Suchergebnis für: ** Zeige Treffer 1 - 10 von 1400

Bild

Siemens Stiftung

Balances de radiación: el efecto invernadero en el vaso de precipitados

Figura para marcar:
Balance de radiación para dos configuraciones de ensayo sobre el efecto invernadero: recipiente de plástico abierto, así como el mismo con tapa y papel negro.

En este experimento modelo simplificado, las paredes del recipiente representan la atmósfera y el papel negro, la superficie de la Tierra (absorbente). En el recipiente abierto sin absorbente (izquierda), la mayor parte de la radiación luminosa de onda relativamente corta atraviesa sin obstáculos el recipiente, siendo reflectada solo una pequeña parte por las paredes del mismo y una parte aún menor, absorbida por el sensor. El interior del recipiente apenas se calienta.
En el recipiente cerrado con absorbente (derecha), la mayor parte de la luz que llega al recipiente es absorbida por el cartón negro. El cartón calentado emite esa energía en forma de radiación de onda larga. Esta radiación de onda larga es absorbida por las paredes del recipiente e irradiada de nuevo: el interior del recipiente se calienta.

Leyenda de la imagen:
1 Reflexión en las paredes del recipiente
2 Absorción por el sensor
3 Absorción por el cartón negro
4 Radiación de onda larga del cartón negro
5 Absorción y nueva radiación por las paredes del recipiente
6 Radiación de las paredes del recipiente

Anwendung/Software

Siemens Stiftung

KIKUS digital (es)

KIKUS digital es un software interactivo para el aprendizaje de idiomas que está disponible tanto online como offline en forma de aplicación Windows. Muestra de un modo lúdico a través de ejercicios de vocabulario, sintaxis y ejercicios para la formación de palabras y artículos que el aprendizaje de un idioma puede ser divertido.

El software interactivo para el aprendizaje de idiomas KIKUS digital permite enseñar estructuras lingüísticas de un modo gráfico y lúdico a través una pizarra digital o de un PC. La aplicación se basa en fichas digitales con dibujos que muestran motivos del entorno de los niños, así como motivos para experimentar. El empleo de las fichas con dibujos permite llevar a cabo un fomento del lenguaje sistemático y selectivo para cada niño: también niños con un inferior dominio del idioma en el que se imparte la enseñanza pueden de ese modo participar de manera activa y cosechar éxito en el aprendizaje. El programa de aprendizaje está dirigido a profesores de educación preescolar y primaria, siendo especialmente adecuado para la clase inicial de lengua. Además, también resulta adecuado para la clase de idiomas con alumnos de mayor edad.

Primärmaterial/Quelle

Siemens Stiftung

Kartoffelbatterie und Geschichtliches zur Batterie

Webressource: Erklärung der Kartoffelbatterie und Geschichtliches zu den Experimenten von Luigi Galvani und Alessandro Volta.Luigi Galvani und Alessandro Volta erzählen aus der Ich-Perpektive von ihren physikalischen Entdeckungen. Zudem gibt es eine Experimentieranleitung zur Kartoffel-Batterie.

Bild

Siemens Stiftung

Teléfono de cordel

Figura:
Comunicación a distancia con ayuda de un teléfono de cordel; esto se puede hacer fácilmente con estudiantes.

Los materiales sólidos (en este caso, el cordel) conducen el sonido.
Pero con un teléfono de cordel también es posible demostrar la amplificación y transmisión del sonido.

Información e ideas:
Extensión posible del experimento:
Comparación de teléfonos de córdel hechos de materiales diferentes:
- cordel, alambre
- vasos de plástico, latas, envases de yogur

Pertinente a la enseñanza de:
Fenómenos acústicos
Sonido/acústica: parámetros
Comunicación y comprensión
Vibraciones y ondas

Medientypen

Bild

Lernalter

6-18

Schlüsselwörter

Comunicación Sonido

Sprachen

Spanisch

Primärmaterial/Quelle

Siemens Stiftung

Der PC liest vor

Webressource:Das Plug-In “Webspeech” liest komplette Webseiten oder markierte Textpassagen aus dem Internet vor.“Webspeech” ist ein Plug-In für den Microsoft Internet Explorer (IE), das Webseiten oder markierte Textpassagen aus dem Internet vorliest. Es können verschiedene Stimmen (männlich, weiblich) sowie Dialekte und Akzente ausgewählt werden. Nach der Installation erscheint ein Symbol in der Menüleiste des IE. Vor dem Ausführen des Programms wird ein Textbereich auf einer Webseite markiert. Durch Klicken der Play-Taste wird der markierte Text dann vorgelesen. Ideen und Hinweise: Wie weit funktioniert Lesen und Vorlesen beim Menschen genauso wie beim PC? Wo beginnt der Unterschied zwischen Mensch und Maschine?

