Experiment

Siemens Stiftung

A2 Wir speichern Wärme (Schüleranleitung)

Experimentieranleitung zu Experimento | 10+:Ausführliche Anweisungen und Fragen für Schülerinnen und Schüler zur Durchführung des Experiments “Wir speichern Wärme - Vom Wasserspeicher zur Salzschmelze”. Es umfasst vier Teilexperimente.Das Experiment setzt sich aus vier Teilexperimenten zusammen:• Wasser als Wärmespeicher - Nicht nur der Tee wird kalt• Wasser als effektiver Wärmespeicher - Wasser kann länger warm bleiben, wenn …• Wärme für kalte Finger - Ist das Wärmekissen ein Wärmespeicher?• Wie das Wärmekissen Wärme speichert - Ein Salz, mal fest, mal flüssig Zu jedem Teilexperiment erhalten die Schülerinnen und Schüler zunächst einen Überblick über die zu verwendenden Materialien sowie Sicherheitshinweise. Darauf folgt die ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Versuchsdurchführung. Im Anschluss daran werden die Schülerinnen und Schüler aufgefordert, ihre Beobachtungen zu notieren. Anhand von konkreten Fragen wird auf die Auswertung der Versuchsergebnisse hingeführt. Zum Abschluss werden vertiefende Fragen zum Experiment gestellt (Lösungsblatt für die Lehrkraft vorhanden).Hinweise und Ideen:• Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise in der Anleitung sowie die für Ihre Schule geltenden Sicherheitsrichtlinien und besprechen Sie diese mit den Schülerinnen und Schülern.

Anderer Ressourcentyp, Experiment, Handbuch

Siemens Stiftung

Handbuchordner Experimento | 10+

Alle Dokumente aus dem Handbuchordner Experimento | 10+ zusammengefasst in einer PDF-Datei.Das 352 Seiten umfassende Dokument enthält die komplette Druckversion des Handbuchordners Experimento | 10+. Es umfasst alle Lehrer- und Schüleranleitungen zu den 54 Experimenten zu Energie, Umwelt und Gesundheit. Zusätzlich sind auch allgemeine Hinweise, wie das Inhaltsverzeichnis, die pädagogisch-didaktische Einführung, Materiallisten und der Grundkurs “Elektrische Messungen und Schaltungen”, enthalten.

Experiment

Siemens Stiftung

A2 Wir speichern Wärme (Lehreranleitung)

Experimentieranleitung zu Experimento | 10+:Inhaltliche Hintergrundinformationen und praktische Hinweise zur Durchführung des Experiments “Wir speichern Wärme - Vom Wasserspeicher zur Salzschmelze”. Es umfasst vier Teilexperimente.Das Experiment setzt sich aus vier Teilexperimenten zusammen:• Wasser als Wärmespeicher - Nicht nur der Tee wird kalt• Wasser als effektiver Wärmespeicher - Wasser kann länger warm bleiben, wenn …• Wärme für kalte Finger - Ist das Wärmekissen ein Wärmespeicher?• Wie das Wärmekissen Wärme speichert - Ein Salz, mal fest, mal flüssigDie Geräte und Materialien reichen für die parallele Durchführung in acht Schülergruppen. Werden alle Teilexperimente in der vorgeschlagenen Abfolge durchgeführt, bilden sie eine Grundlage für eine Lerneinheit zum Thema Wärme, Wärmespeicherung, Temperatur, Phasenumwandlung (Aggregatzustände), Schmelzwärme und Latentwärme. Hinweise: • Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise in der Anleitung sowie die für Ihre Schule geltenden Sicherheitsrichtlinien.• Alle in der Anleitung genannten Materialien müssen selbst im Handel beschafft werden. Einzelne Experimentiermaterialien können auch im Onlineshop des Lehrmittelherstellers Arnulf Betzold GmbH unter www.betzold.de/experimento kostenpflichtig bezogen werden.

Anderer Ressourcentyp, Experiment, Handbuch

Siemens Stiftung

Handbuchordner Experimento | 8+

Alle Dokumente aus dem Handbuchordner Experimento | 8+ zusammengefasst in einer PDF-Datei.Das 554 Seiten umfassende Dokument enthält die komplette Druckversion des Handbuchordners Experimento | 8+. Es umfasst alle Lehrer- und Schüleranleitungen sowie Sicherheitshinweise zu den 43 Experimenten zu Energie, Umwelt und Gesundheit. Zusätzlich sind auch allgemeine Hinweise, wie das Inhaltsverzeichnis, die pädagogisch-didaktische Einführung und Materiallisten, enthalten sowie speziell zum Thema Energie die Hilfestellung “Braucht ihr Hilfe?” und die Sachinformation “Elektrischer Strom und Energie - Physikalische Grundlagen und Modelle”.

Experiment

Siemens Stiftung

B1 Water cycle (teacher instructions)

Experimentation instructions for Experimento | 10+:
Background information on the content and practical information on conducting the experiment "Water cycle - Evaporation from plant leaves".


This very simple experiment is ideally suited as an introduction to various topics. For example, it can be used in geography class to study the water cycle and the climate, and in biology class, to study water as the basis of life and its importance in plant metabolism. This experiment can even be used in physics and chemistry to present the states of matter using a real-world example. The materials and apparatus supplied allow eight groups of students to conduct the experiments simultaneously.

Notes:
· Observe the safety information in the instructions as well as the applicable safety guidelines for your school.
· All materials mentioned in the instructions will have to be purchased directly from commercial sources.

Experiment

Siemens Stiftung

A3 Lemon batteries and other batteries (student instructions)

Experimentation instructions for Experimento | 10+:
Detailed instructions and questions for students on conducting the experiment "Lemon batteries and other batteries - Electricity from chemical energy". This experiment comprises six subexperiments.


The experiment comprises six subexperiments:
· How well does the "fruit and vegetable battery" work?
· The "lemon battery": What role does each element play?
· The "lemon battery" without the lemon
· Boosting battery performance
· Spontaneous copper plating?
· A professional zinc-copper battery

For each subexperiment, the students are first provided with an overview of the materials to be used and safety information. This overview is followed by the detailed, step-by-step instructions for conducting the experiment. Afterwards, the students are asked to note their observations. Specific questions are used to guide the students as they analyze the results of the experiments. At the end, the students are asked probing questions related to the experiment (an answer sheet is available for teachers).

Notes:
· Observe the safety information in the instructions as well as the applicable safety guidelines for your school and discuss it with your students.
· This student instruction is also available in Word format (doc-file).

Experiment

Siemens Stiftung

Determining the efficiency of a hand-held mixer (students instruction)

Experimention instructions:
In 1798, Count Rumford discovered during the boring of cannon barrels that mechanical energy can be converted into heat. We?ll try it without the cannon.


Freehand experiment with a hand-held mixer that replicates the famous experiment by James Prescott Joule (1843) that proved the equivalence of mechanical work and heat. In honor of Joule?s discovery of this fundamental finding, the unit of energy bears his name.

Information and ideas:
· Observe the safety information in the instructions as well as the applicable safety guidelines for your school and discuss it with your students.
· Mechanical energy can theoretically be converted 100 percent into heat, but the reverse process does not work. Why?
· You will find the answers to the questions contained in the experimention instructions on the answer sheet of the same name on the media portal of the Siemens Stiftung.

Experiment

Siemens Stiftung

B2.2 Im Wasser gelöste Stoffe sichtbar machen(Schüleranleitung)

