Arbeitsblatt

Siemens Stiftung

C1 Wir verbrennen Zucker (SFU-Arbeitsblatt 2)

SFU-Arbeitsblatt:Zur gleichnamigen Experimentieranleitung für Schülerinnen und Schüler. Methoden-Werkzeug: Dialog nach Josef Leisen und Heinz Klippert.Hinweis: Dieses Arbeitsblatt wurde speziell für den sprachsensiblen Fachunterricht (SFU) entwickelt. Es verwendet das Methoden-Werkzeug Dialog nach Josef Leisen und Heinz Klippert. Der Diaglog eignet sich gut, um fachliche Themen lebendig darzustellen und sie in anschauliche Handlungen einzubinden. Der Dialog bietet erste Ansätze zum Führen eines fachlichen Streitgesprächs.Sprachschwache Schülerinnen und Schüler erhalten Unterstützung beim Verstehen und Trainieren der Fachsprache. Sie arbeiten mit dem Fachvokabular und werden so befähigt, fachlich zu kommunizieren.

Experiment

Siemens Stiftung

B7 Kondensator, Wasserstoff, Redox-Flow (Lehreranleitung)

Experimentieranleitung zu Experimento | 10+:Inhaltliche Hintergrundinformationen und praktische Hinweise zur Durchführung des Experiments “B7 Kondensator, Wasserstoff, Redox-Flow - Wir speichern regenerative Energie”. Es umfasst drei Teilexperimente.Das Experiment setzt sich aus drei Teilexperimenten zusammen:• Speicherung von elektrischer Energie in chemische Energie (Wasserstoff)• Direkte Speicherung von elektrischer Energie in Kondensatoren• Speicherung von elektrischer Energie in der Zinkjodid-Zelle (Redox-Flow)Die Abfolge von Teilexperimenten zur Energiespeicherung bietet einen aktuellen Einstieg in ein Thema, das für den Einsatz von regenerativen Energien besonders wichtig ist. Der zeitliche und inhaltliche Umfang der Experimente ist allerdings relativ groß. Deshalb eignet sich der Einsatz der Experimente vor allem in Form eines Projekts bzw. Projekttags zum Thema Energiewende. Aufgrund des Umfangs ist es auch kaum möglich, die zugrunde liegenden naturwissenschaftlichen Themen von den Schülerinnen und Schülern im Experiment erarbeiten zu lassen. Ein gewisses physikalisches und chemisches Grundwissen vorausgesetzt, können sie dieses allerdings anhand der Experimente bestens verifizieren. Alternativ können die Teilexperimente natürlich auch einzeln dazu verwendet werden, anhand einer lebensnahen technischen Anwendung den Einstieg in eines der naturwissenschaftlichen Basisthemen zu finden. Hinweise: • Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise in der Anleitung sowie die für Ihre Schule geltenden Sicherheitsrichtlinien.• Alle in der Anleitung genannten Materialien müssen selbst im Handel beschafft werden. Einzelne Experimentiermaterialien können auch im Onlineshop des Lehrmittelherstellers Arnulf Betzold GmbH unter www.betzold.de/experimento kostenpflichtig bezogen werden.

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

B7 Kondensator, Wasserstoff, Redox-Flow (Linkliste)

Linkliste:Weiterführende Informationen zum Experiment “B7 Kondensator, Wasserstoff, Redox-Flow - Wir speichern regenerative Energie”.Die Links können zur Vorbereitung bzw. zur Vertiefung des Experiments aus “Experimento | 10+” eingesetzt werden.

Experiment

Siemens Stiftung

B7 Kondensator, Wasserstoff, Redox-Flow (Schüleranleitung)

