Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Käpt'n Säbelzahn und der Schatz von Lama Rama

Einst als Findelkind aus dem Wasser gefischt, hat der 11-jährige Pinky nur ein Ziel: als Schiffsjunge in die Mannschaft des Käpt’n Säbelzahn aufgenommen zu werden und ein echter Pirat zu werden. Und tatsächlich verschlägt ihn das Schicksal auf die “Dark Lady”, das Schiff von Käpt´n Säbelzahn, mit dem er Kurs auf das geheimnisvolle Land Lama Rama und seine sagenumwobenen Goldschätze nimmt. Zwischen rasselnden Säbeln und der rauen See findet Pinky schnell heraus, auf wen er sich wirklich verlassen kann: Seine Freundin Raven, die als blinder Passagier auf der “Dark Lady” ve...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Der kleine Nick macht Ferien

Die Sommerferien sind da und dieses Mal soll alles anders werden. Denn statt in die Berge fährt der zehnjährige Nick mit seinen Eltern - und zum Verdruss seines Vater auch mit der Oma - ans Meer. Dort angekommen, findet der Junge schnell neue Freunde, vergisst aber auch nicht seine großen Liebe Marie-Hedwig, mit der er sich in seiner Fantasie schon vor dem Traualtar sieht, und der er eifrig aus dem Urlaub schreibt . Derweil streiten sich die Eltern wie gewohnt und lassen sich auf kleine amouröse Abenteuer mit anderen skurrilen Urlaubern - einem italienischen Filmproduzenten, einer...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Die Piraten - Ein Haufen merkwürdiger Typen

Im Jahr 1837 will sich ein Piratenkapitän endlich seinen Lebenstraum erfüllen und die Auszeichnung 'Bester Pirat des Jahres' ergattern. Doch mit seiner liebenswerten, aber hochgradig verwirrten Crew im Schlepptau bringt der Freibeuter sehr zur Freude seiner Rivalen nur wenig Gold in den sicheren Hafen. Erst als die Piraten auf Charles Darwin und seinen zum Menschen dressierten Affen stoßen, könnte sich das Blatt zum Guten wenden: Mit Darwin und seinem Versprechen von Reichtum an Bord segeln die Piraten in Richtung London, wo gerade Königin Victoria ihre Regierungszeit antritt - und s...

Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

Kinofenster

Das Dschungelbuch

Der Panther Baghira entdeckt im indischen Dschungel ein menschliches Baby und bringt es zu einem Wolfsrudel, wo der 'Menschenjunge' unter dem Namen Mogli unbeschwert aufwächst. Zehn Jahre später kehrt der Tiger Shir Khan in die Gegend zurück. Er fürchtet nichts mehr als Menschen und ihre Feuerwaffen und will deshalb Mogli töten, bevor aus ihm ein Jäger werden könnte. Schweren Herzens beschließen die Tiere, dass Baghira den Jungen in Sicherheit bringen soll, doch Mogli will nicht bei den Menschen leben und büxt aus. Auf seiner abenteuerlichen Reise durch den Dschungel lernt er neue ...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Hugo Cabret

Anfang der 1930er-Jahre in Paris: Ein zwölfjähriger Waisenjunge lebt in den Dachgewölben eines Bahnhofs und kümmert sich statt seines verschwundenen Vormunds um die riesigen Werke der Bahnhofsuhren. Seine besondere Hingabe aber gilt einem menschenähnlichen Automaten, dem zum Funktionieren nur ein Schlüssel in Form eines Herzens fehlt. Eben diesen trägt die Adoptivtochter eines im Bahnhof ansässigen Spielzeugmeisters um den Hals. Als die Kinder den Automaten zum Leben erwecken, malt er in ruckelnden Bewegungen das Titelbild eines der berühmtesten Filme des frühen Kinos aufs Papier:...

Text, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

Kinofenster.de

Ab ans Meer!

Tomás’ großes Vorbild ist der berühmte Hollywood-Regisseur Miloš Forman, der genau wie er selbst aus Tschechien - damals noch Tschechoslowakei - stammt. Zu seinem elften Geburtstag hat er von seinen Eltern eine Videokamera geschenkt bekommen, mit der er nun immer und überall filmt, auch heimlich: Oma Zdena, wenn sie pupst, oder seine Eltern und sich selbst am Esstisch. Sein bester Freund Haris ist natürlich auch immer mit dabei, in der Schule und beim verhassten Fußballtraining, zu dem Tomás nur seinem Vater zuliebe hingeht.

Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

Kinofenster

Goldrausch

Während des großen Goldrauschs von 1898 sucht auch der Tramp Charlie, der 'kleine Kerl', sein Glück in Alaska. Im rauen Norden erlebt er die Härten des Goldgräberdaseins. Charlie leidet unter Hunger, Kälte und Einsamkeit, sieht sich wilden Tieren und brutalen und skrupellosen Outlaws ausgesetzt. Doch trotz aller Widrigkeiten, Niederlagen und Gefahren findet Charlie schließlich sein Glück: Er kehrt an der Seite seiner großen Liebe als reicher Mann in die Zivilisation zurück. Goldrausch entstand auf dem Höhepunkt der Stummfilmära. Wie kaum ein zweiter Film führt Charles Chapli...

Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

Kinofenster

Der Zauberer von Oz

Die Waise Dorothy lebt bei Onkel und Tante auf einer ärmlichen Farm in Kansas. Sie fürchtet die Nachbarin Miss Gulch, die ihr Hündchen Toto quält, und träumt von einem anderen Leben. Als ein Wirbelsturm über das Land fegt, wird das Mädchen samt Hund in das ferne Wunderland Oz katapultiert. Dort erfährt Dorothy, dass nur der Zauberer in der Smaragdstadt sie zurück nach Hause bringen kann. Auf ihrem Weg dorthin findet sie rasch neue Freunde: eine Vogelscheuche, die sich Verstand wünscht, einen Blechmann, der etwas fühlen möchte, und einen Löwen, der gerne mutig wäre. Nach einer ...

Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

Kinofenster

Emil und die Detektive

Mit einem Kuss der Mutter und 140 Reichsmark im Jackett macht sich der Lausbub Emil Tischbein auf den Weg in die große Stadt. Das Geld, mitten während der Weltwirtschaftskrise 1931 eine hohe Summe, soll er der Großmutter in Berlin übergeben. Doch es kommt anders: Noch im Zug wird Emil bestohlen! Umgehend nimmt er die Verfolgung des Übeltäters im Großstadtdschungel auf und wird dabei von seiner Cousine Pony Hütchen, dem Straßenjungen 'Gustav mit der Hupe' und dessen treuer Bande unterstützt. Gemeinsam jagen die Kinder den Mann mit dem steifen Hut. Dank generalstabsmäßiger Organis...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Schweinchen Wilbur und seine Freunde

Das Mädchen Fern erkennt sofort, dass das neue Ferkel zwar körperlich etwas schwach, aber doch etwas ganz Besonderes ist. Liebevoll päppelt sie das Tier, dem sie den Namen Wilbur gibt, mit der Milchflasche auf. Nach einiger Zeit ist Wilbur groß genug, um bei den anderen Tieren im Stall der Zuckerman-Farm zu leben. Dort macht das streitlustige und eifersüchtige Nutzvieh Wilbur das Leben schwer. Nur die weise Spinne Charlotte, die sonst kaum Beachtung findet, hat ein Herz für Wilburs Nöte und wird zu einer Art Schutzengel für das Schweinchen. Zwischen den beiden entwickelt sich eine t...