Anderer Ressourcentyp, Primärmaterial/Quelle

Siemens Stiftung

Household water treatment and safe storage in emergencies

Webressource (en):
Eine kurze und bildliche Anleitung der Internationalen Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmond-Gesellschaften, wie man im Haushalt mit einfachen Methoden (Desinfektion, Sedimentation und Filtration) Trinkwasser aufbereiten kann.

Die Broschüre klärt zunächst über Kriterien für die Prüfung der Wasserqualität auf. Die Bedeutung von Trinkwasserbehandlung und hygienischer Wasseraufbewahrung wird herausgestellt. Dann werden die einzelnen Aufbereitungsverfahren vorgestellt. Dies erfolgt größtenteils mit Piktogrammen, um auch Analphabeten die Aufbereitungsmethoden verständlich zu machen.

Hinweise und Methoden:
Einige der hier gezeigten Trinkwasseraufbereitungsmethoden liefern Anregungen für entsprechende Freihandexperimente.

Primärmaterial/Quelle

Siemens Stiftung

Schlagzeug und Tonleiter interaktiv

Website: Auf einem Schlagzeug werden Rhythmen, auf einer Tonleiter werden Klänge vorgespielt, die man nachspielen muss.Zuerst rechts eine der vier Schwierigkeitsstufen auswählen (von einer Note bis vier).Mit Klick auf "Leertaste" (gelber Pfeil) wird die gewählte Anzahl von Tönen vorgespielt.Virtuelles Schlagzeug:Nun muss auf dem "Virtuellen Schlagzeug" die Tonfolge nachgespielt werden, dazu jeweils mit der Maus auf die entsprechenden "Trommeln" klicken.Ist es richtig, marschiert der Smiley in Richtung Pokal.Interaktive Tonleiter:Nun muss in der Tonleiter nachgespielt werden, dazu jeweils mit der Maus auf die entsprechenden Töne klicken.Ist es richtig, marschiert der Smiley nach oben, wenn falsch, nach unten.Hinweise und Ideen:Die Applets gehören zur Gehörbildung Musik.Die Website ist speziell für Kinder konzipiert bzw. für Eltern, die ihren Kindern spielerisch und musikalisch Medienkompetenz im Umgang mit dem Computer sowie dem Internet vermitteln möchten. Einsetzbar im Rahmen eines Lernzirkels oder im Musikunterricht als Übung.Unterrichtsbezug:Bau und Leistung eines SinnesorgansSinne erschließen die UmweltSinnesübende Spiele

Primärmaterial/Quelle

Siemens Stiftung

Sounddesign

Website:Hier werden zahlreiche Informationen zum Thema Sounddesign angeboten. Ideale Quelle für vertiefende Referate zu diesem aktuellen Thema.Sportliche Autos müssen röhren, Damenrasierer leise schnurren und Herrenrasierer sonor brummen. Qualität und Wertigkeit von Produkten wird von den meisten Menschen (unbewusst) nach ihrem "Sound" beurteilt. Hinweise und Ideen:Ein herrliches Thema, um Schüler eigenständig Referate und Präsentationen machen zu lassen. Die Website von Prof. Lensing liefert die nötigen Informationen. Unterrichtsbezug:Kommunikation und Verständigung

Primärmaterial/Quelle

Siemens Stiftung

Lilipuz - Kinderradio

Website:Bei Lilipuz des WDR-Kinderradios gibt es Spiele, Nachrichten, Musik, Lesetipps und vieles mehr zu entdecken.Täglich gibt es um 14.05 Uhr das Radio für Kinder, eine Sendung auf WDR 5.Radio fördert die Fantasie, Bilder entstehen im Kopf, Stimmen faszinieren für ein Leben. Radio für Kinder bietet alles, was das Medium auszeichnet: Hörspiele und Lesungen, Reportagen und Nachrichten, Musik und Mitmachaktionen.Auf der Website gibt es viele Informationen, Spiele und Hinweise zu aktuellen Themen oder Wettbewerben.Hinweise und Ideen:Website, auf der die Schüler eigenständig auf Entdeckungsreise gehen können.Aber hier gibt es auch viele Informationen für Lehrer und Eltern.Unterrichtsbezug:Kommunikation, SpracheGesellschaftliches Zusammenleben

Bildungsbereiche

Elementarbildung

Fach- und Sachgebiete

Sachkunde

Medientypen

Primärmaterial/Quelle

Lernalter

6-10

Schlüsselwörter

Gehör Kommunikation Sprache

Sprachen

Deutsch

Primärmaterial/Quelle

Siemens Stiftung

Deutsche Tinnitus-Liga e. V.

Website:Die Selbsthilfeorganisation bei Tinnitus, Hörsturz und Morbus Meniere informiert über diese Ohrenkrankheiten aber auch über den Hörvorgang.Umfassendes Informationsangebot für alle Betroffenen von Hörschädigung. Hinweise und Ideen:Hier können Schüler ausführliche Informationen entdecken. Auch für Lehrer und Eltern ein gutes Nachschlagewerk.