Experimentieranleitung zu Experimento | 10+:Ausführliche Anweisungen und Fragen für Schülerinnen und Schüler zur Durchführung des Experiments “B7 Kondensator, Wasserstoff, Redox-Flow - Wir speichern regenerative Energie”. Es umfasst drei Teilexperimente.Das Experiment setzt sich aus drei Teilexperimenten zusammen:• Speicherung von elektrischer Energie in chemische Energie (Wasserstoff)• Direkte Speicherung von elektrischer Energie in Kondensatoren• Speicherung von elektrischer Energie in der Zinkjodid-Zelle (Redox-Flow)Zu jedem Teilexperiment erhalten die Schülerinnen und Schüler zunächst einen Überblick über die zu verwendenden Materialien sowie Sicherheitshinweise. Darauf folgt die ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Versuchsdurchführung. Im Anschluss daran werden die Schülerinnen und Schüler aufgefordert, ihre Beobachtungen zu notieren. Anhand von konkreten Fragen wird auf die Auswertung der Versuchsergebnisse hingeführt. Zum Abschluss werden vertiefende Fragen zum Experiment gestellt (Lösungsblatt für die Lehrkraft vorhanden).Hinweise und Ideen:• Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise in der Anleitung sowie die für Ihre Schule geltenden Sicherheitsrichtlinien und besprechen Sie diese mit den Schülerinnen und Schülern.

Arbeitsblatt

Siemens Stiftung

A5.1 Solarzellen - Der Technik auf der Spur (Arbeitsblatt)

Arbeitsblatt, druckbar:Anwendungen aus der Technik als Ergänzung zum Teilexperiment 1 “Solarzellen” der Experimentieranleitung zu Experimento | 8+ “A5 Energie gewinnen”.Der Arbeitsauftrag enthält zwei Fotos: Eines, auf dem eine alltagsrelevante Anwendung abgebildet ist. Das zweite Foto ist als weiterführende Idee gedacht. Konkrete Arbeitsaufträge leiten die Schülerinnen und Schüler an, sich mit den gezeigten Techniken auseinanderzusetzen, soweit das für die Schülerinnen und Schüler in den niedrigen Jahrgangsstufen möglich ist.Hinweise und Ideen:• Als Hilfe zur Lösung dient der Text in der gleichnamigen Sachinformation. Hier werden auch viele Zusatzinformationen gegeben.• Die Lösung findet man im gleichnamigen Lösungsblatt.• Mit diesen Arbeitsaufträgen soll im Rahmen von Experimento | 8+ ein Fenster zur Technik geöffnet werden. Zusammen mit den Schülerinnen und Schülern sollen Techniken, wie sie in den Experimenten vorkommen, vertieft bzw. die auf den Fotos gezeigten technischen Anwendungen in ihren Grundprinzipien erarbeitet und somit das im Experiment erworbene naturwissenschaftliche Wissen reflektiert und transferiert werden. Da Technik kein zentrales Lernziel von Experimento | 8+ ist, werden die Schülerinnen und Schüler dazu angeregt, sich mit der sie umgebenden Technik auseinanderzusetzen, jedoch nicht umfassend zum Erforschen der Lösung angeleitet. Letzteres kann aufgrund der Komplexität der gezeigten technischen Anwendungen auch nicht von den Schülerinnen und Schülern erwartet werden.

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

A5.1 Solarzellen - Der Technik auf der Spur (Lösungsblatt)

Lösungsblatt:Zum Technik-Modul in der gleichnamigen Experimentieranleitung aus Experimento | 8+.Das Lösungsblatt enthält Musterantworten auf alle Fragen, die im Abschnitt “Der Technik auf der Spur” in der Experimentieranleitung für Schülerinnen und Schüler gestellt werden. Die Antworten sind z. T. sehr kurz, oft nur stichwortartig. Je nach Lernziel müssen sie noch durch zusätzliche Erarbeitung aus Lehrbüchern und ggf. Recherchen im Internet ergänzt und vertieft werden.Nähere Informationen finden Sie in der zugehörigen Experimentieranleitung “A5.1 Solarzellen (Schüleranleitung)”, die auf dem Medienportal der Siemens Stiftung vorhanden ist.

Experiment

Siemens Stiftung

A5.2 Solarboot (Schüleranleitung)

