Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

Kinofenster

Der stille Amerikaner

Über die 1955 erschienene Romanvorlage des Briten Graham Greene zu dem Film des Australiers Phillip Noyce wurde in den USA einmal gesagt, Millionen von Menschen wären noch am Leben - nicht nur die 60.000 im Vietnamkrieg gefallenen Amerikaner - wenn John F. Kennedy oder Lyndon B. Johnson das Buch gelesen hätten. Das haben sie aber nicht und Graham Greenes komplexe und visionäre Geschichte hat es in Amerika auch nie leicht gehabt. Der Roman wurde nach seinem Erscheinen als 'antiamerikanisch' geschmäht, die erste Filmversion von Joseph Mankiewicz 1958 zum Kassenflop. Die jetzige Verfi...

Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

Kinofenster

Berlin-Babylon

Nach dem Fall der Mauer ist in Berlin ein 'babylonisches Baufieber' ausgebrochen, das, so der Filmemacher Hubert Siegert, 'auch vor der bestehenden Stadt nicht halt machte.' Wie Architekten und Städteplaner, Poliere und Bauarbeiter aus vielen Ländern unbebaute Innenstadtareale in Besitz nehmen, Baulücken füllen, überflüssige Altbauten abreißen und der Hauptstadt ein neues Gesicht verpassen, schildert Siegert in seinem faszinierenden Essayfilm. Fünf Jahre hat der aus Düsseldorf stammende Filmemacher an seiner 'dokumentarischen Vision' gearbeitet.