Bild, Karte, Text

Geographische Kommission für Westfalen

www.regiofreizeit.de - das Kartenportal rund um das Thema Freizeit in der Emscher-Lippe-Region

Das Portal regiofreizeit.de bündelt die touristischen Attraktionen im nördlichen Ruhrgebiet. Das Internetangebot ist interaktiv, der Anwender kann die einzelnen Themen und Hintergrundkarten selbst kombinieren, per Zoom einen Kartenausschnitt vergrößern oder Teile seiner Lieblingswanderroute ausdrucken. Mit über 2.000 touristischen Highlights aus elf Städten bietet Regiofreizeit einen weitreichenden Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung im nördlichen Ruhrgebiet. Zusätzlich gibt es Hinweise auf weiterführende Literatur.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Bild, Text

Geographische Kommission für Westfalen

Einsatz internetbasierter Standortinformationssysteme in der Wirtschafts- und Strukturpolitik beim Kreis Recklinghausen

Dieser Beitrag gibt einen Überblick über die Rolle von Standortinformationssystemen, insbesondere geographischer Informationssysteme für die wirtschaftliche Entwicklung am Beispiel des Kreises Recklinghausen. Er beschreibt, welche Standortinformationssysteme in Recklinghausen zum Einsatz kommen und welche Probleme beim Einsatz von geographischen Informationssystemen auftreten können. Zusätzlich gibt es Hinweise auf weiterführende Literatur.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Audio, Bild, Text, Video

Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Webportal: einfach teilhaben

"einfach teilhaben" ist das Webportal des Bundesministeriums für Arbeit und Sozial für Menschen mit Behinderungen, ihre Angehörigen, Verwaltungen und Unternehmen. Je nach Wunsch in Alltagssprache, leichter Sprache, Gebärdensprache und Großschrift oder in kontrastreichen Farben informiert es über viele gesellschaftliche Themen und bietet Online-Beratung an.

Bild

Siemens Stiftung

Kommunikation rund um die Welt

Schemagrafik:Ein Kind aus Europa tritt mit unterschiedlichen Kommunikationsmitteln mit seinen Freunden in der ganzen Welt in Kontakt.Die Medien der heutigen Zeit vereinfachen die Kommunikation rund um die Welt um ein Vielfaches. Durch das Aufkommen von Handys und Internet und damit einhergehend Skype, facebook, Instagram, Twitter & Co ist die Kommunikation heute schnell, bequem, günstig und rund um die Uhr möglich - und das zu fast allen Orten der Welt.

Bildungsbereiche

Elementarbildung

Fach- und Sachgebiete

Sachkunde

Medientypen

Bild

Lernalter

6-10

Schlüsselwörter

Globalisierung Internet Kommunikation Telefon

Sprachen

Deutsch

Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Audio, Bild, Text

Verein 'Internet-ABC e.V.'

Internet-ABC: Internet-ABC: Hausaufgaben im Netz

Dieser Artikel bietet Erwachsenen Hilfestellungen, wie sie Kindern das Internet als Hilfsmittel für die Hausaufgaben nahebringen können.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Arbeitsblatt, Bild, Text, Unterrichtsplanung

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)/ Universum Verlag GmbH

Mobiles Arbeiten

Notebook, Tablets und Smartphones haben in den letzten Jahren unser Kommunikations- und Arbeitsverhalten nachhaltig auf den Kopf gestellt, wenn nicht sogar revolutioniert. “Arbeiten wann und wo du willst", hat aber nicht nur positive Aspekte, sondern kann physische und psychische Gesundheitsgefahren mit sich bringen. Eine verkrampfte Körperhaltung, ungünstige Lichtverhältnisse, spiegelnde und zu kleine Bildschirme, winzige, oft virtuelle, Tastaturen und der Stressfaktor der dauernden Erreichbarkeit machen es notwendig, dass “mobile User" ganz bewusst mit ihrer räumlichen und zeitlichen Freiheit umgehen.

Bild, Text

klicksafe.de

Facebook: Profilinformationen und Inhalte, die du teilst

Facebook bietet Nutzern die Möglichkeit, ihre Profile mit persönlichen Informationen auszuschmücken. Doch welche Informationen sind tatsächlich notwendig, welche sollte man lieber nicht veröffentlichen und wer kann sie sehen? Das klicksafe Modul "Profil-Informationen und Inhalte, die du teilst" hilft hier weiter.

Arbeitsblatt, Bild, Karte, Text, Unterrichtsplanung

Zeitbild Verlag

Digitale Gesellschaft gestalten

Mit der Schulaktion “Digitale Gesellschaft gestalten” unterstützt Zeitbild Lehrkräfte dabei, Schlüsselkompetenzen zur Auseinandersetzung mit den Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung zu vermitteln. Jugendlichen werden ihre Informations- und Gestaltungsmöglichkeiten für ein selbstständiges Leben in der digitalen Gesellschaft nahegebracht. Gleichzeitig werden ihnen berufliche Perspektiven aufgezeigt, die mit der Digitalisierung einhergehen und sie werden in diesem Zusammenhang speziell an eine Schlüsselkompetenz in der digitalen Gesellschaft herangeführt - das Programmieren. Das Bildungsmaterial Zeitbild WISSEN “Digitale Gesellschaft gestalten” wird 21.500 Lehrkräften aus dem Zeitbild-Netzwerk bundesweit kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Schulaktion hat Zeitbild in Zusammenarbeit mit der Heinz-Nixdorf-Stiftung, der AXA Versicherung AG und dem Verband der Automobilindustrie e. V. entwickelt. Sie ist Teil der Initiative “Jeder kann programmieren”, die der Wissenschaftsjournalist und TV-Moderator Ranga Yogeshwar mit dem Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel im vergangenen Jahr gestartet hat. Weitere Informationen finden Sie unter www.start-coding.de

Text

WDR - Westdeutscher Rundfunk (Köln)

Entscheide Dich (Die Schulstunde als Talkshow): Infomodule "Privates im Netz"

In Ergänzung zu der Sendung "Privates im Netz" (46 82958) gibt es sogenannte Infomodule, kurze Filme zu unterschiedlichen weiteren Aspekten. Diese regen zum (weiter-)diskutieren an. MODULE: ANONYMITÄT IM NETZ: Viele denken, dass sie unerkannt durchs Internet surfen, ohne Bedenken unter falschem Namen chatten können. Aber das Internet ist alles andere als anonym. Wer zum Beispiel im Netz Gesetze bricht, dem kommt die Polizei per elektronischer Spurensuche auf die Schliche, mithilfe von Logfiles und Internetprotokoll-Adressen. DATEN FÜR DIE WERBUNG: Fast täglich flattern unzählige Werbebriefe und E-Mails in unsere Postkästen. Doch woher haben die vielen Unternehmen unsere Anschriften und Mail-Adressen? Gewinnspiele sind die Tricks der Adresshändler, neue Daten an Land zu ziehen und sie dann gewinnbringend zu verkaufen. RECHT AUF INFORMATIONELLE SELBSTBESTIMMUNG: Informationen zu Name, Adresse, Geburtsdatum, Telefonnummer, Familienstand und Nationalität sind vor Missbrauch rechtlich geschützt, geregelt im Recht auf informationelle Selbstbestimmung. Auch die Angaben zur politischen Meinung, Gesundheit und Religion darf niemand verwenden. Jeder kann und muss also für sich entscheiden, wem er diese sensiblen Daten anvertraut und wer sie speichern darf.

Bild, Text, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

Österreichisches Institut für angewandte Telekommunikation

Aktiv gegen Hasspostings

Vielen Menschen ist es ein Anliegen, gegen Hetze und Hass im Internet aktiv zu werden. Dafür gibt es leider kein allgemeingültiges Erfolgsrezept. Leserinnen und Leser dieses Leitfadens erhalten einen Überblick, wie sie gegen Hasspostings im Netz vorgehen können und wie sich aktuell die rechtliche Situation in Österreich gestaltet. Abschließend werden Informations- und Beratungsstellen sowie weiterführende Literatur zum Thema vorgestellt.