Experimentieranleitung zu Experimento | 8+:Ausführliche Anweisungen und Fragen für Schülerinnen und Schüler zur Durchführung des Teilexperiments “A5 Energie ,gewinnen’ - Solarboot”.Ein kurzer Einleitungstext stimmt die Schülerinnen und Schüler auf das Experiment ein. Im Anschluss daran wird die Forschungsfrage formuliert.Die Schüler und Schülerinnen stellen Vermutungen an und tauschen sich über mögliche Lösungsansätze aus. Es folgt eine Auflistung des benötigten Materials sowie eine klare, schrittweise Anleitung zum Aufbau und zur Durchführung des Experiments in der Kleingruppe. Beobachtungsfragen zur Überprüfung der Ergebnisse können direkt auf der Anleitung beantwortet werden.Ebenso gibt es Reflexionsfragen, um das Experiment auszuwerten, einzuordnen und den Bezug zur Eingangsfrage herzustellen. Ein zusätzlicher Forschungsauftrag regt zum Weiterforschen an.Ein weiterer Arbeitsauftrag stellt einen Bezug zur Technik her. Es werden u.a. Fotos von technischen Anwendungen gezeigt, die in Zusammenhang mit den im Experiment erforschten naturwissenschaftlichen Prinzipien stehen.Zum Dokumentieren des Experiments gibt es Dokumentierhilfen in der Schüleranleitung bzw. ein leeres Formular zum Ausfüllen.Hinweise und Ideen:• Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise in dieser Anleitung, in der zum Experiment gehörigen Lehreranleitung sowie im Dokument “Sicherheitshinweise zu Experimento | 8+: Energie” und besprechen Sie diese Hinweise mit den Schülerinnen und Schülern.• Bitte beachten Sie auch die für Ihre Schule geltenden Sicherheitsrichtlinien.• Diese Schüleranleitung gibt es auch als MS-Word-Datei.

Arbeitsblatt

Siemens Stiftung

A5 Kurzschlussstromstärke und Leerlaufspannung (SFU-Arbeitsblatt 2)

SFU-Arbeitsblatt:Zur gleichnamigen Experimentieranleitung für Schülerinnen und Schüler. Methoden-Werkzeug: Bildsequenz nach Josef Leisen und Heinz Klippert.Hinweis: Dieses Arbeitsblatt wurde speziell für den sprachsensiblen Fachunterricht (SFU) entwickelt. Es verwendet das Methoden-Werkzeug Bildsequenz nach Josef Leisen und Heinz Klippert. Die Bildsequenz dient dazu, das richtige Erfassen und Wiedergeben der zeitlichen und logischen Reihenfolge von Ereignissen zu trainieren. Sprachschwache Schülerinnen und Schüler erhalten Unterstützung beim Verstehen und Trainieren der Fachsprache. Sie arbeiten mit dem Fachvokabular und werden so befähigt, fachlich zu kommunizieren.

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

A5 Optimierung der Leistung von Solarzellen (SFU-Arbeitsblatt 6 Lösung)

Lösungsblatt:Zum gleichnamigen SFU-Arbeitsblatt.Nähere Informationen finden Sie beim zugehörigen SFU-Arbeitsblatt “A5 Optimierung der Leistung von Solarzellen (SFU-Arbeitsblatt 6)”, das auf dem Medienportal der Siemens Stiftung vorhanden ist.

Experiment

Siemens Stiftung

A4 Batterien kombinieren (Schüleranleitung)

Experimentieranleitung zu Experimento | 8+:Ausführliche Anweisungen und Fragen für Schülerinnen und Schüler zur Durchführung des Experiments “Batterien kombinieren”. Ein kurzer Einleitungstext stimmt die Schülerinnen und Schüler auf das Experiment ein. Im Anschluss daran wird die Forschungsfrage formuliert.Die Schüler und Schülerinnen stellen Vermutungen an und tauschen sich über mögliche Lösungsansätze aus. Es folgt eine Auflistung des benötigten Materials sowie eine klare, schrittweise Anleitung zum Aufbau und zur Durchführung des Experiments in der Kleingruppe. Beobachtungsfragen zur Überprüfung der Ergebnisse können direkt auf der Anleitung beantwortet werden.Ebenso gibt es Reflexionsfragen, um das Experiment auszuwerten, einzuordnen und den Bezug zur Eingangsfrage herzustellen. Zum Dokumentieren des Experiments gibt es Dokumentierhilfen in der Schüleranleitung bzw. ein leeres Formular zum Ausfüllen.Hinweise und Ideen:• Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise in dieser Anleitung, in der zum Experiment gehörigen Lehreranleitung sowie im Dokument “Sicherheitshinweise zu Experimento | 8+: Energie” und besprechen Sie diese Hinweise mit den Schülerinnen und Schülern.• Bitte beachten Sie auch die für Ihre Schule geltenden Sicherheitsrichtlinien.• Diese Schüleranleitung gibt es auch als MS-Word-Datei.