Anderer Ressourcentyp

Nordirland

"Der Krieg ist zu Ende, aber noch lange nicht die Gewalt" - auch wenn die IRA offiziell das Ende des bewaffneten Kampfes verkündet hat, sind Ausschreitungen immer wieder an der Tagesordnung. Zu groß ist bei einigen der Hass, zu tief sitzen bei vielen die Verletzungen, als dass ein friedliches Miteinander Normalität sein könnte. Die Sendung geht an die geschichtlichen Wurzeln des Nordirland-Konflikts, dessen scheinbare Absurdität in einem vereinten Europa man nur aus seiner langen, blutigen Tradition heraus begreift.

Text

Bundeszentrale für Politische Bildung

Film-Hefte: Die Fremde

Als die junge Deutschtürkin Umay aus ihrer unglücklichen Ehe in Istanbul flieht und mit ihrem kleinen Sohn nach Deutschland zurückkehrt, gerät sie in Konflikt mit den traditionellen Wertvorstellungen ihrer Familie. Ihr Wunsch nach einem selbstbestimmten Leben und ihr Bedürfnis, ihrer Familie verbunden zu sein, scheinen unvereinbar.