Suchergebnis für: ** Zeige Treffer 1 - 10 von 122

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

Indikatoren für den Klimawandel (Linkliste)

Linkliste:Eine Sammlung ausgewählter Internetlinks zur Bearbeitung des Rechercheauftrags "Indikatoren für den Klimawandel".

Video

WDR

Island

Nirgends auf der Welt ist man den vier Elementen Feuer, Wasser, Luft und Erde näher als auf Island. Es ist der Land der Geysire und Gletscher, der Wasserfälle und Vulkane. Jahrhundertelang haben die Isländer gegen diese Kräfte der Natur gekämpft, um zu überleben. Heute nutzen sie die Wärme des vulkanisch aktiven Erdreichs, die Kraft der reißenden Flüsse und das gestaute Wasser vieler Seen und haben damit Island zu einer der wohlhabendsten Nationen der Welt gemacht.
Ausführliche Beschreibung:
Island hat die gesamte Strom- und Wärmeproduktion zu 100 Prozent auf Wasserkraft und Geothermie umgestellt. In geothermischen Kraftwerken wird heißer Dampf und heißes Wasser aus vulkanischen Erdschichten genutzt, um damit Strom zu erzeugen oder die Häuser zu heizen. Doch das geschah nicht der Umwelt oder des Klimas wegen, sondern weil es billiger ist und die Insel von Energieimporten unabhängig macht. Die billige Öko-Energie ermöglichte eine industrielle Revolution: Rund 70 Prozent des Stroms werden heute von Fabriken der Schwerindustrie verbraucht, vor allem zur stromintensiven Herstellung von Aluminium. Das brachte Arbeitsplätze und Wohlstand. Doch inzwischen stellt sich heraus, dass der Erfolg auch Schattenseiten hat. Denn für jede neue Aluminiumschmelze muss ein neues Wasserkraftwerk gebaut werden. Die Folge: Unter dem gestauten Gletscherwasser verschwindet ein Teil von Islands einmaliger Natur.Der Film erzählt die Geschichte der Isländer, die von der Natur mit erneuerbaren Energien überreich beschenkt sind und beweisen, dass ein ganzes Land damit versorgt werden kann - und zwar so günstig, dass es zum Problem werden kann. Die Dokumentation begleitet Ingenieure und Naturschützer, besucht Gewächshäuser und Thermalquellen und zeigt Menschen, die mit Einfallsreichtum und Geschäftssinn Natur und Energieindustrie in Einklang bringen wollen. Eine Insel der Zukunft.

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

EDUdigitaLE, Universität Leipzig

Unterrichtseinheit 10: Herstellung von Apfelsaft

Zum Abschluss der Unterrichtsreihe stellen die Lernenden eigenen Apfelsaft her. Arbeitsblätter und Anleitungen unterstützen die Schüler*innen bei dieser Aufgabe. Abschließend kann die gesamte Unterrichtseinheit "Ernährung" im Plenum reflektiert werden. Die Schüler*innen können ihre Meinung teilen und Vorschläge geben, sowie Positives und Negatives benennen. Für die Bewertung kann der Feedbackbogen "Dartscheibe" herangezogen werden.


Audio, Bild, Unterrichtsplanung, Website

NABU

Wölfe in Deutschland - Unterrichtsmaterialien zum Wolf

Um Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, mehr über das faszinierende Wildtier Wolf zu erfahren, hat der NABU-Bundesverband Unterrichtsmaterialien zum Thema Wolf für die 5. - 10. Klasse im Englisch-, Deutsch-, Biologie- und Politikunterricht entwickelt. Die Unterrichtsmaterialien orientieren sich an den Bildungsstandards und den darin beschriebenen Inhalten und Kompetenzen. Auf diese Weise lassen sie sich bestens im Anschluss an bestehende Kernthemen oder auch bei Vertretungsstunden oder in den Stunden vor den Ferien durchführen. Die Arbeitsblätter sind aber nicht nur für die Schulbank geeignet. Sie können auch in der Umweltpädagogik, in Natur- und Tierparks und überall dort eingesetzt werden, wo man Wissen zum Thema Wolf weitergeben möchte.

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung

Sieben Entwicklungsorganisationen aus NRW.

Klimafolgen (RS)

Einige wichtige Wirkungszusammenhänge und Folgen der Klimaerwärmung kommen in diesem Unterrichtsmodul zur Sprache (Klassen 7 - 10).