Suchergebnis für: ** Zeige Treffer 1 - 10 von 131

Text

Zeitbild Verlag

Deutsch lernen, Deutschland kennen lernen

Was sind Elternintegrationskurse? Was bringt der Elternintegrationskurs Schulen, Eltern und Kindern? Wie können Schulen einen Elternintegrationskurs durchführen? Mit Elternmagazinen in sechs verschiedenen Sprachen, zwei Kurzfilmen und vielen nützlichen Tipps aus der Praxis informieren die kostenlosen Materialien "Deutsch lernen, Deutschland kennen lernen" über die staatlich geförderten Elternintegrationskurse und unterstützen Schulen, Mütter und Väter aus Zuwandererfamilien zu einem Kursbesuch zu motivieren.

Text

Logo creative commons

BiSS-Trägerkonsortium

Broschüre - Hier könnt ihr über alles sprechen/Der Gesprächstisch in Kindertagesstätten

Kinder haben oft das Bedürfnis, sich über Themen auszutauschen, die sie im Alltag beschäftigen. Dieses Bedürfnis können pädagogische Fachkräfte in Kitas nutzen, um sie sprachbildend zu fördern. Die Broschüre stellt die Methode Gesprächstisch vor, die einen geschützten Rahmen für diesen Austausch bietet. Gleichzeitig ist es den Fachkräften durch kleine Gruppenkonstellationen möglich, die Kinder individuell darin zu unterstützen, herausfordernde Sprachhandlungen wie beispielsweise Erzählen, Berichten oder Erklären zu meistern.

Video

Logo creative commons

Landeszentrale für politische Bildung NRW

Zweiter Septembersamstag - Tag der deutschen Sprache

Der Reporter Moritz Harms steht in der Kölner Innenstadt und fragt Passanten: Was ist "chillen"? Was heißt "Cousine" eigentlich auf Deutsch und was bedeutet "Portemonnaie"? Manch einer kennt die Bedeutung der englisch- oder französischsprachigen Worte nicht. Jugendliche verwenden sie allerdings gern. Dass sich Sprache im Laufe der Geschichte verändert, ist völlig normal- so Moritz Harms - . Aber es ist keine gute Idee, freiwillig die eigene Sprache aufzugeben.

Text

BR alpha

Schriftlich kommunizieren

E-Mails, SMS, Reklamationen und Leserbriefe: All das gehört zur schriftlichen Kommunikation. Wie man damit richtig umgeht lernen die Schüler Jessica und Benny bei der Recherche zu einem Canyoning-Abenteuer. Deutschlehrerin Steffi Chita erklärt den Aufbau einer privaten E-Mail und den Unterschied zu einem Geschäftsbrief. Die beiden Schüler müssen aber auch selbst ans Formulieren: Sie argumentieren in einem Leserbrief gegen ein Canyoning-Verbot und müssen auch noch Bennys zu groß gelieferte Badehose reklamieren. Die Lektion besteht aus 1 Film, 2 Mediaboxen, 1 Text und 1 Übung.

Text

BR alpha

Körpersprache

Gesten und Mimik verraten oft mehr als Worte und der erste Eindruck ist oft der entscheidende. Mit der passenden Haltung und Körpersprache kann viel gewonnen werden. Gezeigt werden ein paar Tipps für das richtige Auftreten, gerade bei Prüfungen oder in einem Praktikum. Körpersprache ist allgegenwärtig. Die Körperhaltung, die Gestik und Mimik beeinflussen, wie man einen Menschen einschätzt. Gerade in einer Prüfungssituation ist die Körperhaltung wichtig. Warum, zeigen Steffi Chita und ihre Schüler in einem Rollenspiel. Linda möchte ein Praktikum als Friseurin machen. Deshalb gehen sie und Steffi Chita zu Dilek Sahin. Die Friseurmeisterin erklärt Linda, auf was sie achten soll und wie wichtig Körpersprache, Gestik und Mimik im Umgang mit Kunden ist.Die Lektion besteht aus 1 Film, 2 Mediaboxen, 1 Text und 1 Übung.

Text

Nachwuchsforschergruppe Mittelhochdeutsche Texte im Deutschunterricht, Projekt mittelneu, Universität Duisburg-Essen

Informationsblatt: Wortbedeutung Treue/Nibelungentreue im Neuhochdeutschen

Dieses Informationsblatt beschreibt die Wortbedeutung von Treue/Nibelungentreue im Neuhochdeutschen.

Unterrichtsplanung

Deutsche Olympische Akademie Willi Daume e. V. (Doa)

Deutsche Olympische Akademie - Unterrichtsmaterial Sekundarstufe: Deutsch

Auf der Seite der Deutschen Olympischen Akademie Willi Daume e. V. finden sich Unterrichtsmaterialien und Vorschläge rund um das Thema Olympia.