Unterrichtsplanung

LWL-Industriemuseum

LWL-Industriemuseum: "Helden - alle aus einem Guss?"

Helden-Denkmäler in edlen und witterungsbeständigen Metallen finden sich fast in jeder Stadt der Welt. Sie zeigen auf Plätzen, in Parks, Museen und vielen anderen Orten, wen die Menschen seit der Antike ehren und verehrten. So unterschiedlich Materialien, Objekte und Stile im Wandel der Zeit auch waren und sind, die Technik des Formens und Gießens hat sich im Grundprinzip in den letzten 5.000 Jahren nicht verändert. Das Projekt “Helden - alle aus einem Guss?” lässt Kinder und Jugendliche am LWL-Industriemuseum Henrichshütte in Hattingen in ihrer Schaugießerei des Fördervereins Industriemuseum Henrichshütte e.V. in die Lehre als Former und Gießer schnuppern.

Unterrichtsplanung

Landesarchiv Nordrhein-Westfalen

Geschichte in der Werkstatt

Historische Zeugnisse sind das Gedächtnis unserer Zeit. Ihre Erhaltung ist eine verantwortungsvolle Aufgabe, denn: Zukunft braucht Vergangenheit - und die Gegenwart. Nur mit den originalen Quellen aus Archiven kann die Vergangenheit erforscht werden. Feuer, Wasser, Katastrophen, aber auch zunächst kaum sichtbare "Feinde" wie Licht oder Schimmel bedrohen ständig die Schätze, die Archive aufbewahren. Hier kommen die Restaurierungswerkstätten der Archive ins Spiel. Damit Geschichte erforscht werden kann, muss Geschichte in die Werkstatt, zeigen diese Angebote und Module des Landesarchivs NRW.

Unterrichtsplanung

LWL-Industriemuseum

LWL-Industriemuseum: "Helden in Sandstein"

Helden in Stein haben oft die Zeit überstanden. Als Statuen in Marmor oder Sandstein zeigen sie das Abbild von Helden und Heldinnen im Wandel der Zeit. Sie spiegeln die Sichtweisen der jeweiligen Gesellschaften, Kunststile der Epoche und Interpretationen der Künstler wider. Das Projekt “Helden in Sandstein” lässt Kinder und Jugendliche am LWL-Industriemuseum Zeche Nachtigall in Witten in die Rolle von Steinbildhauern schlüpfen.

Text

Medienberatung NRW

"Wir machen Geschichte!" (Internetportal Westfälische Geschichte)

Die Website soll Schülerinnen und Schülern helfen, Hemmungen vor der fremden Institution abzubauen und dir eine Orientierung für die Arbeit geben. Gleichzeitig lernen sie, dass sich nicht für jedes geschichtliche Thema ein Archivbesuch anbietet, sondern manchmal ein Gespräch mit einem Zeitzeugen viel aussagekräftiger sein kann. Wie man solch' ein Interview vorbereitet und durchführt, wird genau erklärt.