Suchergebnis für: ** Zeige Treffer 1 - 10 von 225

Text

Landeszentrale für politische Bildung NRW

Landtag Nordrhein-Westfalen

Die inhaltlichen Schwerpunkte dieses Lehr- und Arbeitsbuches beziehen sich auf Struktur und Aufbau, die wesentlichen Aufgaben sowie die Arbeitsweise des nordrhein-westfälischen Landtags. Erläuterungen zum Wahlsystem und den Parteien in Nordrhein-Westfalen ergänzen die Schwerpunkte. Komplexe Gegebenheiten, wie der organisatorische Aufbau des Landtags mit Plenum, Fraktionen, Ausschüssen und Landtagsverwaltung werden durch Bilder und Grafiken illustriert. Darüber hinaus werden theoretische Sachverhalte an praktischen Beispielen erläutert (z.B. Wie reiche ich eine Petition ein?). Schließlich werden jungen Menschen bzw. interessierten Bürgerinnen und Bürgern politische Beteiligungsmöglichkeiten in der Landespolitik aufgezeigt, die zur Partizipation anregen bzw. Interesse für Landespolitik wecken sollen.

Text

Landeszentrale für politische Bildung NRW

Parteien in Nordrhein-Westfalen

Der Sammelband bietet einen fundierten Überblick über die Parteienlandschaft in Nordrhein-Westfalen. So werden grundlegende Fragestellungen rund um die Parteien und das Parteiensystem angesprochen, dabei insbesondere die historische Entwicklung der NRW-Parteiendemokratie sowie die Beziehungen zwischen Parteien, Parlamentarismus, Wahlen, Verbänden und Medien in den Blick genommen. Ferner werden in dem Band systematisch Profile der Landtagsparteien der vergangenen Jahre gezeichnet; zudem umfasst er Beiträge zu ehemaligen Landtagsparteien sowie den “Sonstigen”. Auch sind verschiedene Dokumentationen zum Thema sowie ein Serviceteil enthalten. Der Herausgeber sowie die Autorinnen und Autoren gehören zu renommierten Wissenschaftlern des Fachgebiets.

Text

Logo creative commons

Weiterdenken - Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen e.V.

Heft "Zur Sache! Was die AfD wirklich will"

Gegen "Altparteien", "Genderismus" und "Systemmedien" - die AfD stellt sich dar, als wäre sie die einzige Alternative. Doch was für eine Alternative wäre das? Dieses kompakte Broschüre gleicht die Selbstdarstellung der AfD mit ihren Positionen und ihrem Programm ab.

Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

Kinofenster

The Ides of March - Tage des Verrats

Im US-Bundesstaat Ohio liefern sich die Politiker Tom Duffy und Mike Morris ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Die Vorwahlen, die als entscheidend für die US-Präsidentschaftswahl gelten, stehen kurz bevor und ihnen bleibt nicht mehr viel Zeit, die Gunst der Wählerinnen und Wähler zu gewinnen. Im Team des charismatischen Demokraten Morris arbeitet auch Stephen Meyers, ein junger Mann voller Idealismus, für den Loyalität und Aufrichtigkeit viel bedeuten. Gerne würde er Morris im Weißen Haus sehen. Selbst die Jobangebote der Konkurrenzpartei lehnt Stephen aus Überzeugung ab. Das Bild seines Vor...

Arbeitsblatt, Audio, Bild, Karte, Text, Video

Bärbel Theiler, Theiler & Theiler GBR

Politik und Geschichte

In dem Bereich "Politik & Geschichte" auf der "Lernspaß für Kinder" Internetseite werden die wichtigsten Ereignisse der deutschen Geschichte sowie das Basiswissen über das Politische System kindgerecht erklärt.

Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

Kinofenster

Dr. Seltsam oder wie ich lernte, die Bombe zu lieben

Zur Zeit des Kalten Kriegs befiehlt US-Air-Force-General Jack D. Ripper, ein Anhänger von Verschwörungstheorien, eigenmächtig einen atomaren Angriff auf die Sowjetunion, um eine 'Vergiftung' des amerikanischen Volkes zu verhindern. Während US-Präsident Muffley seinen russischen Amtskollegen telefonisch von einem Vergeltungsschlag abbringen will, versucht das Pentagon die US-Bomber zurückzurufen. Vergebens: Eine B-52 erreicht ihr Ziel und aktiviert so die erst kürzlich installierte sowjetische 'Weltvernichtungsmaschine'. Die drohende Apokalypse vor Augen, propagiert Dr. Seltsam, ein d...

Arbeitsblatt, Bild, Text, Website

Logo creative commons

Historisches Institut der Universität zu Köln

Besatzungszeit und deutsche Teilung - Selbstlernmodule Geschichte

1945 endete der bislang folgenreichste Krieg in der Geschichte der Menschheit. Im Zweiten Weltkrieg verloren nach Schätzungen weltweit mindestens 60 Millionen Menschen ihr Leben, viele Länder und Regionen in Europa und Asien waren schwer zerstört. Das Deutsche Reich war zum Zeitpunkt der bedingungslosen Kapitulation am 8. Mai 1945 fast vollständig von den Truppen der Alliierten (insbesondere Truppen der Amerikaner, Briten und der Sowjetunion) besetzt.
Modul 1 | Besatzungszeit 1945 bis 1949
Modul 2 | Entnazifiziert? - Umgang mit der NS-Vergangenheit
Modul 3 | Deutsche Teilung 1949 - zwei Perspektiven
Modul 4 | BRD und DDR


Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

Kinofenster

Cäsar muss sterben

Das renommierte Autorenfilmerduo Paolo und Vittorio Taviani begleitet in seinem Dokudrama über den Zeitraum eines halben Jahres hinweg Proben zu William Shakespeares Theaterstück Julius Caesar. Als Schauspieler agieren ausschließlich Häftlinge aus dem Hochsicherheitstrakt des Gefängnisses Rebibbia am Stadtrand von Rom. In dem Stück geht es um die Einfädelung der politischen Intrige gegen den römischen Imperator, der an den Iden des März von den Verschwörern, darunter sein Adoptivsohn Brutus, erstochen wird. Die privaten Streitereien der Gefängnisinsassen verschmelzen auf packende...

Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

Kinofenster

Geheime Wahl

Auf einer abgelegenen iranischen Insel fällt eine Wahlurne vom Himmel. Sie stört die stoische Ruhe der beiden Wachsoldaten, denn kurz darauf taucht eine junge Frau mit dem Boot auf, die sich als eine von der Regierung beauftragte Wahlhelferin vorstellt: Es ist Wahltag! Widerstrebend fährt ein Soldat die Frau mit dem Militärjeep durch die wüstenähnliche Gegend, um Wähler aufzustöbern, statt wie bisher Schmuggler. Die Frau nimmt ihre Aufgabe sehr ernst, doch die potenziellen Wähler/innen haben kein Interesse, kennen oft nicht einmal die Kandidaten, sind entweder zu jung oder können ...

Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

Kinofenster

Lumumba

Am 17. Januar 1961, zweihundert Tage nach der Unabhängigkeitserklärung der Demokratischen Republik Kongo, wurde der erste frei gewählte Ministerpräsident Patrice Lumumba ermordet. Fast vier Jahrzehnte danach drehte der aus Haiti stammende Regisseur Raoul Peck ein packendes Politdrama über diesen Schlüsselfall der Entkolonisierung und versuchte dabei so 'nahe wie möglich an den Fakten zu bleiben', was raffende und verkürzende Darstellungen sowie poetische Überhöhungen nicht ausschloss: Indem etwa die imaginäre Stimme Lumumba seine Ermordung und die brutale Beseitigung der Leiche a...