Text

Katholisches Filmwerk GmbH

Spielzeugland - Arbeitshilfe zum Kurzfilm

Deutschland 1942. Um ihren Sohn Heinrich zu schützen, versucht Marianne Meissner ihn glauben zu lassen, dass die jüdischen Nachbarn bald verreisen müssen. Ins Spielzeugland. Eines Morgens sind die Nachbarn dann verschwunden - Heinrich ebenfalls. Ein Film über Schuld und Verantwortung sowie ein Plädoyer für Zivilcourage. Die ARbeitshilfe gibt didaktische Impulse zur Auseinandersetzung mit den Filminhalten Der Film ist entleihbar in konfessionellen und öffentlichen Medienzentralen sowie beim Katholischen Filmwerk - versehen mit den öffentlichen, nicht-gewerblichen Vorführrechten - erwerbbar. Schlagworte: Faschismus, Schuld, Geschichte, Gewalt, Verfolgung, Menschenrechte, Nationalsozialismus, Zivilcourage, Juden, Frauen Auszeichnungen: empfohlen vom LMZ Baden- Würtemberg; Oscar 2009: Bester Kurzfilm; Valladolid 2007: Bester Kurzfilm; Murnau-Kurzfilmpreis 2008; Los Angeles Jewish Film Festival 2008: Publikumspreis; Publikumspreis auf dem Japan Short Film Festival 2008; Bermuda Short Preis 2008;

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Zaytoun

Libanon 1982. Wohl wissend, dass die Chancen aussichtslos sind, träumen der 12-jährige Fahed, sein Vater und sein Großvater im Flüchtlingslager Schatila im Libanon von dem Tag, an dem sie nach Palästina zurückkehren. Als Faheds Vater bei einem israelischen Vergeltungsschlag getötet wird, wächst sein Hass gegen alle Israelis. Er schließt sich der PLO an und schießt kurz darauf einem gefangenen israelischen Piloten in das Bein. Doch dann wird sein Freund Ahmed von libanesischen Milizen tödlich angeschossen und Fahed hat nur noch ein Ziel: das frühere Dorf seines Großvaters zu err...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Tom Sawyer

Mit Huckleberry Finn, der in einer Tonne am Ufer des Mississippi lebt, soll sich Tom nach Meinung seiner Tante Polly eigentlich nicht herumtreiben. Aber die beiden Jungen haben viel gemeinsam: Sie lieben das Abenteuer und den Reiz des Verbotenen, genießen die Freiheit und träumen von einem Leben als Pirat. Eines Nachts beobachten die Kinder, wie der berüchtigte Indianer Joe den Dorfarzt ermordet und die Tat dem Trinker Muff Potter in die Schuhe schiebt. Aus Angst vor Joe beschließen die Freunde, niemandem etwas davon zu erzählen. Doch dann droht Muff Potter die Todesstrafe und Tom und ...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Welcome

Bilal, ein 17-jähriger Kurde aus dem Irak, ist seit Monaten auf der Flucht. Er folgt seiner großen Liebe Mina, die mit ihrer Familie nach London emigriert ist. Doch an der Nordküste Frankreichs wird der Junge an Bord eines Flüchtlingsschleppers erwischt. Mit unzähligen Leidensgenossen sitzt er in der französischen Hafenstadt Calais fest. Bilal gibt jedoch nicht auf und entwickelt einen wagemutigen Plan: Er will den Ärmelkanal durchschwimmen. In einem örtlichen Hallenbad beginnt er dafür zu trainieren und lernt dort den Schwimmlehrer Simon kennen. Zunächst nur widerstrebend und um ...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Die drei Räuber

In einem dunklen Wald überfallen drei Räuber eine Kutsche, mit der die kleine Tiffany zu ihrem neuen Zuhause, einem Waisenhaus, gebracht werden soll. Tiffany erkennt die Chance, dem Heim und dessen strenger Leiterin zu entkommen, und gibt sich als Tochter eines reichen indischen Maharadschas aus. Die Räuber entführen das kleine Mädchen in der Hoffnung auf Lösegeld. In der Räuberhöhle bringt Tiffany den Alltag des Trios durcheinander und entdeckt eine riesige Schatzkammer. Als ihre Entführer herausfinden, dass Tiffany sie belogen hat, flieht sie in den Wald. Dort trifft sie zwei Jun...

Text

Logo creative commons

Bildungspartner NRW, Gedenkstätte und Schule, Medienberatung NRW

Praxisbeispiel: Unterwegs im Demokratiedschungel. Ein Workshop zur Frage nach Zeitgeschichte, Zivilcourage und dem Umgang mit NS-Täterschaft im Unterricht

Das Angebot verbindet inhaltliche Fundierung mit altersgerechten Formen der Vermittlung. Auf das klassische Instrument der Führung am Gedenkort wird dabei weitgehend verzichtet zu Gunsten anderer Formen der Quellenarbeit bzw. Auseinandersetzung in Eigeninitiative. Diese stehen dabei stets in enger Verbindung zum Gegenwartsbezug, also zum Einsatz gegen Antisemitismus, rassistische, islamo- oder homophobe Tendenzen.

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Die Kinder des Fechters

1952 setzt sich der Spitzensportler Endel aus Leningrad in eine estnische Küstenstadt ab, um der Geheimpolizei Stalins zu entgehen. Sie sucht ihn aus ideologischen Gründen: Als 18-Jähriger wurde er von der deutschen Wehrmacht zwangsrekrutiert. In dem Küstenstädtchen Haapsalu tritt Endel eine Stelle als Sportlehrer an. Im Sportclub bringt er den Kindern das Fechten bei, das der linientreue Schuldirektor als feudales Relikt ablehnt. Als seine hochmotivierten Schüler und Schülerinnen an einem sowjetischen Fechtwettbewerb in Leningrad teilnehmen wollen, muss sich Endel entscheiden. Soll ...

Arbeitsblatt, Website

Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK)

"Feuereifer - Baustein zur Brandschutzerziehung" - methodisch-didaktischer Kommentar

Mit Feuer zu spielen ist gefährlich, dadurch können Brände entstehen. Aber die Verlockung, ein wenig zu zündeln, kann bei Kindern groß sein. Was ist zu tun, wenn es doch einmal zu einem Brand kommt? Wie lautet der Notruf der Feuerwehr, was sind die fünf Ws? Welche Einrichtungen gibt es im Schulgebäude, die im Falle eines Brandes und bei einer Brandschutzübung wichtig und zu kennen sind? Mit diesen Fragen beschäftigt sich der Baustein zum Thema Brandschutz. Die Schüler setzen sich aktiv durch Geschichten, Arbeitsaufträge, Bilder und Spiele mit dem Thema auseinander und lernen, wie sie einen Brand vermeiden können oder sich im Falle eines Brandes angemessen verhalten.