Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

Tiere im südamerikanischen Regenwald

Interaktive Grafik:Tiere werden den Stockwerken des tropischen Regenwalds in Südamerika zugeordnet.Die einzelnen Stockwerke des Regenwalds können interaktiv mit einer Auswahl der darin lebenden Tiere gefüllt werden. Auch die Beschriftung von Hand am interaktiven Whiteboard ist möglich.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

Wo gibt es tropischen Regenwald?

Grafik, interaktiv:Die interaktive Weltkarte bietet einen Überblick über die tropischen Regenwaldgebiete. Die Kontinente Südamerika, Afrika und Asien lassen sich vergrößert darstellen. Informationen zu ausgewählten Regenwaldgebieten werden angezeigt.Die interaktive Grafik dient dem Kennenlernen der tropischen Regenwaldgebiete. Klickt man auf ein Regenwaldgebiet in der Weltkarte, so wird der entsprechende Kontinent vergrößert dargestellt und Detailinformationen über eine ausgewählte Regenwaldregion gezeigt:• Länder, in denen der Regenwald vorkommt• Ureinwohner• Je ein Bild zu einem dort heimischen Tier und einer Pflanze.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Bild

Siemens Stiftung

Regenwaldzerstörung - Blick aus dem All

Fotos: Satellitenaufnahmen von der NASA zeigen die Regenwaldzerstörung in Südamerika bzw. im Gebiet von Mato Grosso, Brasilien in den Jahren 2004 bzw. 2007. Foto links: Bei der Brandrodung entsteht, neben anderen Gasen, auch sehr viel Kohlenstoffmonoxid (CO). Die Konzentrationen dieses Gases in der Luft wurde von einem Satelliten der NASA im Zeitraum vom 19. bis 27. Juli 2004 aufgezeichnet. Die roten und gelben Stellen kennzeichnen die Regionen mit hoher CO-Konzentration in der Luft. Das Gebiet von Mato Grosso ist eingezeichnet (lilafarbene Linien).Foto rechts: Der Straßenbau ebnet den Weg für die Brandrodung. Das Satellitenbild der NASA vom 5. August 2007 im Gebiet von Mato Grosso, Brasilien zeigt die Rauchfahnen, die mit der Brandrodung einhergehen. Rot markiert sind die Brandherde. Ihr Verlauf entlang einer Straße ist deutlich zu erkennen. In “grün” sind die unberührten Flächen des Regenwalds zu sehen, die Abholzungsgebiete sind “braun”.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

Menschen im tropischen Regenwald

Sachinformation:Wie leben die Menschen im Regenwald?Es wird besonders auf die Lebensweise der Yanomami aus dem Amazonasgebiet in Südamerika und der Penan aus Borneo, Asien, eingegangen.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

Ein Tag im tropischen Regenwald Amazoniens

Grafik, interaktiv beschriftbar:Der “Wetterbericht” für einen Tag im tropischen Regenwald kann interaktiv entwickelt werden.Das Wetter im tropischen Regenwald ist jeden Tag im Wesentlichen gleich. In einer Wetterstation wird zu sieben ausgewählten Tageszeiten angezeigt, wie das Wetter aussieht:• Temperatur• Wettersymbol• Beschreibung des Wetters.Wenn man die interaktive Grafik komplett durchgeklickt hat, erhält man eine Gesamtübersicht über das Wetter im Lauf eines Tages.Hinweis und Ideen: Viele Tage im tropischen Regenwald verlaufen so, wie hier gezeigt, aber nicht alle. Es gibt z.B. auch Trockenzeiten.Unter Verwendung der Quelle: Dr. Tom Deutschle


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Video

SWR (Baden-Baden)

Hunger: Brasilien: Ausverkauf im Regenwald

Der Regenwald im Amazonasgebiet von Brasilien wird immer weiter abgeholzt, um den Hunger der Industrienationen nach Tropenholz, Rindfleisch und Biosprit zu stillen. Zurück bleiben riesige Soja, Mais- und Zuckerrohr-Monokulturen, die wenige Großfarmer sehr reich machen. Ihnen gegenüber stehen Aktivisten, die sich dem teilweise lebensgefährlichen Kampf für die Rechte der Kleinbauern und Landarbeiter und den Schutz des Regenwaldes widmen. Nur eine Stärkung der regionalen Kleinbauern kann für einen großen Teil der brasilianischen Landbevölkerung auf Dauer die Ernährung und für den Regenwald eine nachhaltige Bewirtschaftung sichern. Denn die jahrzehntelange Tradition der Monokulturen lässt die Spirale der Verelendung immer weiter drehen.