Bild, Text, Unterrichtsplanung

Stadtarchiv Coesfeld

1918: Ende des Ersten Weltkrieges

Wie lief die Novemberrevolution in Coesfeld ab? Wie gedachten Coesfelder den Gefallenen des Ersten Weltkrieges? Diese Publikation richtet sich primär an Geschichtslehrerinnen und Geschichtslehrer aus dieser Region. Durch den Einbezug von außerschulischen Lern- und Geschichtsorten besteht die Möglichkeit zum korrelativen Lernen.

Bild, Text, Unterrichtsplanung

Stadtarchiv Coesfeld

1945 - 2015: 70 Jahre Ende des Zweiten Weltkrieges

1945 - 2015. Zum siebzigsten Mal jährt sich das Ende des Zweiten Weltkrieges. Die damaligen Ereignisse sind zwar schon fast ein komplettes Menschenleben vergangen, dennoch sind sie auf erschreckende Weise aktuell. Die fünf Bausteine dieser Handreichung sind Schlaglichter und geben einen guten Einblick in das Thema. Mögen neben Geschichtslehrerinnen und -lehrer viele andere Interessierte Gefallen an dieser Publikation finden.

Text

Logo creative commons

Bildungspartner NRW, Medienberatung NRW, Museum und Schule

Praxisbeispiel: Spurensuche im Museum

Schülerinnen und Schüler der 12. Jahrgangsstufe gehen auf dem Gelände des Freilichtmuseums Lindlar auf Spurensuche. Sie nehmen die Regionalgeschichte durch die "künstlerische Brille" wahr und schaffen daraus letztendlich Skulpturen und Objekte, die im Museum ausgestellt werden.

Arbeitsblatt, Bild, Text, Unterrichtsplanung

Hendrik Lange

Gloria in excelsis Deo - Krippen und Weihnachtsbilder in Coesfeld

Die Krippe - ob in der Kirchengemeinde oder in der Familie - gehört für Katholiken zum Weihnachtsfest dazu. Einige werden schon seit Jahrzehnten aufgebaut, und sie haben es verdient als Teil der religiösen Volkskunst und damit als Ausdruck des gelebten Glaubens näher betrachtet zu werden. Diese Handreichung richtet sich wirklich an alle. Neben dem allgemein Kunstinteressierten, werden auch Lehrerinnen und Lehrer und genauso gut Eltern und Großeltern fündig.