Suchergebnis für: ** Zeige Treffer 1 - 10 von 1169

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

Linkliste zum Interaktiven Tafelbild “Magische Quadrate”

Linkliste:Interessante und unterhaltsame Internet-Links zum Thema Magische Quadrate.Zusätzliche Information zum Thema “Magische Quadrate” für den Unterricht bzw. für die Lehrkraft als Hintergrundinformation.

Bildungsbereiche

Elementarbildung

Fach- und Sachgebiete

Mathematik

Medientypen

Anderer Ressourcentyp

Lernalter

6-10

Schlüsselwörter

Grundrechenart Rätsel

Sprachen

Deutsch

Anderer Ressourcentyp

BR alpha

GRIPS Mathe: Grundlagen Bruchzahlen - Bruchteile - Grundlagen Bruchzahlen

Überall im Alltag begegnen uns Brüche: beim Kochen (ein Achtel Liter Milch), beim Essen (ein Viertel Stück Pizza) oder beim Einkaufen (ein halber Meter Stoff). Doch was ist ein Bruch noch einmal genau? Wie war das mit dem Zähler und dem Nenner? Basti Wohlrab zeigt in einer Küche am praktischen Beispiel, wie ein Bruch aufgebaut ist und wie die erweiterte Bruchschreibweise geht. Im ersten Teil erfährst du, wie ein Bruch aufgebaut ist und was er überhaupt bedeutet. Außerdem lernst du die erweiterte Bruchschreibweise kennen.

Anderer Ressourcentyp

BR alpha

GRIPS Mathe: Dezimalbrüche addieren und subtrahieren - Dezimalbrüche subtrahieren

In dieser Lektion zeigt Basti Wohlrab wie man Dezimalbrüche addiert und subtrahiert - ohne Taschenrechner versteht sich. Dazu sollen ihn Stina und Benny für 160 Euro komplett neu einkleiden. Die Preise haben Kommastellen, da heißt es richtig zusammenzählen. Bevor er die Rechnung Schritt für Schritt erklärt, zeigt Basti, wie man mit dem Runden von Zahlen das Ergebnis schnell abschätzen kann. Und wie geht das noch mal mit dem Komma beim schriftlichen Addieren? Basti zeigt wie Dezimalbrüche addiert werden. Beim anschließenden Kaffeetrinken geht alles umgekehrt, da muss Benny das korrekte Rausgeld durch Subtraktion von Dezimalbrüchen ausrechnen. Zum Abschluss gibt es Tipps für die Prüfung.

Anderer Ressourcentyp

BR alpha

GRIPS Mathe: Grundlagen Bruchzahlen - Bruchteile von Mengen - Grundlagen Bruchzahlen

Überall im Alltag begegnen uns Brüche: beim Kochen (ein Achtel Liter Milch), beim Essen (ein Viertel Stück Pizza) oder beim Einkaufen (ein halber Meter Stoff). Doch was ist ein Bruch noch einmal genau? Wie war das mit dem Zähler und dem Nenner? Basti Wohlrab zeigt in einer Küche am praktischen Beispiel, wie ein Bruch aufgebaut ist und wie die erweiterte Bruchschreibweise geht.

Simulation

Logo creative commons

Paul Haase

Online-Übungen zu Mathematik (Kopfrechnen - Addition - Summe bis 1700 - Schwierigkeit : B) (verschiebbare Lösungselemente) (3. / 4. Schuljahr)

Die Online-Übung umfasst 24 Aufgaben. Sie wird interaktiv bearbeitet und lässt sich automatisch auf Lösungsfehler überprüfen. Die vorgegebenen Lösungselemente müssen mit der Maus auf die passenden Aufgaben verschoben werden. Im Rahmen einer differenzierten Übungsreihe (mit Summen bis maximal 10000) werden pro Zahlenbereich jeweils die Schwierigkeitsstufen A (relativ leicht), B (mittelschwer) und C (relativ anspruchsvoll) angeboten.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Simulation

Logo creative commons

Paul Haase

Online-Übungen zu Mathematik (Kopfrechnen - Addition - Summe bis 1700 - Schwierigkeit : C) (mit Dropdown-Lösungsliste) (3. / 4. Schuljahr)

Die Online-Übung umfasst 24 Aufgaben. Sie wird interaktiv mit Hilfe einer vorgegebenen Lösungsliste bearbeitet und lässt sich automatisch auf Lösungsfehler überprüfen. Im Rahmen einer differenzierten Übungsreihe (mit Summen bis maximal 10000) werden pro Zahlenbereich jeweils die Schwierigkeitsstufen A (relativ leicht), B (mittelschwer) und C (relativ anspruchsvoll) angeboten.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Simulation

Logo creative commons

Paul Haase

Online-Übungen zu Mathematik (Kopfrechnen - Subtraktion - Zahlenergänzung - Minuend bis 700 - Schwierigkeit : A) (verschiebbare Lösungselemente) (3. / 4. Schuljahr)

Die Online-Übung umfasst 24 Aufgaben. Sie wird interaktiv bearbeitet und lässt sich automatisch auf Lösungsfehler überprüfen. Die vorgegebenen Lösungselemente müssen mit der Maus auf die passenden Aufgaben verschoben werden. Im Rahmen einer differenzierten Übungsreihe (mit Minuenden bis maximal 10000) werden pro Zahlenbereich jeweils die Schwierigkeitsstufen A (relativ leicht), B (mittelschwer) und C (relativ anspruchsvoll) angeboten.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung