Text, Video

Planet Schule, SWR

Die Erde - unser Planet - Kontinente auf Wanderschaft

Die großen Naturkatastrophen auf unserer Erde: Erdbeben, Vulkanausbrüche und Flutwellen. Was ruft sie hervor? Welche Abläufe im Erdinneren spielen eine Rolle? Wie Eisschollen auf dem Meer treiben die Kontinente auf dem flüssigen Erdinneren, und das hat Folgen. Die Sendung führt in die Thematik der Kontinentalverschiebungen ein, klassifiziert die Kollisionsformen und stellt in Trickfilmen die Vorgänge im Erdinneren dar. Die vierteilige Sendereihe Planet Earth eignet sich je nach Schwerpunktsetzung für den Einsatz in den Klassen 7 bis 10, in denen der Erdkundeunterricht auf Englisch erteilt wird.

Text, Video

Planet Schule, WDR

Forschung im Grenzbereich

Die beiden Filme "Wüsten - Forschung im Grenzbereich" und "Westsahara - Expedition ins Unbekannte" eignen sich zum Beispiel für den Einsatz im Erdkundeunterricht in den Klassen 7 und 8. Begleitet wird ein Forscherteam auf seine Expedition in die größte Wüste der Erde - die Sahara. Der Film "Wüsten - Forschung im Grenzbereich" bietet einen guten Einstieg in die Thematik "Trockenwüsten", weil hier verschiedene Wüstentypen und Wüstenlandschaften systematisch erläutert werden.
Ausführliche Beschreibung:
Sequenzen: Expedition in die Sahara Der Wind prägt die Landschaft Wasserreste Gefährliche Reise Verschiedene Wüsten Unterirdische Flüsse Rettung der Wüsten?

Arbeitsblatt, Text, Video

Planet Schule, SWR

Lebensraum Bannwald

Ob Monokultur oder Mischwald aus Laub- und Nadelbäumen - unsere Wälder werden bewirtschaftet. Im Bannwald (auch Naturwildreservat genannt) ist das anders. Hier greift der Mensch nicht ein. Aus umgefallenen und zersetzten Bäumen wächst neues Leben - der Wald verjüngt sich auf natürliche Art und Weise. Das Zusammenspiel zwischen Pflanzen, Tieren, Bakterien und Pilzen funktioniert.
Ausführliche Beschreibung:
Sequenzen: Einführung Waldfunktionen (0:25 min) Blumen im Mischwald (1:44 min) Wirtschaftswälder (1:34 min) Bannwälder als Rückzugsgebiete für bedrohte Raubtiere (5:35 min) Kreislauf der Natur und natürliches Gleichgewicht (5:09 min)

Video

Planet Schule, WDR

Expedition ins Unbekannte

Die beiden Filme "Wüsten - Forschung im Grenzbereich" und "Westsahara - Expedition ins Unbekannte" eignen sich zum Beispiel für den Einsatz im Erdkundeunterricht in den Klassen 7 und 8. Begleitet wird ein Forscherteam auf seine Expedition in die größte Wüste der Erde - die Sahara. Der Film "Westsahara - Expedition ins Unbekannte" erklärt anhand einzelner Forschungsobjekte - von prähistorischen Tonscherben über Akazienbäume bis hin zum ausgetrockneten Süßwassersee - große globale Zusammenhänge. So werden Klimawandel und landschaftliche Veränderungen in einen großen historischen Kontext gesetzt. Es wird deutlich, dass sich die Geoarchäologie nicht nur mit längst Vergangenem beschäftigt, sondern auch Lösungswege sucht für drängende aktuelle Probleme, wie etwa die zunehmende Trockenheit und der Wassermangel.
Ausführliche Beschreibung:
Sequenzen: Expedition Sahara Klimadaten aus dem See Auf der Suche nach Spuren Üppige Vegetation Spuren aus der Vergangenheit Keramikfunde Es hat sich gelohnt