Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

B2.3 Trennung von Wasser und gelösten Stoffen (SFU Arbeitsblatt 2 Lösungsblatt)

Lösungsblatt:zum gleichnamigen SFU-ArbeitsblattNähere Informationen finden Sie beim zugehörigen SFU-Arbeitsblatt "B2.3 Trennung von Wasser und gelösten Stoffen (SFU Arbeitsblatt 2)", das auf dem Medienportal der Siemens Stiftung vorhanden ist.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

B5.2 Aus alt mach neu: Papier schöpfen (SFU-Arbeitsblatt Lösungsblatt)

Lösungsblatt:zum gleichnamigen SFU-ArbeitsblattNähere Informationen finden Sie beim zugehörigen SFU-Arbeitsblatt "B5.2 Aus alt mach neu: Papier schöpfen (SFU-Arbeitsblatt 2)", das auf dem Medienportal der Siemens Stiftung vorhanden ist.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

B3 Luftverschmutzung (SFU-Arbeitsblatt)

SFU-Arbeitsblatt:Zur gleichnamigen Experimentieranleitung für Schülerinnen und Schüler. Methoden-Werkzeug: Fragemuster nach Josef Leisen und Heinz Klippert.Hinweis: Dieses Arbeitsblatt wurde speziell für den sprachsensiblen Fachunterricht (SFU) entwickelt. Es verwendet das Methoden-Werkzeug Fragemuster nach Josef Leisen und Heinz Klippert.Fragemuster sind eine Sammlung von standardisierten Fragesätzen und dienen zum Üben von Frage-Antwort-Situationen. Die Schülerinnen und Schüler können sich die Fragen untereinander oder an die Lehrkraft stellen.Sprachschwache Schülerinnen und Schüler erhalten Unterstützung beim Verstehen und Trainieren der Fachsprache. Sie arbeiten mit dem Fachvokabular und werden so befähigt, fachlich zu kommunizieren.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

C6.1 Stabile Knochen (SFU Arbeitsblatt 1)

SFU-Arbeitsblatt:Zur gleichnamigen Experimentieranleitung für Schülerinnen und Schüler. Methoden-Werkzeug: Bildsequenz nach Josef Leisen und Heinz Klippert.Hinweis: Dieses Arbeitsblatt wurde speziell für den sprachsensiblen Fachunterricht (SFU) entwickelt. Es verwendet das Methoden-Werkzeug Bildsequenz nach Josef Leisen und Heinz Klippert.Die Bildsequenz dient dazu, das richtige Erfassen und Wiedergeben der zeitlichen und logischen Reihenfolge von Ereignissen zu trainieren.Sprachschwache Schülerinnen und Schüler erhalten Unterstützung beim Verstehen und Trainieren der Fachsprache. Sie arbeiten mit dem Fachvokabular und werden so befähigt, fachlich zu kommunizieren.Die Schülerinnen und Schüler müssen hier die beschreibenden Sätze zu den Bildern eines Experiments aus den Wörtern einer Wortliste bilden.Da dies für manche zu schwierig sein kann, gibt es das Arbeitsblatt auch in einer einfacheren Version: "6.1 Stabile Knochen (SFU Arbeitsblatt 1 mit Sprachhilfen)", das auf dem Medienportal der Siemens Stiftung vorhanden ist.

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

C1 Nährstoffe (SFU Arbeitsblatt)

SFU-Arbeitsblatt:Zur gleichnamigen Experimentieranleitung für Schülerinnen und Schüler. Methoden-Werkzeug: Zuordnung nach Josef Leisen und Heinz Klippert.Hinweis: Dieses Arbeitsblatt wurde speziell für den sprachsensiblen Fachunterricht (SFU) entwickelt. Es verwendet das Methoden-Werkzeug Zuordnung nach Josef Leisen und Heinz Klippert.Die Zuordnung eignet sich besonders gut für Partner- und Gruppenarbeit sowie zu Übungszwecken.Sprachschwache Schülerinnen und Schüler erhalten Unterstützung beim Verstehen und Trainieren der Fachsprache. Sie arbeiten mit dem Fachvokabular und werden so befähigt, fachlich zu kommunizieren.

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

C3.3 Lautes mal ganz leise (SFU Arbeitsblatt Lösung)

Lösungsblatt:zum gleichnamigen SFU-ArbeitsblattNähere Informationen finden Sie beim zugehörigen SFU-Arbeitsblatt "C3.3 Lautes mal ganz leise (SFU Arbeitsblatt)", das auf dem Medienportal der Siemens Stiftung vorhanden ist.

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

C5.1 Atmung Unsere Lunge (SFU Arbeitsblatt Lösung)

Lösungsblatt:zum gleichnamigen SFU-ArbeitsblattNähere Informationen finden Sie beim zugehörigen SFU-Arbeitsblatt "C5.1 Atmung Unsere Lunge (SFU Arbeitsblatt)", das auf dem Medienportal der Siemens Stiftung vorhanden ist.

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

C4 Sehsinn (SFU Arbeitsblatt)

SFU-Arbeitsblatt:Zur gleichnamigen Experimentieranleitung für Schülerinnen und Schüler. Methoden-Werkzeug: Worträtsel nach Josef Leisen und Heinz Klippert.Hinweis: Dieses Arbeitsblatt wurde speziell für den sprachsensiblen Fachunterricht (SFU) entwickelt. Es verwendet das Methoden-Werkzeug Worträtsel nach Josef Leisen und Heinz Klippert.Mit dem Worträtsel üben die Schülerinnen und Schüler spielerisch den Fachwortschatz. Sprachschwache Schülerinnen und Schüler erhalten Unterstützung beim Verstehen und Trainieren der Fachsprache. Sie arbeiten mit dem Fachvokabular und werden so befähigt, fachlich zu kommunizieren.

Bild

Siemens Stiftung

Global energy supply - future development

Chart:
The development of the global energy supply from 1990 to 2035 is shown.

Reliable figures are available through 2012; from that date forward, the International Energy Agency must rely on estimates. The represented figures refer to the more optimistic New Policies Scenario, which takes into account political announcements and plans of governments, for example, to reduce CO2 emissions, although they have not yet been implemented. The estimated energy consumption for 2035 is 12,001 mtoe.

Using the following source: International Energy Agency (IEA)


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Arbeitsblatt

Siemens Stiftung

How can you save energy at home?

Matching exercise:
Energy-saving tips should be matched with three household areas.

Great potential for saving energy can be found in the areas of heating, electricity, and hot water. For example, someone who leaves lights turned on in unoccupied rooms or leaves windows cracked open all day when the heat is turned on consumes energy unnecessarily. Not only is this carelessness noticeable financially, but it also pollutes the environment and reduces resources. Energy consumption can easily be reduced with the provided tips.

Information and ideas:
Additional ideas can be found in the "Tracking down ?energy hogs?? experimentation instructions and in the "Energy saving (group work)? teaching idea.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung