Bild

Siemens Stiftung

Lagesinn: Die Welt steht nie Kopf

Foto: Visualisierung zur Funktion des Lagesinns. Kind hängt kopfüber von einem Turngerät und verliert dabei nicht die Orientierung.Wir wissen auch mit geschlossenen Augen, ob wir kopfüber stehen oder unseren Kopf geneigt halten. Ja auch mit dem Kopf nach unten sehen wir die Welt richtig herum. Verantwortlich dafür ist der Lagesinn.Hinweise und Ideen:Einstiegsbild zum Lagesinn: Kindern macht es besonders Spaß, sich in solche Situationen zu begeben wie hier auf dem Spielplatz. Schüler können erzählen, in welchen Situationen ihnen der Lagesinn noch bewusst wird (z. B. Achterbahn fahren).Unterrichtsbezug:Der menschliche KörperBau und Leistung eines SinnesorgansReizaufnahme und InformationsverarbeitungSinne erschließen die Umwelt

Übung

Siemens Stiftung

Die Bereiche des Ohrs (komplex, Zuordnungsaufgabe)

Zuordnungsaufgabe:Welche Bestandteile des Ohrs gehören zu welchen Bereichen (Außen-, Mittel- oder Innenohr)?Die Aufgabe kann mittels Drag & Drop oder handschriftlich am interaktiven Whiteboard gelöst werden.Unterrichtsbezug:Der menschliche KörperBau und Leistung eines Sinnesorgans

Bild

Siemens Stiftung

Ampulle des Drehsinnorgans

Grafik, beschriftet: Eine Ampulle des Drehsinnorgans mit Gallertkappe, die von der Endolymphe umgeben ist. Die Bewegung der Lymphe verformt die Gallertkappe.Die Gallertkappe in der Ampulle eines Bogenganges wird durch die Strömung der Lymphe nach rechts oder links gedrückt. Die Sinneszellen am Grund der Gallertkappe werden gereizt.Hinweise und Ideen:Mit dieser Grafik kann sehr gut die Funktion des Drehsinns im Innenohr gezeigt werden.Unterrichtsbezug:Bau und Leistung eines SinnesorgansReizaufnahme und Informationsverarbeitung

Übung

Siemens Stiftung

Die Bereiche des Ohrs (Zuordnungsaufgabe)

Zuordnungsaufgabe:Welche Bestandteile des Ohrs gehören zu welchen Bereichen (Außen-, Mittel- oder Innenohr)?Die Aufgabe kann mittels Drag & Drop oder handschriftlich am interaktiven Whiteboard gelöst werden.Unterrichtsbezug:Der menschliche KörperBau und Leistung eines Sinnesorgans


Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

Leitfaden zum Interaktiven Tafelbild “Der Aufbau des Ohrs”

Leitfaden:Das Dokument gibt einen Überblick über ein mögliches Einsatzszenario des Interaktiven Tafelbilds “Der Aufbau des Ohrs” für Weiterführende Schulen.Dieser Leitfaden richtet sich an die Lehrkraft. Es werden alle Medien des Interaktiven Tafelbilds vorgestellt und beispielhaft in einen didaktisch sinnvollen Zusammenhang gebracht.


Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

Leitfaden zum Medienpaket “Hörst du mich?”

Leitfaden:Das Dokument gibt einen Überblick über den inhaltlichen und didaktischen roten Faden des Medienpakets “Hörst du mich?”. Dieser Leitfaden richtet sich an die Lehrkraft. Es werden alle Medien des Pakets vorgestellt. Der Leitfaden informiert zudem didaktisch-methodisch. Es werden Einsatzmöglichkeiten der einzelnen Medien vorgestellt.


Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

Leitfaden zum Interaktiven Tafelbild (GS) “Der Aufbau des Ohrs”

Leitfaden:Das Dokument gibt einen Überblick über ein mögliches Einsatzszenario des Interaktiven Tafelbilds “Der Aufbau des Ohrs” für die Grundschule.Dieser Leitfaden richtet sich an die Lehrkraft. Es werden alle Medien des Interaktiven Tafelbilds vorgestellt und beispielhaft in einen didaktisch sinnvollen Zusammenhang gebracht.

Bild

Siemens Stiftung

Sinnesorgan Ohr

Foto: Ein Ohr in Großaufnahme. Zur ersten visuellen Hinführung bzw. zum Einstieg in die Anatomie des Ohrs.Das Ohr als Sinnesorgan beherbergt sowohl den Hörsinn als auch den Dreh- und Lagesinn.Der Hörsinn ist der einzige menschliche Sinn, der nie schläft. Das Ohr reagiert siebenmal schneller als das Auge und differenziert wesentlich feiner als die Nase.Funktionsbeitrag zum Hören:Der Ohrmuschel wird eine Trichterfunktion für die Schallwellen zugeschrieben. Diese Funktion ist im Unterschied zu bestimmten Tieren nicht besonders ausgeprägt. So verbessert oder verschlechtert die Veränderung der Ohrmuschel bei einer Fehlbildung des Ohrs oder abstehenden Ohren die Hörfunktion nicht wesentlich. Allerdings können völlig fehlende Ohrenmuscheln je nach Ausrichtung zur Schallquelle doch den Faktor 2-3 ausmachen! Hinweise und Ideen:Was kann ich alles hören? Hier bietet es sich an, einen Hörspaziergang zu machen oder die Wirkung eines Karussells zu testen.Unterrichtsbezug:Der menschliche KörperBau und Leistung eines SinnesorgansReizaufnahme und InformationsverarbeitungSinne erschließen die Umwelt

Bild

Siemens Stiftung

Lagesinnesorgan

Grafik, beschriftet: Die Gallertplatte verformt sich bei Neigung und reizt dabei die Sinneshärchen. Die Kalkkristalle wirken als verstärkender Ballast.Die Gallertplatte verformt sich bei Neigung des Kopfes und reizt dabei die Sinneshärchen. Die Kalkkristalle wirken als verstärkender Ballast. Die Lymphe dient hier nur zur Dämpfung. Hinweise und Ideen:Mit dieser Grafik kann sehr gut die Funktion des Lagesinns im Innenohr gezeigt werden.Unterrichtsbezug:Bau und Leistung eines SinnesorgansReizaufnahme und Informationsverarbeitung

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

Der Aufbau des Ohrs

Grafik, interaktiv:Die Bereiche des Ohrs können interaktiv beschriftet werden. Die Grafik zeigt die vier Bereiche, die den Hörvorgang abbilden: Außenohr, Mittelohr, Innenohr und Gehirn. Die Grafik kann einzeln nach Bereichen oder im Gesamten beschriftet werden.Die Beschriftung ist sehr detailliert und differenziert.Unterrichtsbezug:Der menschliche KörperBau und Leistung eines Sinnesorgans