Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

Kinofenster

Nackt

Emilia und Felix waren einmal glücklich zusammen und leiden jetzt beide unter ihrer Trennung. Annette und Boris harmonieren immer noch bestens miteinander, trauen ihrem Glück aber nicht ganz und stellen es spielerisch auf die Probe. Charlotte und Dylan sind durch die Börse plötzlich zu Reichtum gekommen und beginnen mit ihrem durchgestylten neuen Lebensstil nicht nur sich selbst, sondern auch ihre Freunde zu verlieren. Die miteinander befreundeten Paare treffen sich wieder einmal zu einem samstäglichen Abendessen, auf dem alte Rivalitäten und Affinitäten aufbrechen. Als Emilia behauptet...

Video

WDR - Westdeutscher Rundfunk (Köln)

dok' mal! - Das Dokumentarfilmprojekt bei Planet Schule: Nick & Tim - Dokumentarfilm und Interview mit der Filmemacherin

Die Zwillinge Nick und Tim sehen sich zum Verwechseln ähnlich. Nur: Im Gegensatz zu seinem Bruder hat Nick ADHS. Trotz Medikamenten eckt er in der Schule öfter an, und kann sich schlechter konzentrieren als sein Zwillingsbruder. Das schlägt sich auch in seinen Noten nieder. Die Beziehung zwischen den beiden Brüdern ist geprägt von Rivalität und ständigen Auseinandersetzungen. Die Jungen werden sowohl in der Schule als auch in ihrem familiären Umfeld gezeigt. Der Film greift u.a. die Suche nach einer eigenen Identität und den Umgang mit Konflikten auf.

Anderer Ressourcentyp

Spiel oder Leben

"Ich habe mich morgens zum Spielen an den Computer gesetzt und erst gegen Mitternacht wieder aufgehört." Für Céline, Gabriel und Mohammed ist das eine vertraute Erfahrung. Die drei jungen Leute sind Gamer, sie wissen, wie es ist, sich tage- und nächtelang vor dem Rechner oder der Konsole zu verlieren. Ihre Erfahrungen ähneln sich, aber sie gehen auf unterschiedliche Weise mit der Faszination Computerspiel um. Die Sendung porträtiert junge Gamer und hinterfragt ihre Motive und ihre Lebensperspektiven.
Ausführliche Beschreibung:
Sequenzen:

Einstieg ins Computerspielen;
Faszination und Ehrgeiz;
Disziplin und der Umgang mit Zeit;
Perspektiven.

Bild, Text, Website

Bundeszentrale für politische Bildung (bpb)

Fluter - Freundschaft

Kann man Freundschaft lernen? Oder kündigen? Gibt es Freundschaften zwischen arm und reich? Zwischen einem, der fünf Fremdsprachen spricht und die Schach-AG leitet und einer, die den ganzen Tag an der Konsole hängt und nur das andere Geschlecht im Kopf hat? Kann ein Ostfriese mit einem Sizilianer befreundet sein? Das sehen wir uns im neuen fluter mal an. Druschba!

Website

Vision Kino gGmbH

30 Jahre Mauerfall - Ein Sonderprogramm

Anlässlich des 30. Jubiläums des Mauerfalls präsentieren VISION KINO und die Bundeszentrale für politische Bildung ein Sonderprogramm mit acht Spiel-, Animations- und Dokumentarfilmen. Die Filme zeigen die historischen Ereignisse aus den unterschiedlichen Perspektiven von Kindern und Jugendlichen, Funktionären, Grenzsoldaten, Bürger*innen oder Bürgerrechtler*innen. Sie erzählen von der Politisierung und dem Aufbegehren der Jugend und zeigen, wie die Menschen große Risiken auf sich nahmen und für Reisefreiheit, Selbstbestimmung und die Demokratisierung der DDR protestierten. Die Filme verdeutlichen den Umbruch sehr eindrücklich, deuten aber auch das Konfliktpotenzial an, das die Wiedervereinigung mit sich brachte und ermöglichen die Diskussion über die historischen Ereignisse in den Jahren 1989 und 1990 aus damaliger und heutiger Sicht.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung, Video

Planet Schule, WDR

Planet Schule: Flirt English, New in Cologne (Staffel 1)

Flirten, Freundschaft, Kennenlernen - darum geht es in der zwölfteiligen Staffel von Flirt English. Die Serie ist unterhaltsam und ähnlich spannend wie die Lieblingssoap - deshalb ist sie für Schülerinnen und Schüler aller Schulformen motivierend. Und die immer wieder eingebauten deutschen Dialoge helfen, dass auch schwächere Schüler der Geschichte folgen können. Die Unterrichtsmaterialien sind schwerpunktmäßig auf Klassen von Hauptschule und G-Kursen von Gesamtschulen ausgerichtet. Es enthält aber differenziertes Material, das auch genügend anspruchsvollere Lern- und Arbeitsaufgaben für alle Schulformen und Niveaustufen bietet. Im Zentrum stehen die Britinnen Julie und Nina, die in Köln auf die beiden Deutschen Can und Alex treffen. Beim Näherkommen müssen sie sprachliche Hürden überwinden. Begleitend dazu gibt es das Lernspiel "New in Cologne", bei dem die Schüler eigenständig ihre Feritgkeiten testen und verbessern können.

Unterrichtsplanung

LISUM - Landesinstitut für Schule und Medien Brandenburg

Die geheimnisvolle Minusch - Medienpädagogisches Begleitmaterial zum Film

"Die geheimnisvolle Minusch" ist ein märchenhafter und phantasieanregender Film mit hohem Unterhaltungswert. Gleichzeitig spricht er wichtige Themen an. Der schüchterne Tibbe muss lernen, seine Ängstlichkeit zu überwinden und für das einzustehen, was er für richtig hält. Seine Geschichte ermuntert Kinder dazu, ihre Meinung zu vertreten, auch wenn sie dafür ihren ganzen Mut zusammenraffen müssen.

Text, Unterrichtsplanung, Video

Planet Schule, WDR

Flirt English (2. Staffel): Tantrums & Time-out

Ein Überraschungsausflug von Nico entpuppt sich als Reinfall: erst verschlafen die vier und Windsurfing im Oktober hebt die Stimmung auch nicht. Auf dem Rückweg kommt es zum ersten Streit, bei der Versöhnung küsst Holly Hannes. Die zweite Staffel der beliebten Reihe Flirt English ist für den Englischunterricht in der 9. und 10. Klasse konzipiert. Wie bei der ersten Staffel gibt es ein begleitendes Lernspiel. Die Serie ist unterhaltsam und ähnlich spannend wie die Lieblingssoap - deshalb ist sie für Schülerinnen und Schüler aller Schulformen motivierend. Die Unterrichtsmaterialien sind schwerpunktmäßig auf Klassen von Hauptschule und G-Kursen von Gesamtschulen ausgerichtet. Es enthält aber differenziertes Material, das auch genügend anspruchsvollere Lern- und Arbeitsaufgaben für alle Schulformen und Niveaustufen bietet.