Video

Logo creative commons

Siemens Stiftung

Fleisch und Nachhaltigkeit

Video:Animationsfilm, der anschaulich vor Augen führt, welche Auswirkungen der hohe Fleischkonsum in Deutschland hat. Jeder Deutsche konsumiert im Schnitt knapp 90 kg Fleisch pro Jahr. Das ist zu viel und in vielerlei Hinsicht problematisch. Flächenverbrauch, Welternährung, Klimawandel, Tierrechte, Umweltverschmutzung, Gesundheit - die industrielle Produktion von Fleisch ist in vielen Bereichen nicht nachhaltig.Aber was genau sind die Probleme der industriellen Fleischproduktion? Was sind die globalen Auswirkungen? Und was kann dagegen getan werden?


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Simulation, Video

Logo creative commons

e-politik.de

Welternährung - Wissenswerte-Animationsclip zur politischen Bildung

Weltweit leiden heute 850 Millionen Menschen unter Hunger. Gleichzeitig werden 1,3 Milliarden Tonnen Lebensmittel jährlich verschwendet. Wie passt das zusammen? Nach den weltweiten Hungerunruhen 2007 und 2008 ist das globale Welternährungssytem wieder in den Fokus der Internationalen Gemeinschaft gerückt. Obwohl weltweit genug Nahrungsmittel produziert werden um die Weltbevölkerung satt zu bekommen hat jeder achte Mensch zu wenig zu essen. Aber wie genau funktioniert dieses System? Wo liegen die Probleme? Und was muss getan werden? Dies sind die Fragen, denen der neue Clip der WissensWerte Reihe nachgeht.

Bild, Text, Video

Pentalpha Verlag für Kunst und Medien gGmbH

Landwirtschaft entdecken! Elf Beiträge für den Unterricht

Seit Jahren werden Themen wie biologischer Landbau oder Bioenergie in Deutschland diskutiert. Auch in Lehrplänen deutscher Schulen ist die Landwirtschaft, deren Ursprünge, Bedingungen und Zukunftsaussichten fest verankert. Trotzdem verbindet sich Landwirtschaft vielfach noch mit romantischen Vorstellungen vom Leben auf dem Land oder dem Bauernhof in immer grüner Landschaft. Und obwohl die Sensibilisierung für ökologische Themen gestiegen ist, das Wissen um einen der wichtigsten Wirtschaftszweige Europas jedoch ist oft ungenügend. “Landwirtschaft entdecken!” will das ändern. “Landwirtschaft entdecken!” ist ein aktuelles und abwechslungsreiches Bildungspaket für Schüler und Schülerinnen sowie deren Lehrer und Lehrerinnen, welches den Fokus auf die multimediale Vermittlung von relevanten Themen der Agrarpolitik und -produktion legt. In zehn Filmen, einem Buch und der korrespondierenden Internetseite “www.land-entdecken.de” wird die Thematik in verständlicher und kompakter Form vermittelt. Alle Themen orientieren sich an den Lehrplänen und sind jeweils in der Komplexität auf verschiedene Altersklassen hin angelegt. Während die Filmbeiträge jeweils eine kurze, ganz konkrete Geschichte erzählen und somit das Unterrichtsthema zusammenfassen, einleiten oder visualisieren, stehen dem Lehrer ausführliche textliche Begleitmaterialien zur Verfügung. Hier werden Hintergründe, Fakten und Zusammenhänge erklärt. Die Schüler können dabei erstmals interaktiv einbezogen werden. Die Internetseite lädt sie zum Mitmachen und Recherchieren ein. Außerdem haben sie dort die Gelegenheit in Spielen sowie Rätseln, im Anschauen von kurzen Videos und Lesen weiterführender Texte sich selbst als Manager der Landwirtschaft zu beweisen. Themen und Filme (alle Filmbeiträge sind 6 Minuten lang): 1. Licht, Boden, Wasser - abiotische Faktoren (Filmbeitrag: Stefan Mathis und seine Angusrinder) 2. Klischee Bauernhof (Filmbeitrag: Gabi Steinke und ihr Bauernhof ) 3. Kulturlandschaften (Filmbeitrag: Helmuth von Maltzahn und seine Heimat Mecklenburg ) 4. Natur auf Höchstleistung (Filmbeitrag: Mecklenburgs letzte Zuckerfabrik) 5. Was ist Bio? (Filmbeitrag: Ute Rohrbeck und ihre Bio-Käserei) 6. Landwirtschaft und Naturschutz (Filmbeitrag: Albrecht von Kessel und seine Schafe) 7. Vom Bauernhof zum Hotel? (Filmbeitrag: Aina Serrano und ihre Windmühlen) 8. Natur retro - Gentechnik (Filmbeitrag: Josep Moscardo Jaez und seine Pflanzenbank) 9. Vom Acker hinaus in die Welt (Filmbeitrag: Die Pfneisls und ihre Weingüter) 10. Zwischen Staat und Markt (Filmbeitrag: Die Pfneisls und ihre Weingüter) 11 Schöne neue Welt? (Filmbeitrag: Olaf Jensen und die Wollhandkrabbe )

Video, Website

WWF Deutschland, Berlin

Web based Learning "Fleisch frisst Land"

Welche Auswirkungen hat mein Fleischkonsum in Deutschland auf die Natur und das Klima in Brasilien? Wenn Sie und Ihre Schülerinnen und Schüler mehr darüber erfahren möchten, dann schauen Sie in unsere Talkshow rein, in der unsere WWF-Expertin Rede und Antwort steht. Das Unterrichtsmaterial “Schwere Kost für Mutter Erde” ergänzt den Film und hilft Ihnen in Gruppenarbeit das Gesehene zu vertiefen und zu diskutieren. In einer Doppelstunde haben Sie mit dem E-Learning einen unterhaltsamen Einstieg ins Thema geschafft und mit dem Unterrichtsmaterial komplexe Zusammenhänge gut veranschaulicht und vertiefend erklärt.