Text, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

Kinofenster.de

Ab ans Meer!

Tomás’ großes Vorbild ist der berühmte Hollywood-Regisseur Miloš Forman, der genau wie er selbst aus Tschechien - damals noch Tschechoslowakei - stammt. Zu seinem elften Geburtstag hat er von seinen Eltern eine Videokamera geschenkt bekommen, mit der er nun immer und überall filmt, auch heimlich: Oma Zdena, wenn sie pupst, oder seine Eltern und sich selbst am Esstisch. Sein bester Freund Haris ist natürlich auch immer mit dabei, in der Schule und beim verhassten Fußballtraining, zu dem Tomás nur seinem Vater zuliebe hingeht.

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Renn, wenn du kannst

Der Student Ben ist querschnittsgelähmt und schikaniert die ihm zugeteilten Zivildienstleistenden. Seinen neuen Zivi Christian kann er mit seinen harrschen Befehlen allerdings nicht beeindrucken, die zwei werden sogar Freunde. Doch dann verlieben sich beide in die Cellostudentin Annika. Zu dritt verbringen sie die Abende auf Bens Balkon und verwandeln die triste Duisburger Hochhausumgebung durch ihre Fantasie: Sie stellen sich die Gebäude meerumflutet mit springenden Delfinen und tutenden Schiffe vor. Als Annika sich mit beiden Männern einlässt, wird die Freundschaft der drei Tagträume...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Ritter Rost - Eisenhart und voll verbeult

Niemand hätte gedacht, dass ausgerechnet Ritter Rost das alljährliche Ritterturnier gewinnt - am allerwenigsten der siegesgewohnte, arrogante Prinz Protz, der leider zu Recht Betrug vermutet. Denn der tolle, neue Motor von Pferd Feuerstuhl ist gestohlen, wovon der arglose Ritter nichts wusste. Alle Beweise sprechen gegen ihn, weshalb König Bleifuß ihm die Ritterlizenz entzieht. Enttäuscht wendet sich sogar seine beste Freundin Bö von ihm ab und läuft geradewegs in die Arme und das Verlies von Prinz Protz, der ein Burgfräulein braucht, um bald König von Schrottland zu werden. Um d...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Quatsch und die Nasenbärbande

Sechs Kindergartenkinder setzen sich zur Wehr. Die Gesellschaft für Konsumforschung erklärt alle Einwohner von Bollersdorf zum Durchschnitt und testet an ihnen die neuesten Produkte. Nur die Kinder und Großeltern stellen sich quer, weshalb die störrischen Senioren kurzerhand ins Heim gesperrt werden. Aber die Kinder lassen sich so einiges zu deren Rettung einfallen, immer unterstützt von ihrem Nasenbären Quatsch. Zunächst versuchen sie, ungewöhnliche Weltrekorde aufzustellen, indem sie etwa Würstchen zur längsten Wurst der Welt zusammenkleben. Als die Täuschungsversuche auffliege...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Prince Avalanche

Im Sommer 1988 sprühen die Straßenarbeiter Alvin und Vance wochenlang gelbe Mittelstreifen auf eine nahezu unbefahrene Landstraße. Sie führt durch ein riesiges texanisches Waldgebiet, das im Jahr zuvor durch Feuer verwüstet wurde. Während der ältere Alvin die Abgeschiedenheit in dieser Natur liebt, lebt der naive Vance nur für die Option auf Sex an den freien Wochenenden in der nächsten Stadt. Er ist der Bruder von Alvins Freundin, und kann nicht verstehen, dass Alvin sie so selten trifft. Als Alvins Beziehung endet und Vance wenig Taktgefühl beweist, geraten die beiden in Streit....

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Pippi Langstrumpf

Machen Sie einen Test. Fragen Sie einen Passanten oder eine Passantin um die 40 nach dem vollständigen Namen von Pippi Langstrumpf und ein erheblicher Anteil sollte ihnen den linguistischen Bandwurm problemlos referieren können: Denn Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraims Tochter Langstrumpf gehört zum Kanon der heutigen Elterngeneration wie Das Dschungelbuch oder die Augsburger Puppenkiste. Vor allem die erste Verfilmung von 1969 mit der sommersprossigen Inger Nilsson in der Hauptrolle prägte das Bild von Pippi Langstrumpf; mehr noch als die originalen Bücher von Astrid ...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Ouaga Saga

In Ouagadougou, der quirligen Hauptstadt von Burkina Faso, träumt eine Bande Jugendlicher von einem besseren Leben. Die meisten der sieben Jungs haben die Schule abgebrochen und halten sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser. An Geld mangelt es, nicht aber an Lebensfreude und Ideen. Pelé möchte Fußballprofi werden und Le Shérif gar ein Multiplexkino eröffnen, denn sie alle sind enthusiastische Filmfans. Als sie eines Tages ein gestohlenes Motorrad verhökern, scheinen sie zum ersten Mal ihren Plänen einen winzigen Schritt näher gekommen zu sein. Doch dann verschwindet einer von ihnen...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Niko 2 - Kleines Rentier, großer Held

Eigentlich geht es dem jungen Rentier Niko gut. Seitdem er seinen Vater wiedergefunden hat, der zu der berühmten und sehr angesehenen fliegenden Truppe des Weihnachtsmanns gehört, bringt dieser ihm das Fliegen bei. Niko ist stolz - und darf seiner Mutter davon doch nichts erzählen. Denn die sieht gar nicht gerne, welche Freiheiten ihr Ex-Mann Niko gewährt. Stattdessen eröffnet sie Niko, dass der ängstliche Lenni nun das Rentier an ihrer Seite ist und mit seinem Sohn Jonni bei ihnen wohnen wird. Über den neuen Stiefbruder allerdings freut Niko sich überhaupt nicht. Doch als Jonni v...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Mullewapp - Das große Kinoabenteuer der Freunde

In Anlehnung an das Bilderbuch Freunde von Helme Heine wird die Geschichte erzählt, die vor dieser Bilderbuchstory statt gefunden hat: Wie haben sich die drei Freunde Johnny Mauser, der dicke Waldemar und Franz von Hahn eigentlich kennen gelernt? Eines Tages trifft Johnny Mauser in Mullewapp ein, die meisten Tiere bewundern seine Heldentaten, mit denen er angibt. Franz von Hahn hingegen erkennt schnell das Prahlerische an dieser kleinen Maus. Als dann aber Wolke, das liebenswerte Schäfchen, vom Wolf geraubt wird, muss Johnny seinen Mut unter Beweis stellen. Bei diesem Abenteuer werden di...