Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

Energie der Zukunft (Linkliste)

Linkliste:Viele interessante Links zum Thema “Energie der Zukunft”.Hinweise und Ideen:Als Quelle für die Internetrecherche für die Lehrkraft und die Schülerinnen und Schüler gleichermaßen geeignet.

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

Linkliste zum Medienpaket “Humanitäre Hilfe - Wasserfilter im Einsatz”

Linkliste:Viele interessante Links zu den Themen “Trinkwassermangel”, “Humanitäre Hilfe”, und “Membranfilter”.Hinweise und Ideen:Als Quelle für die Internetrecherche für die Lehrkraft und die Schülerinnen und Schüler gleichermaßen geeignet.

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

Handreichung “Service-Learning in den MINT-Fächern”

Handreichung: Pädagogisch-didaktische Einführung für die Lehrkraft zum Einsatz von Service-Learning - Lernen durch Engagement im MINT-Unterricht. Anhand zahlreicher Praxisbeispiele erläutert die Handreichung den Einsatz von Service-Learning - Lernen durch Engagement im naturwissenschaftlich-technischen Unterricht und dient Lehrkräften aus Grund- und weiterführenden Schulen als Unterstützung bei der Entwicklung ihres ersten eigenen Service-Learning-Projektes.

Experiment

Siemens Stiftung

Müllspaziergang

Experimentieranleitung zu Experimento | 4+:Was finden wir alles in unserer Umgebung? Was gehört dort nicht hin?Nicht alles, was man unbedacht in die Natur wirft, verrottet oder wird von Tieren gefressen.Hinweise und Ideen:• Bitte beachten Sie die allgemeinen Schutz- und Hygienemaßnahmen und Sicherheitshinweise in der jeweiligen Handreichung sowie die für Ihre Schule geltenden Sicherheitsrichtlinien.• Alle in der Anleitung genannten Materialien müssen selbst im Handel beschafft werden. Einzelne Experimentiermaterialien können auch im Onlineshop des Lehrmittelherstellers Arnulf Betzold GmbH unter www.betzold.de/experimento kostenpflichtig bezogen werden.

Experiment

Siemens Stiftung

Wenn Pflanzen trinken

Experimentieranleitung zu Experimento | 4+:Was macht verunreinigtes Wasser mit Pflanzen?Pflanzen nehmen Wasser aus der Erde über ihre Wurzeln auf. Von den Wurzeln wandert das Wasser durch den Stiel in die Blätter und Blüten. Diesen Weg kann man mit eingefärbtem Wasser sichtbar machen.Hinweise und Ideen:• Bitte beachten Sie die allgemeinen Schutz- und Hygienemaßnahmen und Sicherheitshinweise in der jeweiligen Handreichung sowie die für Ihre Schule geltenden Sicherheitsrichtlinien.• Alle in der Anleitung genannten Materialien müssen selbst im Handel beschafft werden. Einzelne Experimentiermaterialien können auch im Onlineshop des Lehrmittelherstellers Arnulf Betzold GmbH unter www.betzold.de/experimento kostenpflichtig bezogen werden.

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

Linkliste zum Interaktiven Tafelbild “Der tropische Regenwald”

Linkliste:Weiterführende Links zum Thema “tropischer Regenwald”.Zusätzliche Information zum Thema “Regenwald” für den Unterricht (z.B. Webquests, Bilder, Infotexte, Spiele) bzw. für die Lehrkraft als Hintergrundinformation.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

