Primärmaterial/Quelle

Siemens Stiftung

Elektromagnetischer Schwingkreis

Webressource:In einem elektromagnetischen Schwingkreis lässt sich interaktiv die Wirkung von Induktivität und Kapazität simulieren.Die Simulation zeigt einen elektromagnetischen Schwingkreis mit Kondensator (Mitte) und Spule (rechts) wie in einer realen Versuchsanordnung. Die Kapazität des Kondensators und die Induktivität der Spule lassen sich variieren. Durch Hinzuschalten eines Ohm'schen Widerstandes können gedämpfte Schwingungen erzeugt werden. Der periodische Verlauf der Spannung und Stromstärke oder der Energieumwandlung wird angezeigt.Hinweise und Ideen:Das Verständnis des elektromagnetischen Schwingkreises bildet die Grundlage für Abstrahlung elektromagnetischer Wellen an einer Antenne. Zur Steuerung des Versuchsablaufes sind folgende Buttons vorhanden:Reset: Lädt den Kondensator aufStart: Schwingung wird in Gang gesetzt. Die Beschriftung des Buttons springt auf “Pause”.Pause: Schwingung kann angehalten werden. Die Beschriftung des Buttons springt auf “Weiter”.Weiter: Schwingung kann fortgesetzt werden. Die Beschriftung des Buttons springt auf “Pause”.

Anderer Ressourcentyp, Experiment, Handbuch

Siemens Stiftung

Handbuchordner Experimento | 8+

Alle Dokumente aus dem Handbuchordner Experimento | 8+ zusammengefasst in einer PDF-Datei.Das 554 Seiten umfassende Dokument enthält die komplette Druckversion des Handbuchordners Experimento | 8+. Es umfasst alle Lehrer- und Schüleranleitungen sowie Sicherheitshinweise zu den 43 Experimenten zu Energie, Umwelt und Gesundheit. Zusätzlich sind auch allgemeine Hinweise, wie das Inhaltsverzeichnis, die pädagogisch-didaktische Einführung und Materiallisten, enthalten sowie speziell zum Thema Energie die Hilfestellung “Braucht ihr Hilfe?” und die Sachinformation “Elektrischer Strom und Energie - Physikalische Grundlagen und Modelle”.

Anderer Ressourcentyp, Experiment, Handbuch

Siemens Stiftung

Handbuchordner Experimento | 10+

Alle Dokumente aus dem Handbuchordner Experimento | 10+ zusammengefasst in einer PDF-Datei.Das 352 Seiten umfassende Dokument enthält die komplette Druckversion des Handbuchordners Experimento | 10+. Es umfasst alle Lehrer- und Schüleranleitungen zu den 54 Experimenten zu Energie, Umwelt und Gesundheit. Zusätzlich sind auch allgemeine Hinweise, wie das Inhaltsverzeichnis, die pädagogisch-didaktische Einführung, Materiallisten und der Grundkurs “Elektrische Messungen und Schaltungen”, enthalten.

Experiment

Siemens Stiftung

Reihenschaltung

Experimentieranleitung zu Experimento | 4+:Was passiert, wenn wir mehrere Glühlampen in einer Reihe an eine Batterie anschließen?Sind Glühlampen in einer Reihe geschaltet, so müssen sie sich den Strom teilen. Sie leuchten weniger hell als eine Glühlampe im einfachen Stromkreis.Hinweise und Ideen:• Die Kinder sollten bereits Erfahrungen mit einem einfachen Stromkreis gemacht haben.• Bitte beachten Sie die allgemeinen Schutz- und Hygienemaßnahmen und Sicherheitshinweise in der jeweiligen Handreichung sowie die für Ihre Schule geltenden Sicherheitsrichtlinien.• Alle in der Anleitung genannten Materialien müssen selbst im Handel beschafft werden. Einzelne Experimentiermaterialien können auch im Onlineshop des Lehrmittelherstellers Arnulf Betzold GmbH unter www.betzold.de/experimento kostenpflichtig bezogen werden.