Experimentieranleitung zu Experimento | 8+:Ausführliche Anweisungen und Fragen für Schülerinnen und Schüler zur Durchführung des Teilexperiments “B2 Wasserreinigung - Im Wasser gelöste Stoffe sichtbar machen”.Ein kurzer Einleitungstext stimmt die Schülerinnen und Schüler auf das Experiment ein. Im Anschluss daran wird die Forschungsfrage formuliert.Die Schüler und Schülerinnen stellen Vermutungen an und tauschen sich über mögliche Lösungsansätze aus. Es folgt eine Auflistung des benötigten Materials sowie eine klare, schrittweise Anleitung zum Aufbau und zur Durchführung des Experiments in der Kleingruppe. Beobachtungsfragen zur Überprüfung der Ergebnisse können direkt auf der Anleitung beantwortet werden.Ebenso gibt es Reflexionsfragen, um das Experiment auszuwerten, einzuordnen und den Bezug zur Eingangsfrage herzustellen. Ein zusätzlicher Forschungsauftrag regt zum Weiterforschen an.Ein weiterer Arbeitsauftrag stellt einen Bezug zur Technik her. Es werden u.a. Fotos von technischen Anwendungen gezeigt, die in Zusammenhang mit den im Experiment erforschten naturwissenschaftlichen Prinzipien stehen.Zum Dokumentieren des Experiments gibt es Dokumentierhilfen in der Schüleranleitung bzw. ein leeres Formular zum Ausfüllen.Hinweise und Ideen:• Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise in dieser Anleitung, in der zum Experiment gehörigen Lehreranleitung sowie im Dokument “Sicherheitshinweise zu Experimento | 8+: Umwelt” und besprechen Sie diese Hinweise mit den Schülerinnen und Schülern.• Bitte beachten Sie auch die für Ihre Schule geltenden Sicherheitsrichtlinien.• Diese Schüleranleitung gibt es auch als MS-Word-Datei.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Experiment

Siemens Stiftung

B2 Inklusion: Treibhauseffekt im Trinkbecher (Schüleranleitung höheres Niveau)

Experimentieranleitung:unterstützt die Schülerinnen und Schüler bei der Durchführung des Experiments “B2 Inklusion: Treibhauseffekt im Trinkbecher” auf unterschiedlichen NiveaustufenZu jedem Teilexperiment erhalten die Schülerinnen und Schüler zunächst einen Überblick über die zu verwendenden Materialien sowie Sicherheitshinweise. Darauf folgt die ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Versuchsdurchführung. Im Anschluss daran werden die Schülerinnen und Schüler aufgefordert, ihre Beobachtungen zu notieren. Anhand von konkreten Fragen wird auf die Auswertung der Versuchsergebnisse hingeführt. Zum Abschluss werden vertiefende Fragen zum Experiment gestellt.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Experiment

Siemens Stiftung

C4.4 Woher kommen die Farben des Regenbogens? (Schüleranleitung)

Experimentieranleitung zu Experimento | 8+:Ausführliche Anweisungen und Fragen für Schülerinnen und Schüler zur Durchführung des Teilexperiments “C4 Sehsinn - Woher kommen die Farben des Regenbogens?”.Ein kurzer Einleitungstext stimmt die Schülerinnen und Schüler auf das Experiment ein. Im Anschluss daran wird die Forschungsfrage formuliert.Die Schüler und Schülerinnen stellen Vermutungen an und tauschen sich über mögliche Lösungsansätze aus. Es folgt eine Auflistung des benötigten Materials sowie eine klare, schrittweise Anleitung zum Aufbau und zur Durchführung des Experiments in der Kleingruppe. Beobachtungsfragen zur Überprüfung der Ergebnisse können direkt auf der Anleitung beantwortet werden.Ebenso gibt es Reflexionsfragen, um das Experiment auszuwerten, einzuordnen und den Bezug zur Eingangsfrage herzustellen. Ein zusätzlicher Forschungsauftrag regt zum Weiterforschen an.Ein weiterer Arbeitsauftrag stellt einen Bezug zur Technik her. Es werden u.a. Fotos von technischen Anwendungen gezeigt, die in Zusammenhang mit den im Experiment erforschten naturwissenschaftlichen Prinzipien stehen.Zum Dokumentieren des Experiments gibt es Dokumentierhilfen in der Schüleranleitung bzw. ein leeres Formular zum Ausfüllen.Hinweise und Ideen:• Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise in dieser Anleitung, in der zum Experiment gehörigen Lehreranleitung sowie im Dokument “Sicherheitshinweise zu Experimento | 8+: Gesundheit” und besprechen Sie diese Hinweise mit den Schülerinnen und Schülern.• Bitte beachten Sie auch die für Ihre Schule geltenden Sicherheitsrichtlinien.• Diese Schüleranleitung gibt es auch als MS-Word-Datei.