Arbeitsblatt, Text

Zeitbild Verlag

Nachhaltigkeit

Das neue Zeitbild WISSEN “Nachhaltigkeit. Beispiele aus der Praxis für den Unterricht” bereitet das komplexe Thema verständlich auf und vermittelt nachhaltiges Denken und Handeln. Es bietet unterschiedliche Zugänge zum Begriff “Nachhaltigkeit” (z. B. Gedichte, Postkarten, Definitionen) und zeigt anhand konkreter Beispiele aus fünf Unternehmen und Verbänden, wie Nachhaltigkeit im (Arbeits-)Alltag umgesetzt wird. Heraustrennbare Arbeitsblätter mit anschaulichen Beispielen, Abbildungen und zahlreichen schülergerechten Arbeitsaufträgen vertiefen abschließend die im Magazin behandelten Themen.

Bild

Germanwatch e.V.

Was hat Salz mit Klimawandel zu tun? (Postkarte)

Die steigende Temperatur der Erdatmosphäre erwärmt die Ozeane und lässt Gletscher und Eisschilde abschmelzen. Warmes Wasser braucht mehr Platz als kaltes und dehnt sich aus. Dies führt, zusammen mit dem zusätzlichen Wassereintrag durch das schmelzende Inlandeis, zum Anstieg des Meeresspiegels. Die Postkarte lässt sich gut als Unterrichtseinstieg nutzen.

Anderer Ressourcentyp, Karte, Text

Germanwatch e.V.

Herausforderung Globaler Klimawandel (Poster)

Dieses Poster veranschaulicht die vielschichtige und komplexe Herausforderung des globalen Klimawandels, insbesondere aus der Sicht der Entwicklungsländer. Es weist auf die umfassenden Konsequenzen eines ungebremsten Klimawandels hin, zeigt aber sowohl für die Anpassung an die Klimafolgen als auch für den Klimaschutz Handlungsmöglichkeiten auf. Die internationale Klimapolitik spielt eine wichtige Rolle, um gemeinsam auf die Herausforderung Klimawandel zu antworten

Text

Germanwatch e.V.

Germanwatch-Arbeitsblätter: Klimawandel im Unterricht

Die "Arbeitsblätter zum globalen Klimawandel" sind für den natur- und gesellschaftswissenschaftlichen Unterricht in der Sekundarstufe II ausgelegt (teilweise auch ab der zehnten Jahrgangstufe geeignet). Neben der allgemeinen Beschreibung von Wirkungsweise und Ursachen thematisieren sie auch die möglichen Auswirkungen des Klimawandels, insbesondere in ihrer regionalen Differenzierung. Es ist wichtig, das Thema "Klimawandel" nicht nur unter umweltpolitischen Gesichtspunkten zu behandelt, sondern ebenso die entwicklungspolitische Dimension und die Frage der globalen Verteilungsgerechtigkeit mit einzubeziehen. Die Arbeitsblätter und die zugehörigen Materialien legen hierauf einen Schwerpunkt.

Arbeitsblatt, Text

Greenpeace e.V.

Bildungsmaterial Kohlekommission und Hambacher Wald: Raus aus der Kohle - aber wie? (ab Klasse 7)

Die Kohlekommission entwickelt Pläne für den Ausstieg aus der Kohle. Gleichzeitig plant der Energiekonzern RWE, den Braunkohletagebau auszuweiten. Dafür soll der Hambacher Wald weichen. Wie passt das zusammen? Was ist die Kohlekommission und wie arbeitet sie? Welche unterschiedlichen Positionen vertreten ihre Mitglieder und was sind ihre jeweiligen Argumente? Ein debattenorientiertes Unterrichtsmaterial zur aktuellen Diskussion. Bei dem Unterrichtsmaterial "Raus aus der Kohle - aber wie?" handelt es sich um eine zweiseitige Sonder-Einlage des Greenpeace-Bildungsmaterials "Klimaschutz und Klimapolitik - Alles Verhandlungssache?".

Text, Unterrichtsplanung

Greenpeace e.V.

Action Pack Climate Protection and Climate Justice - Schools for Earth (Englische Version) (ab Klasse 5)

Das weltweite Klima vor der eigenen Haustür verändern: mit dem Aktionspaket "Schools for Earth" bekommen Sie spannende und kreative Ideen zum Handeln an die Hand. In einer Zeit, in der sich immer mehr Schulen und Schüler*innen für Klimaschutz engagieren und eine Kraft der Veränderung sein wollen, stellen wir Ihnen konkrete, leicht umsetzbare Projektideen zur Verfügung, wie Sie im Sinne einer "Education for Action" im Schulalltag für Klimaschutz und Klimagerechtigkeit aktiv werden können. Selbstwirksamkeit, Verantwortung und Handeln stehen hier im Mittelpunkt. Neben einem Faltblatt mit relevanten Hintergrundinformationen zeigt ein großes Aktionsplakat Möglichkeiten auf, wie Sie Themen rund um Klimaschutz und Klimagerechtigkeit im Unterricht oder im Rahmen einer Projektwoche bearbeiten können. Mit diesem Aktionspaket wollen wir Sie dabei unterstützen, Ihre Schule zu einer "School for Earth" zu machen - zu einem Ort, an dem der Einsatz für eine bessere Welt gelernt, gelebt und erfahren wird. Greenpeace möchte mit dem Bildungsmaterial den respektvollen, nachhaltigen Umgang mit unseren Lebensgrundlagen vermitteln. Als Interessenvertreter für den Umweltschutz will die unabhängige Organisation Lehrkräfte dabei unterstützen, die komplexen Zusammenhänge der Umweltprobleme aufzubereiten.

Arbeitsblatt

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU)

Klimaschutz und Klimapolitik - Arbeitsheft für Schülerinnen und Schüler

Das Schülerheft "Klimaschutz und Klimapolitik" umfasst knapp 70 Seiten. Das Heft ist in Kapitel unterteilt zu Klimaforschung, Folgen des Klimawandels, CO2-Emissionen und die Verursacher, Klimaschutz und Klimapolitik sowie Klimaszenarien. Auch ein Kompetenzcheck für PISA ist enthalten. Neben vielen Aspekten aus den Bereichen Biologie, Chemie, Physik und Erdkunde berührt das Thema Klimaschutz besonders auch die internationale Politik. Mit einzelnen Aufgaben wird das Thema Klima auch an den eigenen Alltag angebunden.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung

Welthaus Bielefeld

Klimafolgen (GE)

Einige wichtige Wirkungszusammenhänge und Folgen der Klimaerwärmung kommen in diesem Unterrichtsmodul zur Sprache (Klassen 7 - 10).

Bild

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

Klimaschutz (Plakat)

Das Plakat illustriert gängige Handlungsempfehlungen für mehr Klimaschutz rund ums Zuhause und in der Schule. Es gibt viele Möglichkeiten, wie das Klima im Alltag geschützt werden kann.