Arbeitsblatt, Audio, Text

Unfallkasse Berlin

A new shot at life

Ziel dieser Unterrichtseinheit ist es, am realen Fall den Begriff der Behinderung mit Leben zu füllen und aufzuzeigen, was es im Alltag bedeutet, mit dieser zurechtzukommen. In selbstständiger Gruppenarbeit versetzen sich die Schülerinnen und Schüler in Richards Situation und artikulieren ihre Meinungen und Gefühle. Auf diese Weise werden sie für das Thema Behinderung sensibilisiert und entwickeln ein Verständnis für die Bedeutung der Inklusion.

Simulation

Bayrischer Rundfunk

Strategiespiel "Shitstorm Fighter"

Nirgendwo wird man schneller Opfer von Spott, Häme und Hass als im Internet. Der Anlass dafür kann völlig unbedeutend sein. Immer wieder bekommen Menschen, die sich im Netz äußern, haufenweise Beleidigungen und Drohungen ab. Wie sich das anfühlt, können Sie im Strategiespiel "Shitstorm Fighter" selbst erleben. Wie fühlt sich das an, wenn man selbst massenweise Kritik abbekommt, nur weil man sich im Netz geäußert hat? In dem kurzen Newsgame "Shitstorm Fighter" zur ARD-Themenwoche Toleranz können Sie selbst spielerisch erleben, wie schnell so eine Situation außer Kontrolle gerät.

Anderer Ressourcentyp, Arbeitsblatt, Text

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)/Universum Verlag GmbH

Mehr Selbstachtung!

Junge Menschen sind oft zu kritisch mit sich selbst. Damit setzen sie sich unter Stress. Sie können jedoch lernen, der Spirale von negativen Gedanken entgegenzuwirken und freundlich und verständnisvoll mit sich umzugehen. Das hilft ihnen, schwierige Situationen besser zu bewältigen.

Arbeitsblatt, Bild, Text, Website

Vision Kino gGmbH

Rettet Raffi - Pädagogisches Material zum Film

Der achtjährige Sammy liebt seinen Hamster Raffi, den er von seinem Vater bekommen hat, sehr. Raffi ist ein ganz besonderer Hamster, der sogar Tore schießen kann. Außerdem tröstet er Sammy über die Abwesenheit seines Vaters hinweg, der in Afghanistan als Arzt arbeitet, um eine Auszeit von der Familie zu nehmen... Übersicht zum Film und Begleitmaterial zum Download

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung, Video

Planet Schule, SWR

Extra English: Sitcom in englischer Sprache: Hector Goes Shopping

Hectors Kleider sind furchtbar altmodisch. Er braucht unbedingt neue. Mit seinem Englisch könnte das jedoch schwierig werden. Deshalb ziehen Bridget, Annie und Nick für ihn los, finden aber nichts Passendes. EXTRA ist eine BBC-Serie zum Sprachenlernen für die Sekundarstufe I und II. Die Drehbücher von sind sorgfältig geschrieben, um die Sprache einfach und für alle Lern-Niveaus zugänglich zu machen. EXTRA gibt es für Französisch, Spanisch, Englisch und Deutsch. Neben den Fernseh-Folgen bietet ein Wissenspool auch die dazu gehörenden Begleitmaterialien an. (Skripts, Übersichten über Lerninhalte und Grammatikstrukturen und Übungen).

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung, Video

Planet Schule, WDR

Flirt English: Fitness & Flirting

Um seine finanzielle Situation aufzubessern, bewirbt sich Nino um einen Job im Fitnesstudio. Holly und Hannes helfen ihm beim Lebenslauf. Im Vorstellungsgespräch macht er eine gute Figur. Die zweite Staffel der beliebten Reihe Flirt English ist für den Englischunterricht in der 9. und 10. Klasse konzipiert. Wie bei der ersten Staffel gibt es ein begleitendes Lernspiel. Die Serie ist unterhaltsam und ähnlich spannend wie die Lieblingssoap - deshalb ist sie für Schülerinnen und Schüler aller Schulformen motivierend. Die Unterrichtsmaterialien sind schwerpunktmäßig auf Klassen von Hauptschule und G-Kursen von Gesamtschulen ausgerichtet. Es enthält aber differenziertes Material, das auch genügend anspruchsvollere Lern- und Arbeitsaufgaben für alle Schulformen und Niveaustufen bietet.

Unterrichtsplanung

Institut für Kino und Filmkultur

Nicht ohne uns - Filmpädagogisches Begleitmaterial für den Schulunterricht

In Sigrid Klausmanns Dokumentarfilm “Nicht ohne uns!” schildern Kinder aus unter-schiedlichen Ländern und Kontinenten ihr Alltagsleben am Beispiel eines typischen Tages- bzw. Wochenablaufs. Dabei kommentieren die Kinder ihre Erfahrungen, die sie bei der Erfüllung der von Erwachsenen an sie gerichteten Erwartungen sammeln. Der Film veranschaulicht Anforderungen und Probleme der Kinder bei ihrem Start in den Tag, auf dem Schulweg, in der Schule selbst sowie innerhalb der Familie. Auch ihre Sorgen und Ängste im täglichen Leben sowie ihre Berufswünsche bringen die Kinder zur Sprache, oft mit einer schonungslosen, naiven Offenheit, die die Hilflosigkeit aber auch die Empathie der Kinder offenbart.