese Rechenregel (zum Brüche erweitern) für den Hauptnenner von Brüchen, z.B. beim Addieren von Brüchen.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Video

Havonix Schulmedien-Verlag

Wurzeln multiplizieren: so berechnet man ein Wurzelprodukt, Beispiel 4 | B.04.01

Wenn man Wurzeln miteinander multipliziert, so nennt man das “Wurzelprodukt”. Das ist sehr schön. Man schreibt eigentlich nur die Wurzeln um (als Hochzahl hat man dann eben Brüche) und wendet irgendwelche Potenzregeln an. Wenn es Wurzeln vom gleichen Typ sind (also z.B. man hat überall nur dritte Wurzeln), kann man auch alles unter EINE Wurzel schreiben und dann unter der Wurzel vereinfachen


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Video

Havonix Schulmedien-Verlag

Kopfrechnen: schriftliche Multiplikation, Beispiel 3 - B.08.04

Bei der schriftlichen Multiplikation ignoriert man erst einmal jedes Komma (sofern vorhanden). Dann multipliziert man die erste Zahl mit jeder Ziffer der zweiten Zahl. Die Zwischenergebnisse werden übereinander geschrieben, jedoch um eine Stelle versetzt. Zum Schluss werden die Zwischenergebnisse zusammengezählt. Blöd zum Erklären, relativ einfach nachzuvollziehen.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Video

Havonix Schulmedien-Verlag

Kopfrechnen auffrischen: Addition, Multiplikation, Subtraktion, Division, Brüche umrechnen - B.08

Tja.. Manchmal holt einen das Kopfrechnen wieder ein, obwohl man dachte, es nie wieder zu brauchen. Wir wiederholen hier die Rechenregeln der gängigen Grundrechenarten, damit Sie sich an das längst vergessene Rechnen ohne Taschenrechner erinnern. Wir wiederholen das "von Hand rechnen" von Addition, Multiplikation, Subtraktion, Division und das Umrechnen von Brüchen.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Video

Havonix Schulmedien-Verlag

Brüche kürzen: so kürzt man einen Bruch, Beispiel 1 | B.02.01

Um einen Bruch zu kürzen, muss man Zähler und Nenner (oben und unten) durch die gleiche Zahl teilen. Mit dieser Rechenregel kann man Brüche also vereinfachen, (man hat oben und unten kleinere Zahlen), der Bruch wird dadurch handlicher.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Video

Havonix Schulmedien-Verlag

Ausklammern von etwas was gar nicht im Term vorhanden ist, Beispiel 1 | B.01.04

Selten muss man aus Termen sogar irgend etwas ausklammern, was da gar nicht existiert. Nicht schlimm. Das was man ausklammert schreibt man in den Nenner, unter den Term.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Video

Havonix Schulmedien-Verlag

Ausklammern: so klammert man einen Term richtig aus, Beispiel 2 | B.01.03

Wenn zwei Terme durch eine Strichrechnung verbunden sind und gleiche Buchstaben enthalten, so kann man diese Buchstaben “ausklammern”. Z.B. aus “ax²+bx” kann man “x” ausklammern. == ax²+bx=x*(ax+b). Das Ausklammern ist also so eine Art “Rückwärts-Ausmultiplizieren”.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Video

Havonix Schulmedien-Verlag

Binomische Formeln und Binome ausrechnen, Beispiel 3 | B.01.02

Ein Binom ist eine Klammer mit zwei Termen innen drin, z.B. “(x+2)”. Für drei Sonderfälle gibt es die sogenannten binomischen Formeln. Sie lauten: 1. (a+b)²=a²+2ab+b², 2. (a-b)²=a²-2ab+b², 3. (a+b)(a-b)=a²-b². (Falls man die binomische Formeln vergisst, kann man beide Klammern auch einfach miteinander multiplizieren).


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Video

Havonix Schulmedien-Verlag

Terme multiplizieren bzw. ausmultiplizieren | B.01.01

Wenn man zwei Terme miteinander multipliziert, so muss man einfach jeden Term der einen Klammer mit jedem Term der anderen Klammer multiplizieren.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung