Text, Video

Planet Schule, SWR

Dobro jutro heißt Guten Morgen

Athina lebt mit ihren Eltern in Deutschland, doch nun ist es Zeit, die Koffer zu packen für die Ferienreise in das Heimatland der Mutter. Mit dem Auto geht über Österreich, Slowenien und Kroatien bis in den Nordosten von Bosnien und Herzegowina. Nicht weit vom Bauernhof der Großeltern fließt die Drina, der Fluss, der Bosnien vom Nachbarland Serbien trennt. Die Mutter versucht Athina zu erklären, wie es hier früher war, warum es Krieg gab, und warum viele Menschen im Krieg gestorben sind. Ein Drittel aller Schüler in Deutschland haben einen Migrationshintergrund: Sie sind in Deutschland geboren und besuchen eine deutsche Schule. Doch ihre Eltern stammen aus einem anderen Land, und manche Kinder fühlen sich zerrissen zwischen der Kultur, in der sie leben und der Kultur der Eltern. Die vier Sendungen der Reihe stellen Kinder vor, die mit mehreren Kulturen aufwachsen, und begleiten sie bei einer Reise ins Heimatland der Eltern.
Ausführliche Beschreibung:
Sequenzen: Athina: griechischer Vater, serbische Mutter (05:35 min) Ferien in Bosnien-Herzgowina (04:40 min) Der Krieg in Jugoslawien (03:17 min) Ein neues Zuhause in Deutschland (01:28 min)

Anderer Ressourcentyp

Planet Schule, SWR

Schall auf Tauchstation

Was passiert mit Tönen unter Wasser? Pflanzt sich der Schall dort genauso fort wie in der Luft? Können Töne überhaupt unter Wasser gehört werden? Um Klarheit zu schaffen, wird auf das Meer hinaus gefahren. Von einem Boot aus wird ein Lautsprecher zu Wasser gelassen, der einen Ton aussenden wird; von einem anderen Boot aus wird ein Mikrofon zu Wasser gelassen, das diesen Ton empfangen soll. Der Abstand zwischen Lautsprecher und Mikrofon beträgt mehr als einen Kilometer. Und dann, „Ton ab“ und „Ohren spitzen“.

Anderer Ressourcentyp

Planet Schule, SWR

Töne in Bewegung

Eine Sängerin, ein Flugzeug und eine Tonaufnahme: Das sind die Elemente dieses Versuchs, in dem es um Töne und Bewegung geht. Verändern sich Töne, wenn sie durch ein Flugzeug beschleunigt werden? Oder ist das eine Frage des Standorts? Das Team gibt alles, um diese bewegende Frage zu beantworten.

Anderer Ressourcentyp

Planet Schule, SWR

Schallwellen zum Anfassen

Ein Lied zum Anfassen und immer wieder neu abspielen ist das Ziel dieses Experiments. Dazu werden die Vibration der Töne in eine Form gegossen. Es entsteht eine Welle. Mit einem Wagen, einer selbstgebauten Lautsprecherbox und einer kleinen Nadel sollen nun dieser Welle wieder die ursprünglichen Töne entlockt werden.

Anderer Ressourcentyp

Planet Schule, SWR

Wie hören Insekten?

Grillen und Heuschrecken zirpen. Sie verständigen sich also mit Schall, dabei haben sie gar keine Ohren am Kopf. Was ist ihr Geheimnis?

Anderer Ressourcentyp

Planet Schule, SWR

Parabolspiegel in Kontakt

Zwei Parabolspiegel stehen sich gegenüber. Die Verbindung zwischen den Spiegeln folgt festen Gesetzen und funktioniert hervorragend. Lässt sich das Wechselspiel der Parabolspiegel auch nutzen, um Schallwellen zu übertragen und über weite Entfernungen miteinander zu kommunizieren? Das käme auf einen Versuch an.

Anderer Ressourcentyp

Planet Schule, SWR

Kann man Glas zersingen?

Professionelle Sänger und Sportler versuchen, mit bloßer Stimmgewalt ein Glas zerspringen zu lassen. Aussichtslos - nur der Fußballer kommt der Sache näher, denn er konzentriert alle Energie auf einen Ton.

Anderer Ressourcentyp

Planet Schule, SWR

Akwaaba heißt Hallo und Willkommen

Laureen und Tracy sind in Deutschland geboren. Ihre Eltern stammen aus Ghana, und die Familie lebt in zwei Kulturen gleichzeitig. Die Mädchen wechseln mit Leichtigkeit zwischen den Sprachen und lieben afrikanisches Fufu wie auch deutsches Schnitzel. Zu Festtagen tragen die Schwestern bunte, ghanaische Kleider, in der Schule aber legen sie Wert auf modisches Teenie-Outfit. Diesen Sommer fliegt die Familie nach Ghana. Tracy und Laureen kennen sich in der Heimatstadt ihrer Großmutter gut aus. Shoppen findet auf dem Markt statt und in dem Garten der Großmutter ernten sie Kokosnüsse und Bananen. Auch eine traditionelle Weberei, besuchen die Mädchen. Zurück in Deutschland überlegt Laureen, wo sie lieber lebt, in Ghana oder in Deutschland. Sie fragt ihren Vater, wie es für ihn war, als er zum ersten Mal nach Deutschland kam.
Ausführliche Beschreibung:
Sequenzen: Eine afrikanische Familie in Deutschland (03:31 min) Ein afrikanisches Gemeindetreffen in Frankfurt (03:14 min) Ferien in Ghana (05:29 min) Das Leben in Ghana und Deutschland (02:45 min)

Anderer Ressourcentyp

Planet Schule, SWR

Schall auf Tauchstation

Was passiert mit Tönen unter Wasser? Pflanzt sich der Schall dort genauso fort wie in der Luft? Können Töne überhaupt unter Wasser gehört werden? Um Klarheit zu schaffen, wird auf das Meer hinaus gefahren. Von einem Boot aus wird ein Lautsprecher zu Wasser gelassen, der einen Ton aussenden wird; von einem anderen Boot aus wird ein Mikrofon zu Wasser gelassen, das diesen Ton empfangen soll. Der Abstand zwischen Lautsprecher und Mikrofon beträgt mehr als einen Kilometer. Und dann, „Ton ab“ und „Ohren spitzen“.

Anderer Ressourcentyp

Planet Schule, SWR

Schallwellen zum Anfassen

Ein Lied zum Anfassen und immer wieder neu abspielen ist das Ziel dieses Experiments. Dazu werden die Vibration der Töne in eine Form gegossen. Es entsteht eine Welle. Mit einem Wagen, einer selbstgebauten Lautsprecherbox und einer kleinen Nadel sollen nun dieser Welle wieder die ursprünglichen Töne entlockt werden.