Website, Werkzeug

LearningApps - Interaktive Lerninhalte erstellen

LearningApps.org ist eine Web 2.0-Anwendung zur Unterstützung von Lern- und Lehrprozessen mit kleinen interaktiven Bausteinen. Bestehende Bausteine können direkt in Lerninhalte eingebunden, aber auch von den Nutzenden selbst online erstellt oder verändert werden. Auch Schülerinnen und Schüler können so auf einfache Weise interaktive Lerninhalte erstellen und beispielsweise im Schulwiki veröffentlichen. Eine Softwareinstallation ist nicht nötig.

Text

Logo creative commons

TACCLE - PDF Version des E-Learning-Handbuchs

Dieses Buch wurde für LehrerInnen geschrieben, die mehr zum Thema E-Learning Wissen möchten und mit der Gestaltung von E-Learning-Materialien für den Unterricht experimentieren wollen. Das Buch ist ein Nachschlagewerk und gleichzeitig ein praktisches Handbuch. Dieses Buch ist für Sie geeignet, wenn: • Sie an E-Learning interessiert sind (oder denken, dass Sie sich dafür interessieren sollten!), • Sie zunehmend das Gefühl haben, dass ein Großteil der Dinge, die Sie zum Thema E-Learning lesen und hören, über den Wissensstand von “gewöhnlichen” LehrerInnen hinausgeht, • Sie sich zwar mit dem Computer auskennen, aber keine/kein Computer-ExpertIn sind (Das heißt, Sie können zwar gut mit Textverarbeitungssoftware, E-Mail-Anwendungen und Tabellenkalkulation arbeiten, aber das wäre auch schon alles), • Sie über Umsetzungsmöglichkeiten verfügen möchten, die über die Erstellung von “PowerPoint”-Präsentationen hinausgehen.

Video

Logo creative commons

Gemeingüter - Was ist das?

Das Video ist ein kurzes, in einfacher Sprache und Bildern gehaltenes, Erklärstück zur Idee der Gemeingüter. Es wirft einen kritischen, aber leider nicht wertfreien Blick auf die so genannte "Tragödie der Gemeingüter". Dabei werden die unterschiedlichen Argumentationslinien der Gemeingutbefürworter und deren Gegener verständlich erklärt.

Text

Bundeszentrale für Politische Bildung

Was geht: Ein Begleitheft für Pädagogen zum Thema Wahlen

Die Handreichung zur Was geht?-Ausgabe Qual der Wahl? zu den Themen Wahlen und Mitbestimmung liefert Vorschläge zum Einsatz des Heftes für Jugendliche im Unterricht und in der Jugendarbeit. Ziel ist es, den Jugendlichen spielerisch Möglichkeiten der gesellschaftlichen Teilhabe aufzuzeigen.

Video

Havonix Schulmedien-Verlag

Kopfrechnen: schriftliche Subtraktion, Beispiel 4 - B.08.03

Bei der schriftlichen Subtraktion (Minus Rechnung) schreibt man beide Zahlen so übereinander, dass das Komma genau übereinander steht (wenn es kein Komma gibt, denkt man sich das immer am Ende der Zahl). Dann fängt man ganz hinten an, zieht die untere Ziffer von der oberen ab. Ist die obere Zahl kleiner als die untere, denkt man sich 10 dazu und muss von den nächsten Stellen (links) eins mehr abziehen.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Video

Havonix Schulmedien-Verlag

Kopfrechnen: Einzeilen-Addition, Beispiel 3 - B.08.02

Bei der schriftlichen Addition gibt es ein paar kleine Tricks, um das Zusammenzählen etwas schneller zu gestalten. Nicht lebensnotwendig, aber manchmal hilfreich.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Video

Havonix Schulmedien-Verlag

Kopfrechnen: Einzeilen-Addition, Beispiel 1 - B.08.02

Bei der schriftlichen Addition gibt es ein paar kleine Tricks, um das Zusammenzählen etwas schneller zu gestalten. Nicht lebensnotwendig, aber manchmal hilfreich.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Video

Havonix Schulmedien-Verlag

Kopfrechnen: schriftliche Addition - B.08.01

Bei der schriftlichen Addition (Plus Rechnung) schreibt man beide Zahlen so übereinander, dass das Komma genau übereinander steht (wenn es kein Komma gibt, denkt man sich das immer am Ende der Zahl). Dann fängt man ganz hinten an, addiert Stelle für Stelle. Gibt es einen Überschlag (also mehr als 10), wird die Zehnerziffer mit den nächsten Stellen verrechnet.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Video

Havonix Schulmedien-Verlag

Zeiten umrechnen mit dem Taschenrechner - B.07.03

Nicht überall gibt es das Dezimalsystem. Vor allem in der Zeitrechnung gibt es häufig Probleme bei der Umrechnung, gerade wenn Kommazahlen auftreten. z.B.: Wieviel Stunden, Minuten und Sekunden sind 6,54321 Tage? Um diese Zeitumrechnung durchzuführen, nimmt man die Kommazahl (0,54321) und multipliziert diese mit der Anzahl der Stunden, die der Tag hat == 6,54321 Tage = 6 Tage+0,54321*24Stunden = 6 Tage + 13,03704 Stunden. Nun kann man die Kommazahl der Stunden mit 60 multiplizieren um auf Minuten zu kommen, usw.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Video

Havonix Schulmedien-Verlag

So kann man einen schwierigen Logarithmus berechnen, Beispiel 4 - B.06.04

Für besonders hässliche Logarithmenaufgaben braucht man Logarithmenregeln, Potenzregeln, binomische Formeln, ein dreihöckriges Kamel und sonst noch ein paar Tricks.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung