Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung, Website

Planet Schule, WDR

Das Kleid mit den silbernen Knöpfen

Der Krieg ist im Frühjahr 1945 vorbei und doch ist im Frieden nicht alles so, wie es sich die Kinder ausgemalt haben. Lebensmittel und Kohle zum Heizen sind knapp - von Spielsachen ganz zu schweigen. Außerdem sind unzählige Menschen aus ihrer Heimat vertrieben worden. Immerhin: Die amerikanischen Besatzer stecken den Kindern manchmal Schokolade zu. Und nach und nach erobern auch andere Importe aus den USA den Westen Deutschlands - zum Beispiel der befreiende Rock 'n' Roll. Margret weiß noch genau, was sie trug, als sie eines Tages mit der Mutter, dem Bruder und der Großmutter in einen Güterwaggon gepfercht wurde: Ihr rotes Lieblingskleid auf Leinen. Niemand wusste, wohin die Fahrt ging und Margret hatte große Angst. Doch wenn sie an den silbernen Knöpfen an ihrem Kleid drehte, verschwand die Angst. Die Flucht endete in einer fremden Stadt im Westen, wo eine enge Holzbaracke ohne Ofen und Waschbecken plötzlich ihr neues Zuhause sein sollte.

Audio, Website

Stiftung "Haus der kleinen Forscher"

Spannendes Lernen mit Hörspielen

Hörspiele machen Spaß und können Kindern helfen, ein Gefühl für eine neue Sprache zu bekommen. Wir haben einige kostenlose Hörspiele für Kinder zusammengetragen, die Sie sowohl mit geflüchteten und mehrsprachigen als auch mit heimischen, einsprachigen Kindern anhören können.

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung

UNICEF

Ankommen - Flüchtlingskinder in Deutschland

Unterrichtsmaterialien für die Klassen 3-4 Lehrerheft mit Kopiervorlagen für die Klassenstufen 3 bis 4 zum Thema Integration von Flüchtlingskindern mit einem Grußwort von Willi Weitzel. Wie schon im Material “Kinderrechte/Kinder der Welt” erzählen die Goldfische Cäsar und Kleopatra von ihren Beobachtungen und Gefühlen. In diesem Heft geht es um zwei fremde Fische, die in ihr Aquarium gesetzt werden. Der Vorlese- bzw. Erzähltext ermöglicht eine praxisnahe Reflektion und Auseinandersetzung mit der aktuellen Situation in vielen Schulen. Die sieben Arbeitsblätter in jeweils zwei Schwierigkeitsgraden unterstützen den Integrationsprozess, indem “das Gemeinsame” herauszufinden ist. In einem achten Informationsarbeitsblatt werden die Ursachen von Flucht thematisiert.

Anderer Ressourcentyp

SWR (Baden-Baden), mosaic films (London)

Anaphylaxie - Izzies und Bens Geschichte

Ben und Izzi leiden unter schweren Allergien. Ihre Geschichte wird in Animationsbildern erzählt. Die Kinder geben Einblick in ihr Leben. Sie sprechen über ihre Ängste, Hoffnungen und Träume. Oft fühlen sie sich als Außenseiter, kämpfen mit Fehlzeiten in der Schule und leiden darunter, nicht alles mitmachen zu können. Ihre Familien und Freunde aber stützen sie und gemeinsam finden sie Wege mit den Krankheiten umzugehen.

Anderer Ressourcentyp

SWR (Baden-Baden), mosaic films (London)

Mukoviszidose - Jaspers Geschichte

Jasper hat Mukoviszidose. Seine Geschichte wird in Animationsbildern erzählt. Er gibt Einblick in sein Leben mit der Krankheit und spricht über Ängste, Hoffnungen und Träume. Oft fühlt er sich als Außenseiter, kämpft mit Fehlzeiten in der Schule und leidet darunter, nicht alles mitmachen zu können. Familie und Freunde stützen ihn.

Anderer Ressourcentyp

SWR (Baden-Baden), mosaic films (London)

HIV - Melissas Geschichte

Melissa ist HIV infiziert. Ihre Geschichte wird in Animationsbildern erzählt. Sie gibt Einblick in ihr Leben mit der Krankheit und spricht über Ängste, Hoffnungen und Träume. Oft fühlt sie sich als Außenseiterin, kämpft mit Fehlzeiten in der Schule und leidet darunter, nicht alles mitmachen zu können. Familie und Freunde stützen sie.
Ausführliche Beschreibung:
Als sie elf Jahre alt ist, erfährt Melissa, dass sie HIV-positiv ist. Sie ist geschockt und es dauert lange, bis sie lernt ihre Krankheit anzunehmen. Täglich muss sie Medikamente nehmen, von denen ihr übel wird. Als sie deshalb aufhört die Pillen zu schlucken, erleidet sie einen Zusammenbruch und muss ins Krankenhaus. Vor ihren Freunden verheimlicht sie ihre Krankheit, weil sie Angst hat vor deren Reaktion. Erst als sie andere Menschen kennen lernt, die ebenfalls HIV-positiv sind, fasst sie neuen Mut und vertraut sich ihren Freunden an.

Anderer Ressourcentyp

SWR (Baden-Baden), mosaic films (London)

Epilepsie - Summers Geschichte

Summer ist Epileptikerin. Ihre Geschichte wird in Animationsbildern erzählt. Sie gibt Einblick in ihr Leben mit der Krankheit und spricht über Ängste, Hoffnungen und Träume. Oft fühlt sie sich als Außenseiterin, kämpft mit Fehlzeiten in der Schule und leidet darunter, nicht alles mitmachen zu können. Familie und Freunde stützen sie.