Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

Linkliste zum Medienpaket “Humanitäre Hilfe - Wasserfilter im Einsatz”

Linkliste:Viele interessante Links zu den Themen “Trinkwassermangel”, “Humanitäre Hilfe”, und “Membranfilter”.Hinweise und Ideen:Als Quelle für die Internetrecherche für die Lehrkraft und die Schülerinnen und Schüler gleichermaßen geeignet.

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

Energie der Zukunft (Linkliste)

Linkliste:Viele interessante Links zum Thema “Energie der Zukunft”.Hinweise und Ideen:Als Quelle für die Internetrecherche für die Lehrkraft und die Schülerinnen und Schüler gleichermaßen geeignet.

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

B3 Inklusion: Wie funktioniert die Mülltrennung? - Stofftrennung nach Dichte und anderen Eigenschaften (gestufte Hilfen)

Gestufte Hilfen:zum Experiment “B3 Inklusion: Wie funktioniert die Mülltrennung? - Stofftrennung nach Dichte (Schüleranleitung)”. Sie unterstützen die Schüler Schülerinnen und Schüler bei der Durchführung des Experiments zur Trennung der Stoffe.Mithilfe der gestuften Hilfen können die Schülerinnen und Schüler selbstständig die Aufgaben bearbeiten, das selbstorganisierte Lernen wird gefördert.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

B3 Wie funktioniert die Mülltrennung? (SFU-Arbeitsblatt 1 Lösung)

Lösungsblatt:Zum gleichnamigen SFU-Arbeitsblatt.Nähere Informationen finden Sie beim zugehörigen SFU-Arbeitsblatt “B3 Wie funktioniert die Mülltrennung (SFU-Arbeitsblatt 1)”, das auf dem Medienportal der Siemens Stiftung vorhanden ist.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Arbeitsblatt

Siemens Stiftung

B3 Wie funktioniert die Mülltrennung? (SFU-Arbeitsblatt 1)

SFU-Arbeitsblatt:Zur gleichnamigen Experimentieranleitung für Schülerinnen und Schüler. Methoden-Werkzeug: Zuordnung nach Josef Leisen und Heinz Klippert.Hinweis: Dieses Arbeitsblatt wurde speziell für den sprachsensiblen Fachunterricht (SFU) entwickelt. Es verwendet das Methoden-Werkzeug Zuordnung nach Josef Leisen und Heinz Klippert. Die Zuordnung eignet sich besonders gut für Partner- und Gruppenarbeit sowie zu Übungszwecken.Sprachschwache Schülerinnen und Schüler erhalten Unterstützung beim Verstehen und Trainieren der Fachsprache. Sie arbeiten mit dem Fachvokabular und werden so befähigt, fachlich zu kommunizieren.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

Kunststoffabfälle trennen (Hilfen zum Druck)

Gestufte Hilfen: Die sechs Hilfen und Antworten zum gleichnamigen Arbeitsblatt zum Ausdruck vorbereitet. Die letzte Hilfe enthält die Komplettlösung.Die Arbeit mit gestuften Hilfen ermöglicht es auch schwächeren Schülerinnen und Schülern, selbstständig eine Lösung zu entwickeln und so ein Erfolgserlebnis und einen Lernerfolg zu erzielen. Es sind inhaltliche und lernstrategische Hilfen zur Lösung der Aufgabe aus dem gleichnamigen Arbeitsblatt gegeben.Hinweise und Ideen: Auch Schülerinnen und Schüler, die zur Lösung der Aufgabe keine Hilfen in Anspruch genommen haben, sollten zum Abgleich ihrer Ergebnisse die letzte Hilfe mit der Komplettlösung lesen.Die Hilfen sind so vorbereitet, dass sie doppelseitig ausgedruckt und gefaltet werden können. Weitere Hinweise, wie man die Hilfen benutzt, sind in der Handreichung “Aufgaben mit gestuften Hilfen - Einführung”, die auf dem Medienportal vorhanden ist, zusammengestellt.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

Handreichung “Service-Learning in den MINT-Fächern”

Handreichung: Pädagogisch-didaktische Einführung für die Lehrkraft zum Einsatz von Service-Learning - Lernen durch Engagement im MINT-Unterricht. Anhand zahlreicher Praxisbeispiele erläutert die Handreichung den Einsatz von Service-Learning - Lernen durch Engagement im naturwissenschaftlich-technischen Unterricht und dient Lehrkräften aus Grund- und weiterführenden Schulen als Unterstützung bei der Entwicklung ihres ersten eigenen Service-Learning-Projektes.

Experiment

Siemens Stiftung

Müllspaziergang

Experimentieranleitung zu Experimento | 4+:Was finden wir alles in unserer Umgebung? Was gehört dort nicht hin?Nicht alles, was man unbedacht in die Natur wirft, verrottet oder wird von Tieren gefressen.Hinweise und Ideen:• Bitte beachten Sie die allgemeinen Schutz- und Hygienemaßnahmen und Sicherheitshinweise in der jeweiligen Handreichung sowie die für Ihre Schule geltenden Sicherheitsrichtlinien.• Alle in der Anleitung genannten Materialien müssen selbst im Handel beschafft werden. Einzelne Experimentiermaterialien können auch im Onlineshop des Lehrmittelherstellers Arnulf Betzold GmbH unter www.betzold.de/experimento kostenpflichtig bezogen werden.

Experiment

Siemens Stiftung

Wenn Pflanzen trinken

Experimentieranleitung zu Experimento | 4+:Was macht verunreinigtes Wasser mit Pflanzen?Pflanzen nehmen Wasser aus der Erde über ihre Wurzeln auf. Von den Wurzeln wandert das Wasser durch den Stiel in die Blätter und Blüten. Diesen Weg kann man mit eingefärbtem Wasser sichtbar machen.Hinweise und Ideen:• Bitte beachten Sie die allgemeinen Schutz- und Hygienemaßnahmen und Sicherheitshinweise in der jeweiligen Handreichung sowie die für Ihre Schule geltenden Sicherheitsrichtlinien.• Alle in der Anleitung genannten Materialien müssen selbst im Handel beschafft werden. Einzelne Experimentiermaterialien können auch im Onlineshop des Lehrmittelherstellers Arnulf Betzold GmbH unter www.betzold.de/experimento kostenpflichtig bezogen werden.

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

Verkehrsmittel im Energievergleich (Lehrerinfo)

Handreichung:Didaktisch-methodische Hinweise für die Lehrkraft zum gleichnamigen Arbeitsblatt.Hier werden die Lernziele, die mit dem Arbeitsblatt “Verkehrsmittel im Energievergleich” verfolgt werden, genannt. Das Arbeitsblatt kann als Einstieg in eine offene Diskussion über verschiedene Verkehrsmittel genutzt werden. Da die Ergebnisse der Recherche differieren können, nennt die Handreichung Beispielwerte als Anhaltspunkt zum Ausfüllen der Tabelle. Sie bietet auch Differenzierungsmöglichkeiten an.Hinweise und Ideen:Nach der Einstiegsdiskussion und der Bearbeitung des Arbeitsblattes sind eine Reflexion und eine erneute Diskussion sinnvoll.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung