Suchergebnis für: ** Zeige Treffer 1 - 10 von 132

Video, Website

Logo creative commons

Seitenstark e. V.

Charlie und das Geheimnis der Daten

Das Video möchte Kindern das schwierige und wichtige Thema Datenschutz erklären. Es soll Kindern zeigen, warum es wichtig ist, seine Daten zu schützen. Das Video möchte Kinder stark machen für eine sichere Nutzung des Internets. Es steht auch zum Download zur Verfüfgung.

Bild, Text, Website

Logo creative commons

Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren e.V.

Klar Soweit? No.45 BASICS - Was ist eigentlich… Quantenphysik?

Herzlich willkommen zur 45. Ausgabe von Klar Soweit? - dem Helmholtz-Wissenschaftscomic. In der heutigen Ausgabe geht es um Quantenphysik. Quanten, kleinste Teilchen und Energieeinheiten verhalten sich nämlich häufig gar nicht so, wie wir das erwarten würden. Diese Entdeckung hat selbst herausragende Physiker wie Albert Einstein an den Rand ihrer, nennen wir es mal “wissenschaftlichen Toleranz” gebracht.

Bild, Text

Logo creative commons

Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren e.V.

Klar soweit? No. 39 - Science or Silence?

Herzlich willkommen zur 39. Ausgabe von Klar Soweit? - dem Helmholtz-Wissenschaftscomic. Anlässlich des Science March, der weltweit am 22. April stattfinden wird, hatten wir euch eingeladen, einen Fragebogen zum Thema #MeineWissenschaft auszufüllen. Wer wollte, konnte erzählen, wie sich Wissenschaft auf das eigene Leben auswirkt, was ohne Wissenschaft fehlen würde oder was “Freiheit der Wissenschaft” eigentlich bedeuten soll. Es sind viele schöne, anregende und wichtige Gedanken zusammengekommen, auf deren Grundlage wir den heutigen Comic aufgebaut haben. Vielen Dank an dieser Stelle an euch, die ihr euch so viel Zeit genommen habt, um alle Fragen ausführlich zu beantworten. Science or Silence? Wir sagen natürlich Science!

Bild, Text

Logo creative commons

Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren e.V.

Klar soweit? No.38 - Stolz und Vorurteil

Herzlich willkommen zur 38. Ausgabe von Klar Soweit? - dem Helmholtz-Wissenschaftscomic. Vorurteile haben wir alle: eine Frau mit Kopftuch, ein dunkelhäutiger Mann, eine gestresste Mutter mit vier Kindern, … Wir sortieren sie blitzschnell in vorgefasste Kategorien ein und richten unser Handeln danach aus. Diese automatische Vorverurteilung ist überlebensnotwendig, damit wir in der stetig auf uns einprasselnden Informationsflut handlungsfähig bleiben. Problematisch wird es, wenn den Kategorien Eigenschaften zugeschrieben werden und Vorurteile in Kombination mit Hass, Angst und Aggression unser Handeln maßgeblich bestimmen. Wo aber verläuft die Grenze? Und haben wir überhaupt eine Chance, unsere Vorurteile aktiv abzubauen?

Bild, Text

Logo creative commons

Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren e.V.

Klar soweit? No.9 - preisverdächtig

Willkommen zur neunten Ausgabe von Klar Soweit? - dem Helmholtz-Wissenschaftscomic. Mit Spannung haben wir die diesjährige Verleihung des Nobelpreises verfolgt - natürlich mit dem Hintergedanken, auf eine Forschungsarbeit zu stoßen, die sich als Comic umsetzen lässt. Wir wurden nicht enttäuscht. Es gab einige Kandidaten, doch die von Professor Stefan Hell und seinen Kollegen entwickelte STED (Stimulated Emission Depletion) Mikroskopie war besonders inspirierend.

Bild, Text

Logo creative commons

Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren e.V.

Klar soweit? No.17 - do the math

Willkommen zur 17. Ausgabe von Klar Soweit? - dem Helmholtz-Wissenschaftscomic. Die Idee zum heutigen Comic kam uns bei der Lektüre dieses Artikels bzw. der dazugehörigen Studie. Während wir anfangs noch vor hatten, den Comic in einen mathematischen Kontext zu stellen wurde im Verlauf der Recherche schnell klar, dass es eher ein Gender-Thema werden würde. Oh Gott, Gender - virtuelles Augenrollen - muss man da wirklich auch noch einen Comic drüber machen? Ja, muss man, finden wir. Das zeigen uns die Zuschriften von LeserInnen, die wir erhalten haben, nachdem wir nach persönlichen Erfahrungen mit Vorurteilen gegenüber Frauen im naturwissenschaftlichen Umfeld gefragt hatten. Ist eine Frauenquote dabei der richtige Weg zur Chancengleichheit? Oder müsste man parallel noch an ganz anderer Stelle ansetzen, um eine strukturellen Wandel herbeizuführen?

Bild, Text

Logo creative commons

Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren e.V.

Klar soweit? No.12 - serendipity

Willkommen zur 12. Ausgabe von Klar Soweit? - dem Helmholtz-Wissenschaftscomic. Mit dem ersten Comic im neuen Jahr nehmen wir euch mit auf eine Reise durch die Zeit. Wir wandeln auf den Spuren berühmter Wissenschaftler, die allesamt eines gemeinsam haben: durch einen glücklichen Zufall beobachten sie ein Phänomen, ziehen daraus die richtigen Schlüsse und legen damit einen Meilenstein in der Geschichte der Wissenschaften. Diese Kombination aus zufälliger Beobachtung, eingehender Untersuchung und intelligenter Schlussfolgerung ist unter dem Namen Serendipität bekannt:

Bild, Text, Website

Logo creative commons

Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren e.V.

Klar soweit? No. 29 - Was wäre wenn…

Herzlich willkommen zur 29. Ausgabe von Klar Soweit? - dem Helmholtz-Wissenschaftscomic. Was wäre, wenn wir einen erdähnlichen Planeten entdecken würden, auf dem sich Leben entwickelt hat? Wie wäre die Evolution dort verlaufen? Welche Organismen hätten sich durchgesetzt? Welche anatomischen Besonderheiten hätten sich entwickelt? Würde es dort ebenfalls eine Spezies geben, die eine Kultur hervorgebracht hätte? Mit solchen und ähnlichen Fragen beschäftigt sich die spekulative Biologie.

Video

Logo creative commons

Landeszentrale für politische Bildung NRW

Runter ja - rauf nein

Moritz hat Musik im Netz gefunden, die genau den Geschmack seiner Schwester trifft. Er lädt das Musikstück herrunter und will es auf CD brennen und seiner Schwester zum Geburtstag schenken. Aber darf er das? Moritz fragt den Juristen Till Kreutzer. Der sagt ihm, was er auf keinen Fall machen darf, nämlich: den Song online stellen und die gebrannte CD verkaufen.

Video

Logo creative commons

Landeszentrale für politische Bildung NRW

Schokoriegel mit Nachgeschmack

Pressekonferenz bei einem Schokoriegel-Produzenten: Moritz schmeckt der neue Riegel nicht, er mailt sofort einen Verriss an seine Redaktion. Zwei Tage später die nächste Pressekonferenz - aber Moritz darf nicht mehr rein! Wurde seine E-Mail mitgelesen? Datenexperte Erich Moechel erklärt, was technisch möglich ist.