Der tropische Regenwald

Tafelbild, interaktiv (für Weiterführende Schulen):Einzelmedien zum tropischen Regenwald sind hier in didaktisch sinnvoller Weise für das Unterrichten mit einem interaktiven Whiteboard zusammengestellt. Alle Medien für das interaktive Tafelbild sind in dieser selbstextrahierenden Datei enthalten. Das Tafelbild kann ganz einfach durch Klick auf die “.exe”-Datei gestartet werden. Das Tafelbild besteht aus folgenden Medien:• 1 Fotos: Der tropische Regenwald Französisch-Guayanas • 4 Fotocollagen zu: Brandrodung und Straßenbau im tropischen Regenwald (jeweils mit Satellitenaufnahmen), Ökosiegeln, Genetische Vielfalt von Nutzpflanzen• 2 Schemagrafiken zur Artenvielfalt und zum Temperaturverlauf und Regenmenge im tropischen Regenwald• 1 interaktive Tabelle mit Daten zur Kohlenstoffspeicherung in der Biomasse und den Wäldern der Erde• 1 interaktiv beschriftbares Foto, das die Bodenbeschaffenheit im tropischen Regenwald zeigt• 2 interaktiv beschriftbare Grafiken zum Stockwerkbau und zur geografischen Lage der tropischen Regenwälder• 3 interaktive Grafiken zu den Themen: Passatwinde, Tagesablauf im tropischen Regenwald, Zusammenhang zwischen Brandrodung und Erdklima• 1 interaktive Mindmap zum Thema Regenwald allgemein• 2 interaktive Single-Choice-Tests mit Fragen zum Allgemeinwissen über Regenwälder und zu deren Zerstörung• 1 Zuordnungsaufgabe zur Vertiefung der drei Ebenen des Regenwaldschutzes• 5 Sachinformationen zu den Themen: Merkmale tropischer Regenwälder allgemein, Bodenbeschaffenheit, Artenvielfalt, Genetischer Reichtum und Verbrauchertipps für ein regenwaldfreundliches Verhalten• 1 Rechercheauftrag zum Thema Apotheke Regenwald (mit Linkliste )• 1 Rollenspiel zum Thema Gefahren für den Regenwald• 1 Linkliste Hinweise und Ideen:Die Medien, aus denen sich das interaktive Tafelbild zusammensetzt, sind auch als Einzelmedien auf dem Medienportal verfügbar.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

Verkehrsmittel im Energievergleich (Lehrerinfo)

Handreichung:Didaktisch-methodische Hinweise für die Lehrkraft zum gleichnamigen Arbeitsblatt.Hier werden die Lernziele, die mit dem Arbeitsblatt “Verkehrsmittel im Energievergleich” verfolgt werden, genannt. Das Arbeitsblatt kann als Einstieg in eine offene Diskussion über verschiedene Verkehrsmittel genutzt werden. Da die Ergebnisse der Recherche differieren können, nennt die Handreichung Beispielwerte als Anhaltspunkt zum Ausfüllen der Tabelle. Sie bietet auch Differenzierungsmöglichkeiten an.Hinweise und Ideen:Nach der Einstiegsdiskussion und der Bearbeitung des Arbeitsblattes sind eine Reflexion und eine erneute Diskussion sinnvoll.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

Energieträger im Überblick

Sachinformation:Es wird ein Überblick über die verschiedenen Arten der Energieträger gegeben, wie groß ihr jeweiliger Anteil an der Stromerzeugung ist und wie lange sie noch verfügbar sein werden.Unsere Energieversorgung besteht aus einem Mix aus verschiedenen Energieträgern, die einen unterschiedlich großen Anteil an der Energieversorgung haben.Es werden die einzelnen Energieträger vorgestellt und kurz beschrieben. Doch die Vorräte der fossilen Energieträger sind begrenzt oder können aufgrund der notwendigen Begrenzung der Erderwärmung nicht verbraucht werden. Daher ist es notwendig, vermehrt auf die Entwicklung von energieeffizienten Technologien und auf den breiten Einsatz regenerativer Energieträger zu setzen.Hinweise und Ideen:Was bedeutet Abhängigkeit von Energieimporten und wie könnte man dieses Problem lösen? Wie weit könnte dazu auch der effizientere Umgang mit Energie bei Erzeugung, Verteilung und Nutzung beitragen?Unter Verwendung der Quellen: International Energy Agency (IEA), Oil & Gas Journal, Weltenergierat


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

Regenerative Energien

Leitfaden:Die Technologien für eine Energieversorgung mit regenerativen Energieträgern werden im Überblick vorgestellt und die Bedeutung von Energiespeichern wird in diesem Zusammenhang erläutert.Fachliche Basis- und Hintergrundinformationen zum Thema “Regenerative Energien” für die Lehrkraft. Hinweise und Ideen:Der Leitfaden kann auch an die Schülerinnen und Schüler zur Vertiefung ausgeteilt werden.Im Zusammenhang mit Windrädern und Stromtrassen wäre ein interessanter Rechercheauftrag für die Schülerinnen und Schüler, einmal nachzurecherchieren, wodurch der Bestand an Greifvögeln wie Weihe oder Milan in Deutschland bedroht ist. Man sollte die Schülerinnen und Schüler darauf hinweisen, dass außer Stromleitungen und Windrädern auch die Jäger und die Auswirkungen der intensiven Landwirtschaft zu berücksichtigen sind.