Text, Unterrichtsplanung, Website

Bundeszentrale für politische Bildung

Brasilien - Infotext

Ein Steckbrief und ein kurzer Infotext über das Land Brasilien, seine Geschichte, Landschaften und Kultur.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung

Unicef

Kinderrechte machen Schule 3

Beispiele aus allen 16 Bundesländern, in denen sich Kinder und Jugendliche mit Ideen, Vorschlägen und mit großem Einsatz an der Gestaltung ihrer Schulkultur oder ihres Alltags in ihrer Kommune beteiligen, werden in dieser Broschüre gezeigt. Band 3 der Reihe Kinderrechte machen Schule” von Makista und UNICEF.

Anderer Ressourcentyp

Planet Schule, WDR

Merhaba heißt Guten Tag

Eren ist Klassenbester in Deutsch und der Star in der Theatergruppe seines Gymnasiums. Er ist der Sohn türkischer Eltern, die seit langem in Deutschland leben. In seinem deutschen Umfeld gut integriert, spürt er dennoch seine türkischen Wurzeln, feiert begeistert die türkischen Feste mit seiner Familie und deren Freunden: Dann ist es wie eine kleine Türkei - ein Vorgeschmack auf die großen Ferien, die Eren am liebsten bei seinen Großeltern in der Türkei verbringt.
Ausführliche Beschreibung:
Sequenzen: Das Opferfest (05:18 min): Eren und sein großer Bruder unterhalten sich über die Türkei und über Deutschland. Am nächsten Tag bekommt Eren schulfrei, weil seine Familie das islamische Opferfest feiert - mit Moscheebesuch und Festessen. Schule, Freizeit und Familientag (01:24 min): In seiner Freizeit spielt Eren gern mit seinen Freunden Fußball. Aber viel Zeit hat er nicht dafür, denn sein Gymnasium ist eine Ganztagsschule. Nach der Schule trifft er oft seine Eltern in ihrem Supermarkt. Familiengeschichte (02:16 min): Eren hat Familienfotos eingescannt und zeigt sie seinen Eltern. Sie erzählen ihm, wie sie sich fühlten, als sie aus der Türkei nach Deutschland kamen. Ferien bei der Großfamilie in der Türkei (04:05 min): In den Sommerferien fliegt Eren zu seinen Großeltern in die Türkei. Er genießt es, mit seinen vielen Cousins und Cousinen zusammenzusein und zu spüren, dass er Teil einer großen Familie ist. Ausflug in die Berge (01:57 min): Weil es im Sommer in der Stadt sehr heiß ist, fährt die Familie in die Berge, wo die Kinder und Jugendlichen klettern und sich im Fluss erfrischen können.

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

B1 Wasserkreislauf (SFU-Arbeitsblatt 1 Lösung)

Lösungsblatt:Zum gleichnamigen SFU-Arbeitsblatt.Nähere Informationen finden Sie beim zugehörigen SFU-Arbeitsblatt “B1 Wasserkreislauf (SFU-Arbeitsblatt 1)”, das auf dem Medienportal der Siemens Stiftung vorhanden ist.

Anderer Ressourcentyp

BR - Bayerischer Rundfunk (München)

Baden-Württemberg

Was ist die Stuttgarter "Nadel aus Beton" und wo findet man die "gute Seele"? Auf ihrer Schnitzeljagd quer durch Baden-Württemberg verschlägt es Esther und André erst mal in die Hauptstadt des Bundeslandes. Ihr Weg führt sie die Stäffele hinauf zu einem lustigen Imker und seinem Bienenvolk. Anschließend reisen die beiden in die Nähe von Tuttlingen, um dort das Unmögliche möglich zu machen: auf den Grund des Flusses Donau zu gelangen - und das trockenen Fußes! Werden sie es schaffen, alle Rätsel zu lösen, um am Ende die fünf Schlüssel für die Schutztruhe zu ergattern?
Ausführliche Beschreibung:
Sequenzen: Gute Seelen mit Honig bestreichen (06:34 min): Die erste Station auf der Schnitzeljagd durch Baden-Württemberg ist Stuttgart. Dort finden Esther und André zwei gute Seelen, die sie mit Honig bestreichen. Dafür müssen sie jedoch erst mühsam die "Stäffele" hinauf - die Stuttgarter Treppchen. Trockenen Fußes über die Donau (05:11 min): Über die Schwäbische Alb hinweg fahren die beiden in die Nähe von Tuttlingen. Hier versuchen Esther und André trockenen Fußes über die Donau zu kommen - das gelingt ihnen aber nicht. Die Versickerungsstelle ist vom Regen überflutet worden. Dafür entdecken sie eine Flaschenpost. Der Erfinder des Spaghetti-Eises (04:28 min): In Mannheim besuchen die beiden den Erfinder des Spaghetti-Eises: Dario Fontanella. Der zeigt ihnen, wie man es herstellt. Durch das ungewöhnliche Straßennamen-System in Mannheim ist es für André und Esther anfangs ziemlich schwer, ihn überhaupt zu finden. Uhrenkunst im Schwarzwald (05:57 min): Im Schwarzwald angekommen, besichtigen André und Esther Furtwangen. Hier besuchen sie die älteste Uhrmacherschule Deutschlands und ein Uhrenmuseum. Dort gibt es auch die berühmten Schwarzwälder Kuckucksuhren. Zeppeline und Zöllner (06:56 min): Am Bodensee geht's von Konstanz aus mit dem Katamaran nach Friedrichshafen. Hier besichtigen die beiden ein Zeppelinmuseum und erfahren etwas über die Geschichte der verunglückten Hindenburg. Später treffen sie an der Grenze zur Schweiz einen Zöllner.

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung

Unicef

Kinderrechte machen Schule 1

Die Broschüre soll dazu anregen, sich mit den Kinderrechten in Unterricht und Schulleben auseinanderzusetzen und einen Projekttag oder eine Projektwoche rund um das Thema Kinderrechte durchzuführen.

Arbeitsblatt, Audio, Unterrichtsplanung, Video

Rbb Rundfunk Berlin Brandenburg

ARD Schulstunde zur Themenwoche "Toleranz": DU - Abenteuer Vielfalt

Wenn man zusammen spielt oder lernt, fällt es auf: Jeder ist anders! In diesem Kapitel lernen die Schülerinnen und Schüler unterschiedliche Menschen kennen und schätzen. Sie informieren sich über fremde Kulturen und basteln dazu ein Lapbook, ein dreidimensionales Buch mit Elementen zum Falten und Aufklappen. Aber sie beschäftigen sich auch mit Situationen, in denen andere nicht akzeptiert werden: mit Mobbing und Vorurteilen. Für Ihren Unterricht stellen wir Ihnen neben den Filmen auch Unterrichtsmaterialien als PDFs zum Ausdrucken zur Verfügung. Klicken Sie einfach auf die Titel, die sich neben den Bildern bzw. Videos befinden. Die ausgewählte PDF öffnet sich, und Sie können das Dokument auf Ihrem Rechner abspeichern oder direkt ausdrucken. Die Sachtexte stehen zudem als Audio-Dateien (mp3) bereit. Sie können die Datei direkt anklicken und abspielen.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung