Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung, Video

Planet Schule, WDR

null. zehn. zwanzig - Die Kinder von Rio - Teil 3

Erdo aus Kenia hat keinen festen Wohnsitz: Seine Familie sind Nomaden und leben von Viehzucht. Gefährliche Viehdiebe bedrohen ihre Existenz. Stephanie lebt in Nordkalifornien. Weil die imposanten Mammutbaum-Wälder dort nicht mehr abgeholzt werden sollen, verliert ihr Vater seine Arbeitsstelle in der Holzindustrie. In Südchina, wo Kay Kay wohnt, entwickelt sich die Wirtschaft rasant. Das hat großen Einfluss auf das Leben ihrer Familie. Der Film ist Teil der Reihe "null. zehn. zwanzig", in der über einen Zeitraum von 20 Jahren das Leben von Kindern aus neun verschiedenen Ländern der Erde begleitet werden. Der halbstündige Film eignen sich zum Einsatz im Politik- oder Sozialkundeunterricht der Oberstufe. Die Folge ist außerdem auch auf englisch verfügbar.

Website

Vision Kino gGmbH

30 Jahre Mauerfall - Ein Sonderprogramm

Anlässlich des 30. Jubiläums des Mauerfalls präsentieren VISION KINO und die Bundeszentrale für politische Bildung ein Sonderprogramm mit acht Spiel-, Animations- und Dokumentarfilmen. Die Filme zeigen die historischen Ereignisse aus den unterschiedlichen Perspektiven von Kindern und Jugendlichen, Funktionären, Grenzsoldaten, Bürger*innen oder Bürgerrechtler*innen. Sie erzählen von der Politisierung und dem Aufbegehren der Jugend und zeigen, wie die Menschen große Risiken auf sich nahmen und für Reisefreiheit, Selbstbestimmung und die Demokratisierung der DDR protestierten. Die Filme verdeutlichen den Umbruch sehr eindrücklich, deuten aber auch das Konfliktpotenzial an, das die Wiedervereinigung mit sich brachte und ermöglichen die Diskussion über die historischen Ereignisse in den Jahren 1989 und 1990 aus damaliger und heutiger Sicht.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung

Stiftung Lesen

Das Löwenmädchen - Ideen für den Unterricht

Von den anderen wird Eva Löwenmädchen genannt. Ihr Körper ist seit der Geburt mit Haaren bedeckt. Doch Eva will genau so leben wie alle anderen auch. Langsam findet sie heraus, dass hinter den Vorhängen ihres Zuhauses eine spannende Welt auf sie wartet. Nach und nach setzt sich gegen das Versteckspiel ihres Vaters durch, geht zur Schule und beginnt sich für Mathematik zu interessieren. Der Film begleitet Eva in drei Etappen beim Erwachsenwerden

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung

Vision Kino gGmbH

Filmheft Flüstern und Schreien

"Flüstern & SCHREIEN" ist ein Film über den DDR-Rock und die musikalische Underground-Szene der 1980er-Jahre. Die Musik ist Ausdruck des Lebensgefühls einer Generation, die sich zunehmend von der offiziellen Staatsdoktrin abwendet und in gegenkulturellen Bewegungen nach eigenen Wegen in der Musik wie im Leben sucht. Interviews und Live-Konzerte mit und von den Bands Feeling B, Silly, Chicoreé, oder Sandow werden durch Aussagen von Fans und Jugendlichen ergänzt. Der vom staatlichen DEFA-Studio für Dokumentarfilme produzierte Film lockte ein Jahr vor dem Mauerfall hunderttausende Zuschauende in die Kinos der DDR. (Bundeszentrale für politische Bildung)

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung

ARD, SWR, WDR

ARD-Themenwoche: Zum Glück - Identität und Lebenswandel

Was ist Glück? Wie fühlt sich Glück an? Was braucht man dazu? Im Rahmen der ARD-Themenwoche "Was ist Glück?" bietet der Sender viel fächerübergreifendes Unterrichtsmaterial zum Thema an. Unter diesem Link finden Lehrerinnen und Lehrer Material und Unterrichtsimpulse für die Themeneinheit "Identität und Lebenswandel" im Sowi-Unterricht.

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung

Wirtschaft und Schule (www.wirtschaftundschule.de)

Bedürfnispyramide nach Maslow

Der Psychologe Abraham Maslow entwickelte aus den Bedürfnissen (Wünschen) des Menschen eine fünfstufige Pyramide, die sich in Grundbedürfnisse (unterste Stufe), Sicherheitsbedürfnisse, soziale Bedürfnisse, Wertschätzungsbedürfnisse und Selbstverwirklichungsbedürfnisse gliedert. Durch die Bedürfnispyramide werden die Schülerinnen und Schüler auf das allgemeine Problem der Bedürfnisbefriedigung aufmerksam gemacht. Ihnen wird klar, dass nicht jeder Wunsch erfüllt werden kann, da sonst die private Verschuldung droht. Das Spannungsverhältnis zwischen Bedürfnissen und Ressourcenknappheit sollte in den nächsten Unterrichtsstunden beleuchtet (z.B. Güterknappheit, Minimal-Maximalprinzip) werden, damit die Schüler diese Erkenntnis verinnerlichen. Für die folgende Unterrichtseinheit sollen die Schülerinnen und Schüler anhand eines gezeigten Films erkennen, welche Wünsche und Bedürfnisse der gestrandete Inselbewohner im Film besitzt. Sie versetzen sich automatisch in seine Lage und hinterfragen ihre eigenen Wünsche und versuchen diese, der Bedürfnispyramide zuzuordnen (Perspektivenwechsel). Dabei wird erkannt, dass die Grundbedürfnisse bereits erreicht sind und die privaten Wünsche und Bedürfnisse oberhalb der unteren Stufe angesiedelt sind. Am Ende der Stunde sollen die Lernenden verstanden haben, dass es nach Maslow eine gewisse Hierarchie der Bedürfnisse gibt, die Bedürfnisse aber von Mensch zu Mensch, Region zu Region oder Einkommen zu Einkommen unterschiedlich sind. Eine weitere Unterrichtseinheit, die sich mit dem Thema Bedürfnisse, Bedarf und Güterarten finden Sie ebenfalls unter http://www.wirtschaftundschule.de/unterrichtsmaterialien/haushalte-geld/unterrichtsentwuerfe/die-notwendigkeit-des-wirtschaftens/.