Anderer Ressourcentyp, Karte, Text

Geographische Kommission für Westfalen

Grün für Alle - Kleingärten in Westfalen-Lippe

Sie heißen nicht mehr nur "Erholung", "Flora", "Grüne Oase", "Rosenhain" oder "Sorgenfrei", sondern neuerdings auch "Kraut und Rüben". Kleingartenvereine und ihre "Paradiese mit Laube" haben ihr spießiges Image scheinbar abgelegt und liegen zurzeit im Trend. Der Beitrag schildert die Situation des Kleingartenwesens in Westfalen. Zusätzlich gibt es Hinweise auf weiterführende Literatur.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Anderer Ressourcentyp, Karte, Text

Geographische Kommission für Westfalen

Die Senne - eine Landschaft wechselnder Wertschätzung

Die Sennelandschaft bildet ein zusammenhängendes, rund 250 km² großes Gebiet von rund 40 km Länge und maximal 15 km Breite. Große Bereiche sind weder besiedelt noch von verkehrsreichen Straßen durchschnitten. Rund 116 km² werden vom Truppenübungsplatz Senne eingenommen. Dieser Beitrag gibt einen Überblick über das Gebiet der Senne und ihrer angrenzenden Naturräume sowie ihrer naturräumliche Feingliederung. Außerdem beschäftigt er sich mit den Folgen anthropogener Einflussnahme. Des Weiteren gibt es Hinweise auf weiterführende Literatur.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Anderer Ressourcentyp, Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung

Germanwatch e.V.

Aktiv-Kreativ-Demonstrativ - Handbuch der Ideen und Tipps für politische Straßenaktionen

Flashmob, Verstecktes Theater, Öffentliche Installation - kreative Aktionen bekommen mehr Aufmerksamkeit, machen den Beteiligten mehr Spaß und bieten eine frische Kommunikation für mitunter trockene politische Themen. Aber wie sollte man am besten vorgehen? Welche Dinge sind zu beachten? Das Aktionshandbuch bietet praktische Informationen und Anregungen zur Organisation und Durchführung verschiedener kreativer Straßenaktionen, mit klaren Angaben zu den benötigen Ressourcen. Die ansprechende grafische Gestaltung unterstützt den Aktionscharakter und macht Lust, selbst loszulegen. Das Handbuch ist im Rahmen des europäischen Projektes makeITfair entstanden, das sich für faire und nachhaltige Bedingungen in der weltweiten Lieferkette von Handys, Laptops & Co. einsetzt. Die Beispiele und Anregungen sind auf den IT-Sektor bezogen, können aber ebenso auch auf andere Themenbereiche übertragen werden. Weitere Ideen und Methodenvorschläge sind willkommen und werden fortlaufend im Internet ergänzt.

Anderer Ressourcentyp, Text

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Klimaschutz in Zahlen - Fakten, Trends und Impulse deutscher Klimapolitik

Klimaschutz beginnt im Alltag. Jeder Verzicht auf unnötige CO2-Emissionen ist eine Investition in unsere eigene Zukunft. Die Broschüre informiert über den Stand des Klimaschutzes in Deutschland. Sie liefert aussagekräftige Fakten, Zahlen und Zeitreihen. Der erste Teil beschreibt die Ziele der Klimaschutzpolitik. Der zweite befasst sich mit der Entwicklung der Treibhausgasemissionen in konkreten Bereichen. Die Broschüre schildert weiterhin Trends bei den erneuerbaren Energien und der Energieeffizienz. Die letzten Kapitel beschäftigen sich mit wirtschaftlichen Effekten und gesellschaftlichen Aspekten des Klimaschutzes.

Anderer Ressourcentyp

Planet Schule, WDR

Hongkong: Hoffnung für das grüne Tal

Der Umweltaktivist Steve Sau setzt sich dafür ein, dass das grüne Chi Fu-Tal zum Kulturerbe und zum ersten Nationalpark von Hongkong gemacht wird. Er hat eine Umwelt-Initiative gegründet, denn die Regierung will das Tal bebauen. Die Initiative hat bereits einige Tausend Unterschriften für den Erhalt des Tals gesammelt, doch bisher verweigert die Bau-Behörde ein Treffen mit den Umweltschützern.

Anderer Ressourcentyp

hr - Wissen und mehr (Frankfurt/Main)

Ökologie und Wirtschaft

China hat in den vergangenen Jahrzehnten einen rasanten wirtschaftlichen Aufstieg erlebt, dem das Land alles untergeordnet hat. Aber der anhaltende Erfolg hat seinen Preis: Besorgnis erregende Umweltprobleme alarmieren die Politik. China hat sich beim Umweltschutz ehrgeizige Ziele gesetzt. Doch ihre Umsetzung ist oft schwierig und langwierig. Und so organisieren sich immer mehr Menschen auf lokaler Ebene.
Ausführliche Beschreibung:
Sequenzen: Der Aufschwung hat seinen Preis Verschmutzte Luft macht krank Trinkwasser zum Leben Mit Sonnenenergie und Windkraft an die Weltspitze

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

Stromgestehungskosten fossil/regenerativ im Vergleich

Sachinformation:Die Gestehungskosten für Strom aus fossilen und regenerativen Energieträgern sind in einer Tabelle dargestellt, dabei werden zusätzliche Informationen gegeben.Beim Vergleich der Stromgestehungskosten für fossilen Strom und regenerativen Strom zeigt sich, dass inzwischen regenerativer Strom äußerst kostengünstig geworden ist (Stand Ende 2015). Sonne und Wind kosten im Gegensatz zu Kohle und Gas nichts. Dies führt zu extrem niedrigen Strompreisen an der Börse. Hinweise und Ideen:Hier könnte eine Diskussion beginnen, warum ein langfristig für Klima, Umwelt, Volkswirtschaft und auch für jeden einzelnen Bürger sinnvoller Wandel immer noch auf Ablehnung stößt.In den oberen Klassenstufen wäre ein Rechercheauftrag “Wie funktioniert die Strombörse?” eine interessante Aufgabe.Auch ein möglicher Rechercheauftrag: Herausfinden, wie sich der Endverbraucherpreis des lokalen Energieversorgers im Detail zusammensetzt.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Anderer Ressourcentyp

hr - Wissen und mehr (Frankfurt/Main)

Ökologie und Wirtschaft

China hat in den vergangenen Jahrzehnten einen rasanten wirtschaftlichen Aufstieg erlebt, dem das Land alles untergeordnet hat. Aber der anhaltende Erfolg hat seinen Preis: Besorgnis erregende Umweltprobleme alarmieren die Politik. China hat sich beim Umweltschutz ehrgeizige Ziele gesetzt. Doch ihre Umsetzung ist oft schwierig und langwierig. Und so organisieren sich immer mehr Menschen auf lokaler Ebene.
Ausführliche Beschreibung:
Sequenzen: Der Aufschwung hat seinen Preis Verschmutzte Luft macht krank Trinkwasser zum Leben Mit Sonnenenergie und Windkraft an die Weltspitze

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

Indikatoren für den Klimawandel (Linkliste)

Linkliste:Eine Sammlung ausgewählter Internetlinks zur Bearbeitung des Rechercheauftrags “Indikatoren für den Klimawandel”.

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

Leitfaden zum Interaktiven Tafelbild “Der tropische Regenwald”

Leitfaden:Das Dokument gibt einen Überblick über ein mögliches Einsatzszenario des Interaktiven Tafelbilds “Der tropische Regenwald”.Dieser Leitfaden richtet sich an die Lehrkraft. Es werden alle Medien des Interaktiven Tafelbilds vorgestellt und beispielhaft in einen didaktisch sinnvollen Zusammenhang gebracht. Unter Verwendung der Quellen: Dr. Tom Deutschle; “Waldbericht der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen”, Food and Agriculture Organization of the United Nations (FAO) (Rom, 2011)


Dieses Material ist Teil einer Sammlung