Bildungsbereiche

Berufliche Bildung Elementarbildung

Fach- und Sachgebiete

Sachkunde

Medientypen

Experiment

Lernalter

6-10

Schlüsselwörter

Energie Stromkreis

Sprachen

Deutsch

Experiment

Siemens Stiftung

Station 1: Photovoltaik (Experimentieranleitung)

Experimentieranleitung:zu Station 1: “Photovoltaik”Durch das Messen von Spannung und Stromstärke bei variierendem Versuchsaufbau lernen die Schülerinnen und Schüler die Funktionsweise einer Solarzelle sowie die Unterschiede von Parallel- und Reihenschaltung kennen.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

Experimento | 8+: Der Technik auf der Spur (Linkliste)

Linkliste:Weiterführende Informationen zu den Technikrätseln “Der Technik auf der Spur” aus dem Bereich Energie, Umwelt und Gesundheit.Die Links können zur Vorbereitung bzw. zur Vertiefung der Technikrätsel “Experimento | 8+” der Siemens Stiftung eingesetzt werden.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Arbeitsblatt

Siemens Stiftung

A1 Elektrischer Strom aus Solarzellen (SFU-Arbeitsblatt 2.1)

SFU-Arbeitsblatt:Zur gleichnamigen Experimentieranleitung für Schülerinnen und Schüler. Methoden-Werkzeug: Bildsequenz / Wortgeländer nach Josef Leisen und Heinz Klippert.Hinweis: Dieses Arbeitsblatt wurde speziell für den sprachsensiblen Fachunterricht (SFU) entwickelt. Es verwendet die Methoden-Werkzeuge Bildsequenz und Wortgeländer nach Josef Leisen und Heinz Klippert. Die Bildsequenz dient dazu, die zeitliche und logische Reihenfolge von Ereignissen zu trainieren. Das Wortgeländer unterstützt die Einführung von typischen Satzstrukturen im Fachunterricht und ist eine Sprachstütze für die Schülerinnen und Schüler. Sprachschwache Schülerinnen und Schüler erhalten Unterstützung beim Verstehen und Trainieren der Fachsprache. Sie arbeiten mit dem Fachvokabular und werden so befähigt, fachlich zu kommunizieren.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Experiment

Siemens Stiftung

A4 Batterien kombinieren (Lehreranleitung)

Experimentieranleitung zu Experimento | 8+:Inhaltliche Hintergrundinformationen und praktische Hinweise zur Durchführung des Experiments “Batterien kombinieren”. Es umfasst zwei Teilexperimente.Die Lehreranleitung enthält Informationen zu: Zentrale Fragestellung, Lehrplanrelevanz, Kompetenzen, Hinweise zur Durchführung der Teilexperimente, Forschungskreis, Weiterführende Forschungsfragen.Was passiert, wenn die Batterie im Stromkreis zu stark ist? Welche Gefahren lauern, wenn die einzelnen Bauteile nicht zusammenpassen? Wie kann schon vor dem Zusammenbauen erkannt werden, welche Teile in einem Stromkreis kombiniert werden dürfen? Hinweise: • Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise in der Anleitung sowie die für Ihre Schule geltenden Sicherheitsrichtlinien.• Alle in der Anleitung genannten Materialien müssen selbst im Handel beschafft werden. Einzelne Experimentiermaterialien können auch im Onlineshop des Lehrmittelherstellers Arnulf Betzold GmbH unter www.betzold.de/experimento kostenpflichtig bezogen werden.

Bild

Siemens Stiftung

Lichterkette - Ausschnitt

Foto: Parallel geschaltete Lichterkette mit Leuchtdioden (LEDs), Detailaufnahme.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

A3.1 Parallelschaltung - Der Technik auf der Spur (Sachinformation)

Sachinformation:Die Verwendung und die Funktionsweise einer modernen Lichterkette mit LEDsund einer Mehrfachsteckdosenleiste werden erklärt.Hinweise und Ideen:Die Sachinformation ist eine Ergänzung zum Technik-Arbeitsauftrag aus der Experimentieranleitung “A3.1 Parallelschaltung (Schüleranleitung)”, die auf dem Medienportal der Siemens Stiftung vorhanden ist.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung